Home / Forum / Mein Baby / Wenn ihr kleinere klamotten kaufen müsst als eigtl altersgemässe....

Wenn ihr kleinere klamotten kaufen müsst als eigtl altersgemässe....

16. November 2012 um 0:19

An die Mamis hier von so "Spargeltarzans und Janes"

...kommt ihr euch da auch so doof vor?
Meine Tochter wird nächste Woche 2 und wiegt keine 10kilo. Besonders bei Hosen ist es sehr schwierig!

Mein Mann hat ihr vor ein paar Tagen 2 Samthosen und nen Pulli in 92 mitgebracht...
Das war ich heute umtauschen. In 86 war sie immernoch zu locker. Klar, kann man das Gummi engmachen, aber an den Seiten der Oberschenkel und vorne würden immernoch meine Fäuste reinpassen, sogar bei angeblich "SlimFit". Alles sieht aus wie ne Ballonhose, sieht echt kacke aus

Mom hat meine Tochter nur 2 Hosen, "Skinny"Jeans in 12-18m, sitzt bei ihr ganz normal!
Ich "musste" ihr jetzt heute ne Levis kaufen fur , die sitzt aber toll. Und die hält auch ne Weile hoffe ich mal.

Oberteile: Immer zu lang, wenn ich kleiner kaufe, werden die Ärmel zu kurz Maximal 18m geht...

Ich werd immer so von der Verkäuferin angekuckt, wenn ich dann zur 80 greife...Aber ich kann sie ja auch nicht ständig im Schlabberlook rumlaufen lassen

Wers nicht glaubt, ich hab heut extra Bilder gemavht, wie manches sitzt...

Mehr lesen

16. November 2012 um 6:49

Mein
Sohn ist 1J und 10Mon., wiegt ca 11kg und trägt Gr. 86/92. Ich nehme ganz gerne Hosen mit einem breiten Bund (Strechbund, gibts ja bei vielen Herstellern mittlerweile), dann bleiben sie wo sie sollen. Oder Latzhosen - auch eine prima Sache bei schlanken Kindern. Wenn du kleinere Größen nimmst, sind die Kleidungsstücke dann nicht zu kurz (an den Ärmeln und Beinabschlüssen)?
Übrigens, die Sachen deiner Tochter, die du im Album hast, sind total süß . Hast du schon deine Next Bestellung bekommen? Meine Kinder haben jetzt auch ein paar Next Sachen bekommen, und ich bin begeistert von der Marke, ist wirklich mal was anderes .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 8:38

@alissa
Also ich denke, es kommt heute oder morgen!
Ich hab nochmal zurückgesvhraubt, da ich die AGB's gelesen hab und ich muss die Retourkosten selber tragen. Bei der Bestellung würden mich das ein Vermögen kosten ( eine normale Auslandssendung, die bei euch 8.90 kostet, kostet mich 34). Hab jetzt also nur mal eine Hose( die lila geblümte Cord Skinny) und einen Pulli ( den lila weissen Fleece mit Sternen) in 1.5-2J und HightopSneaker bestellt, um zu sehen, obs passt. Dann bestell ich den Rest.


Zum Thema: Dauernd wird mir gesagt: Aber man muss doch ne Gr. zuviel kaufen, damit es länger hält?! Aaaaaarhgggg

Wenn bei kleiner Gr. die Ärmel nicht mehr gut aussehen, kauf ichs dann eigtl nicht mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 9:05

Ich kenn das
auch gut!
Mein Sohn ist 4,5 Jahre alt und wiegt knappe 14 kg bei ca. 102cm. Naja, er wächst gerade aus Gr. 98 heraus, hat jetzt 104 bei Hosen. Oberteile kauf ich nur noch 110.

Zu lang stört mich nicht aber ihm ist auch alles zu weit, Oberteile wie Hosen. Ich kaufe auch nur noch slim bei den Hosen, wenn möglich second hand, sonst wirds echt sauteuer.

Vertbaudet schneidet ziemlich schmal, allgemein die Französichen Modehersteller, die Preise sind auch ok und sie haben soo schöne Sachen.

Aber einen Vorteil hat es ja, die Shorts und T-Shirts passen lange, er hatte letzten Sommer noch Gr. 92 an .

Ach ja, doof komm ich mir nicht vor, warum auch?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 9:50

Da kann ich auch ein lied davon singen.
meine kleine ist jetzt 16 monate alt und trägt immer noch gr 74! habe gestern ein baby gesehen (6 mon) das nur knapp nen kilo weniger hatte als sie (baby: ca. 8 kg, meine maus:8.9kg)
sie trägt die winterjacken von letztem jahr und auch noch die strumpfhosen teilweise!
hab ihr jetzt ein paar teile in 80/86 gekauft, in die wird sie wohl nächstes jahr rein passen -_-
was solls, pullis und shirts werden aufgekrempelt und zu weit ist ihr prinzipiell alles! nur die skinny jeans von h&m gehn und selbst da passt noch ne dicke strumpfhose drunter!!

aber einen riesigen vorteil hat es: man schleppt nicht so schwer

glg iri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 11:04

Die
Besagten Bilder sind übrigends im Album "Ana" und nicht im Kleiderschrankalbum

Und das ist ne skinny von Mayoral...


