Home / Forum / Mein Baby / Wenn man dem Kind gegenüber die Nerven verliert

Wenn man dem Kind gegenüber die Nerven verliert

24. März 2014 um 18:37

Ich war heute richtig richtig blöd zu J.
Er hat mich wahnsinnig gemacht und ich hab die Nerven verloren, wir waren beide fix und fertig.
Ich hab mich entschuldigt und es ihm erklärt und gesagt, dass ich ihn lieb habe...er war auch nicht nachtragend. Ich glaube, er hat es schon vergessen.
Aber er kennt mich so nicht...er war total verunsichert...
Ich hab sooo ein schlechtes Gewissen.
Ich hab ihm nicht wehgetan, aber ich hab ihn angeschrieen und ihn nicht ganz so sanft am Arm gepackt. Ich dachte immer, ich mache sowas nie.
Ist euch das schonmal passiert???

Mehr lesen

24. März 2014 um 19:32

Ohweh
kann mir vorstellen, dass du dich da vor dir selbst erschreckt hast. Aber mach dich nicht fertig. Das gehört einfach dazu und macht dich authentisch. Ich geh da ganz mit der Meinung von Aufbruchsstimmung. Immer nur lächeln und leise reden macht uns unecht den Kindern gegenüber. Sie sollen und dürfen auch lernen, mit negativen Gefühlen wie Frustration und Wut umzugehen und sie müssen diese Gefühle eben kennenlernen, auch bei anderen.

LG (mir ist das auch schon passiert, meine Tochter hat mich trotzdem lieb )

Gefällt mir

24. März 2014 um 20:04

Ich war eigentlich gar nicht gestresst....
aber er hat mich sooo genervt, er hat so übertrieben rumgehampelt, alles rumgeworfen, die ganze Zeit absichtlich unabsichtlich seinem Bruder wehgetan, nur rumgeschrieen und Sachen geworfen....total komisch aufgedreht und dann haben wir uns irgendwie gegenseitig hochgepusht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Morgen wird mein Baby 1 Jahr alt
Von: dasspucktuch
neu
14. April 2014 um 19:25

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen