Home / Forum / Mein Baby / Wer hat abgepumpte mumi gefüttert?

Wer hat abgepumpte mumi gefüttert?

17. Dezember 2012 um 21:22

Ich bin irgendwie hin und her gerissen. Leider hat mein kleiner probleme mit dem saugen. Meine milch kam auch sehr spät so das er die flasche mit ersatznahrung bekommen hat. Meine brust hat er von anfang an ausgeschimpft. Ich schaffe es wenn auch nur nach hede menge geschrei und nerven beiderseits ihn mit hüttchen zu stillen. Dann pump ich ab und füttere ihm den reslt mit der flasche.
Klar, er bekommt die mumi, aber der sinn der sache die bindung...
Könnt ihr mal berichten!

Aggi mit Nikki 8 tage

Mehr lesen

17. Dezember 2012 um 21:31

Huhu
Was heisst milch kam sehr spätt?
Der milcheinschuss kommt meist ersr mit dem 3.tag,wie wars bei dir?
Ich habe erst später abgepumpt und mit flasche gegeben,hast du mal mit der hebamme probiert? Liegt er richtig an etc?

Darf ich dich noch fragen,wie es dir mit dem ks erging? Wie sind die schmerzen gewesen? Die spinale,das erste aufstehen?würdest du wieder so entscheiden?
Hab dich oft gelesen und in 3wochen selbst ks..
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 21:34


hallo
ich konnte auch nicht direkt stillen und habe ihm auch abgepumpte mumi gegeben, bis ich keine milch mehr hatte und auch keine mehr bekam mit tees globuli und und und...ich habe ihn einfach so oft es ging nackt auf meinen nackten oberkörper gelegt ( hat mir meine hebi gesagt). und er ist eigentlich jetzt schon ein totales mami kind also hat es nicht geschadet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 21:40
In Antwort auf elswedy

Huhu
Was heisst milch kam sehr spätt?
Der milcheinschuss kommt meist ersr mit dem 3.tag,wie wars bei dir?
Ich habe erst später abgepumpt und mit flasche gegeben,hast du mal mit der hebamme probiert? Liegt er richtig an etc?

Darf ich dich noch fragen,wie es dir mit dem ks erging? Wie sind die schmerzen gewesen? Die spinale,das erste aufstehen?würdest du wieder so entscheiden?
Hab dich oft gelesen und in 3wochen selbst ks..
Lg

Die milch
Kam erst am tag 5. meine mama ist bei uns für ein paar tage und sie ist hebamme. Wir versuchen es jeden tag aber der zwerg hat eine saugschwäche und ich eine riesen brust, ziemlich schwierieg! Ich bin langsam drauf und drann aufzugeben, bzw nur abzupumpen? Wie lange hat man da noch milch?

Der ks war super! Bin top fit! Keine schmerzen mehr! Kann mich fast normal bewegen! Habe am ersten und zweiten tag noch schnerzmedis bekommen aber jetzt merke ich fast garnichts mehr! Würde mich immer wieder für die uniklinik und den ks entscheiden!
Also toi toi toi, wenn man mit der richtigen einstellung dran geht dann ist es nur halb so schlimm!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 21:52

Meine große bekam auch nur
Die Mumi aus der Flasche, da sie auch aufgrund einer Lippnkiefergaumenspalte eine trinkschwäche hatte.
Kennt man bei euch den Grund? Aus der Flaschetrinken klappt ohne Probleme?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 22:01

Ich hatte
aufgrund von Notkaiserschnitt auch erst sehr spät den Milcheinschuss, sodass meine Kleine von anfang an zugefüttert wurde.
Als ich aus dem KH nach Hause kam, habe ich mir eine Punpe geholt und abgepumpt, allerdings hat es nie für eine komplette Mahlzeit gereicht.
Da meine Maus sehr langsam isst, und ih ewig pumpen musste, um wenigstens 50-60 ml zusammen zu bekommen, waren die Nächte der reine Horror. Zwei Stunden sind fürs Pumpen, Wickeln, Füttern und kurz Kuscheln drauf gegangen. Bis Renée und ich dann wieder eingeschlafen waren, ist meist nochmal eine knappe Stunde vergangen, sodass ich selten mehr als eine Stunde am Stück schlafen konnte.
Nach zwei Wochen war ich so fertig mit der Welt, dass ich aufgegeben habe und komplett auf Prenahrung umgestiegen bin. So hatte ich mehr Zeit für meine Maus, was sicher für unsere Bindung besser war, als eine komplett ausgelaugte Mami.

LG
Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 22:03

Bei uns
Wurden anpassungsstörungen erwartet. Aufgrund meiner diabetes und den medis die ich wärend der ss genommen habe bin ich extra in die uniklinik. Gsd hatten wir ausser der saugschwäche keine anderen problemen!
Was die flasche angeht, wenn er erst mal richtig angedockt ist, dann geht es auch, bis er richtg andockt dauert es ein paar sek.
Wie lange bleibt denn die milch wenn man " nur" abpumpt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 22:20

Ich hab ihr
vor ein paar Wochen noch ein wenig abgepumpte Mumi zugefüttert, aber immer mit dem Löffel, damit sie keine Saugverwirrung bekommt. Ich hab iÜ auch eine Riesenbrust und musste anfangs mit Hütchen stillen. Dann hab ich ihr Sab, etc immer darüber verabreicht, eben auch, wegend er Saugverwirrung. Es ist iÜ viel schwieriger mit Stillhütchen zu trinken, für das Baby, als ohne. Es muss sich mehr anstrengen. Bei uns gehts besser, seit wir die weglassen können, auch wenn das ein ziemlicher Kampf war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2012 um 22:21

...
Ich habe auch Abgepumt da der kleine Prinz die Brust nicht wollte!!!
Er hat geschrien den Kopf zur Seite geworfen und wurde wirklich böse...

Dann hatte ich auch erst am 4 Tag nach der Geburt den Milcheinschuss und so gab es ebend abgepumte Mumi zu jeder 2. Mahlzeit da es für eine nie gereicht hat!!!

Es wurde dann nach und nach immer weniger und nach 2 Wochen kamen nicht mal mehr 20ml nach 45 abpumpen aus beiden Seiten insgesamt!!!!

Ich glaube auch bei uns war das komplette umstellen auf Pre Nahrung das beste was wir machen konnten! Seit dem bin ich weniger gestresst durch die Tage gegangen und auch der Zwerg war viel entspannter...


GLG Brina mit Finley fast 10 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 14:03

Ich
Schieb nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 14:21

Vergessen zu schreiben:
Habe das 5 Monate gemacht und am ende der zeit 800-900 ml rausbekommen mit 6 mal pumpen.
Musste trotzdem immer wieder pulvermilch geben, weil madame zwischen 850 und 1000 ml getrunken hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2012 um 16:06

Wie lange milch
zu deiner feage wie lange man abpumpen kann...das komnt drauf an wie konsequent du bist...ich hab 16 wochen gepumpt und das mit reichluch erfolg...mein sohn hatte ein 2 h rhythmus und so.gab ich gepumpt...hab dann pro miahlzeit zw. 120-150ml bekommen...in ca 20 min.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen