Home / Forum / Mein Baby / Wenn eure Kinder krank sind...

Wenn eure Kinder krank sind...

21. August 2008 um 8:49

...desinfiziert ihr dann jeden Tag die Spielsachen, oder erst nach beendeter Krankheit???

Danke
Lg Kitty und Hannah

Mehr lesen

21. August 2008 um 9:43

Hab ich
auch noch nie gemacht oder gehört. Da müsste man ja das ganze Haus desinfizieren. Ist sicherlich überflüssig.
Lg
Niski

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 9:47

Nein
dass man Spielzeug ab und zu mal sauber macht, ist ja klar aber das reicht dann auch schon.

Wenn wir erkältet sind, desinfizier ich nix. Bei Magen-Darm-Grippe find ich es aber im Sanitärbreich (Toilette, Waschbecken) aber auch mal Hände(keine Kinderhände) sehr wichtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 9:48

Öhhhhhhhhm
WEDER NOCH! Denn genau dadurch WERDEN die Kinder krank
Viren und Bekterien gehören einfach zum Leben und härten ab. Kinder, die zu steril aufwachsen entwickeln ihr Immunsystem nicht gut genug und werden öfter krank.

Nele war noch nie wirklich krank mit 1,5 Jahren.

WENIGER ist mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 9:54

Hmmm
also für mich war es schon immer eine selbsverständlichkeit Hannahs spielsachen ab und zu zu desinfizieren,auch wenn sie nicht Krank ist, genau wie die Wickelunterlage. Ich koche auch immernoch ihre Flaschen aus, owohl sie knapp 10 monate alt ist.

Sie war aber immerschon ein "anfälliges" Kind, zur Zeit hat sie ihren 7. Infekt, mit Fieber....muss Antibiotoka bekommen usw. Ich denke in ihrem Fall ist es schon wichtig das ich sowas mache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 10:27

Mein Kind
hatte bisher nur 3 Erkältungen, aber desinfizieren würde ich nur nach einer Darmgrippe. Und zwar nur einmal.

Natürlich achtet man auf Hygiene nach dem WC, Händewaschen, etc. pp...

Aber ehrlich - wenn wir draußen sind, fasst Niklas auch mal auf den Boden oder ins Gras- hinterher isst er dann seine Brezel mit den Händen. Das hat ihm bisher nicht geschadet und ich denke, nach Masern/Windpocken/etc. pp braucht man nix zu desinfizieren.

Lasst bloß Sagrotan und Konsorten weg - von diesem Zeug wird man erst richtig krank.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 10:38

...genau DAS meinte ich auch
Das Kind muss ja krank werden wenn es draussen dann auf "Normale" Viren und Bakterien trifft, eben weil es zuhause nicht "üben" kann, wie man diese bekämpft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 11:03

Ja ja
War ja klar das sowas jetzt kommt, als ob ich den ganzen Tag hier durch die Bude renne und alles steril mache...! *lol*

Ich habe für mich entschieden das es ein PAAR Dinge gibt die ICH gerne desinfiziere, ab und zu. IHR könnt es ja machen wie IHR lustig seid!

Ausserdem habe ich damit erst begonnen nach dem meine Tochter mit nur 2 Monaten eine schwere Lungenentzündung und mehrere Virusinfekte, sowie Magen-Darm Grippe hatte. Und seitdem ist es besser mit den Infekten!

Wir gehören eben nicht zu der Kategorie "Familie Flodder", bei uns wird gewischt, geputzt, gesaugt und eben ab und zu auch desinfiziert und meiner Tochter tut das gut!

Aber trotzdem Danke für eure "Hilfe"

Lg



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 11:05
In Antwort auf kitty0911

Ja ja
War ja klar das sowas jetzt kommt, als ob ich den ganzen Tag hier durch die Bude renne und alles steril mache...! *lol*

Ich habe für mich entschieden das es ein PAAR Dinge gibt die ICH gerne desinfiziere, ab und zu. IHR könnt es ja machen wie IHR lustig seid!

Ausserdem habe ich damit erst begonnen nach dem meine Tochter mit nur 2 Monaten eine schwere Lungenentzündung und mehrere Virusinfekte, sowie Magen-Darm Grippe hatte. Und seitdem ist es besser mit den Infekten!