Wegen doof vorkommen: ich bekomm dann immer gesagt: Aber das kann sie ja nur ein paar Wochen tragen!...
Rausgeschmissenen Geld, usw usw...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 11:07


hab auch so eine hier.... sie ist grad 2 geworden 83 cm groß und keine 10 kilo...
sie trägt alles zwischen 80 und 92... wobei jeder körperteil ne andre größe zu haben scheint...
hosen sind uns auch grundsätzlich zu weit... kauf ich nur bei c&a und/oder mit gummi im bund... das zieh ich meistens auf beiden seiten so raus, dass wir im 5. los sind jeweils... sieht im schritt dann halt behämmert aus... vorallem ohne windel
wir hatten zur u7 das gleiche oberteil wie zur u6 an haha

am schlimmsten sind jacken... sie sieht aus wie eine kugel mit zahnstochern dran, in dicken winterjacken...

dazu hat sie aber riiiiiesen füße... größe 24...

also alles in allem haben wir auch nur 3 hosen für die kleine aber ziemlich viele oberteile... in 92... sitzt zwar sehr locker, aber weil sie grad lernt sich selbst an und auszuziehen ist das ganz ok... für den kindergarten darfs eh immer bisschen weiter sein...

achja aber blöd komm ich mir nicht vor... ich frag mich nur immer wieso alle klamotten für moppel geschnitten sind... sollten nicht schlankemaße normal sein und breitere die außergewöhnlichen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 12:25

Mein Sohn auch
Er ist zwar riesig (110cm mit 39 Monaten) aber wiegt "nur" 14 Kilo - er ist nicht abgemagert aber sehr schmal gebaut (von mir hat er das nicht)
Er trägt Hosen in 92, die sind zwar kurz, aber wenigstens eng genug, dass sie auf kleinster große den Arsch nicht runterrutschen
Obenrum passt er locker noch in 86, muss aber 116/122 tragen, sonst ist es zu kurz

Also sieht er immer doof aus: viel zu kurze Hose und schlabberpulli der grad bis zum Hosenbund reicht... Ich könnt Kotzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 13:22

Ich achte auch immer
auf Gummi ( )
Aber was hab ich davon, dass es an der Taille sitzt aber nicht am Schritt und an den Oberschenkeln. Unten umkrempeln idt ja ok...Mach ich jetzt bei der levis, daher die Hoffnung, dass sie lange passt!

Ich bin voller Hoffnung wegen der Hose von Next, mal sehen wie die ausfällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 13:44


Ich kann euch verstehen, bei uns ist es genau anders rum und das ist leider auch furchtbar... Mein Sohn (15 WOCHEN alt) hat bereits 8 kg auf eine Größe von 69 cm und ihm passt größe 74 bald nicht mehr

Mich schauen die Verkäufer auch immer ganz komisch an..

Was aber das größere Problem ist: er passt mit noch nicht mal 4 Monaten mit Skianzug bald nicht mehr in den maxi cosy und ein größerer Autositz geht ja noch nicht weil er noch nicht sitzen kann... Keine Ahnung wie ich das in Zukunft handhaben werde..

So genug gejammert...wollt euch nur aufmuntern..andersrum ist es auch nicht besser

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 13:50

Hmm..
Nur einen Fußsack und ohne Jacke kann ich ihm bei Minusgraden aber nicht antun..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 13:53


Und ja, zugelassen ist er bis 13 kg..aber dadurch, dass er ja ziemlich breit ist hat er jetzt schon ohne Jacke wenig Platz.. Also viel Spielraum ist da nicht mehr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 13:56
In Antwort auf zitrolina

Hmm..
Nur einen Fußsack und ohne Jacke kann ich ihm bei Minusgraden aber nicht antun..

Lieber kurz frieren
als bei einem Unfall draufgehen. Meine Kinder ziehen auch bei Minstemperaturen die Jacke im Auto aus und bekommen dann eine Decke drüber. Sicherheit geht vor.

Generell solltest Du Dich mal mit dem Thema Reboarder beschäftigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2012 um 13:59
In Antwort auf noah_12558413

Lieber kurz frieren
als bei einem Unfall draufgehen. Meine Kinder ziehen auch bei Minstemperaturen die Jacke im Auto aus und bekommen dann eine Decke drüber. Sicherheit geht vor.

Generell solltest Du Dich mal mit dem Thema Reboarder beschäftigen.

Im auto
zieh ich es ihm auch aus... Aber ich muss oft ein weiteres Stückchen zu meinem Auto gehn und da hat er dann schon den Schneeanzug an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club