Wir gehören eben nicht zu der Kategorie "Familie Flodder", bei uns wird gewischt, geputzt, gesaugt und eben ab und zu auch desinfiziert und meiner Tochter tut das gut!

Aber trotzdem Danke für eure "Hilfe"

Lg



Es hat dich doch auch...
niemand angegriffen, oder?

Aber ich schreib eben meine Meinung,und ich bin *nicht* für Sagrotan. Deswegen will ich nicht als "Familie Flodder" bezeichnet werden, vielen Dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 11:50
In Antwort auf dido_12505171

Es hat dich doch auch...
niemand angegriffen, oder?

Aber ich schreib eben meine Meinung,und ich bin *nicht* für Sagrotan. Deswegen will ich nicht als "Familie Flodder" bezeichnet werden, vielen Dank.

...
naja, klar darf hier jeder seine Meinung sagen, ich sagte ja auch das das jeder machen soll wie er will. Aber ich sagte eben auch nie das ich hier alles steril mache (was mit DESINFEKTIONSMITTEL eh nicht geht, nur mal so zur Info... )

Aber ich versuche eben gewisse sachen Keimarm zu halten, und ich denke das spielsachen eben zu Keimschleudern werden wenn man sie nicht ab und zu mit Sagrotan abwischt, bzw. die Stofftiere ab und an bei 60 grad in die WM steckt. Vorallem wenn das Kind eh schon Krank ist.

Naja, ist ja auch egal. Es ist hier eben wie immer, anstatt das hier Mamis schreiben die eine "Antwort" auf meine Frage haben, melden sich wieder nur welche die
meinen sie müssten einen von IHRER Meinung überzeugen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 15:31

...
"fraglich" ist höchstens deine Person...

Genau solche wie dich meine ich, zum Thema nix zu sagen, sich bei den Worten "Familie Flodder" direkt angesprochen fühlen (..!!!..) und dann auch noch stunk anfangen...

*kopfschüttel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 15:39

Schau mal...
hier hast du was "zum Thema":

Desinfektionsmaßnahmen im Bad- und Sanitärbereich sind nicht nur überflüssig, sondern sogar schädlich

Eine Desinfektion im Haushalt ist vergleichbar mit dem Einsatz von Insektiziden, Pestiziden und Fungiziden in der Landwirtschaft. Desinfektionsmittel vernichten vielmehr die für unser Leben nützlichen Mikroorganismen, führen zu Resistenzen bei krankheitsverursachenden Bakterien und können damit das menschliche Immunsystem schwächen, da es ohne Bakterien nicht ausreichend stimuliert wird.

Viele desinfizierende Mittel enthalten zudem Stoffe, die dem Menschen gefährlich werden können:

Triclosan zum Beispiel kann über die Haut aufgenommen werden und in den Entgiftungsstoffwechsel der Leber eingreifen. Benzalkoniumchlorid, ein desinfizierender Zusatzstoff, gilt als allergieauslösend. Aus Natriumhypochlorid, einer Substanz die in vielen Reinigern zu finden ist, wird Chlor freigesetzt. Das wiederum kann Haut und Schleimhäute reizen.

Nur in Ausnahmefällen (z. B. bei ansteckenden Magen-Darm-Erkrankungen) sollte der eventuelle Einsatz von Desinfektionsmitteln mit dem Gesundheitsamt oder dem Hausarzt besprochen werden.

Auf der heimischen Toilette ist die Angst vor Ansteckungen unbegründet, denn Krankheitserreger gehen außerhalb des Körpers schnell zugrunde. Essigreiniger oder Zitronensäure zur Badreinigung genügen vollkommen, um ein Frischegefühl ins Örtchen zu zaubern. Auch die Umwelt wird uns den zurückhaltenden Einsatz aggressiver Putzmittel danken.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 22:30

Danke chrissi
beruhigt mich ja, dass auch eine Nicht-Öko-Mami das so sieht

(kleiner Scheeeeeerz... )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
6 fach Impfung..eure Erfahrungen????
Von: lyall_11988385
neu
21. August 2008 um 19:54
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest