Home / Forum / Mein Baby / Wer hat einen Buchtipp für mich?

Wer hat einen Buchtipp für mich?

29. Juli 2016 um 16:09

Hallo ihr Lieben,

ich möchte sooooo gerne mal wieder in "einem Buch versinken"...
Lese gerne und recht viel aber in derr letzten Zeit fehlt mir die Inspiration & und das Gefühl das richtige Buch auszuwählen. Hatte jetzt 5 Fehlgriffe hintereinander und hoffe, ihr habt ein paar Tipps für mich.
Was habt ihr in der letzten Zeit gelesen? Was lohnt sich wirklich zu lesen? Was hat euch berührt, gefesselt..? Welches Buch konntet ihr nicht aus der Hand legen?

Freue mich über eure Tipps!!!
Danke!!!!

Bin vom Genre nicht festgelegt, nur bei Psychothrillern & Co (Mord & so Sadistenkram a la Hannibal Lecter) krieg ich es an den Nerven und kann nicht mehr schlafen

Mehr lesen

29. Juli 2016 um 17:19

Eines
Der besten Bücher die ich je gelesen haben

Als wir unsterblich waren - Charlotte Roth

Ein ganz ganz tolles Buch , zum drin verlieren



Für zwischendurch fand ich super

Gut gegen Nordwind und alle sieben Wellen von Daniel glattauer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 18:26

Ich hab
Grad John Grishams Geständnis gelesen, und war fest im Bann dieses Buches!

Dann lese ich aktuell das Buch einer von uns, handelt vom Attentäter Breivik aus Oslo, geht einem sehr nahe, muss man für jemand sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 18:42

Hast du irgendeine
bevorzugte Richtung?

Ich lese gerade "Der Prozess" von Kafka und bin begeistert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 18:43
In Antwort auf eddietheheadxxx

Hast du irgendeine
bevorzugte Richtung?

Ich lese gerade "Der Prozess" von Kafka und bin begeistert.

Davor habe ich
mich mal an das viel gelobte "die Säulen der Erde" rangewagt und war echt enttäuscht... ich mag Mittelalterepos, aber das war ja sowas von langweilig und seicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 19:49


Mittelalter

Rebecca Gable ist toll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 20:00

Ich
komme nicht wirklich aber ein Buch das ich gerne empfehle, weil es mich gefesselt hat.

durch den Nebel betrachtet sieht die Welt immer freundlicher aus von Pascal K osig. das ist sein Debutroman, also noch ein unbekannter Autor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 20:37

...
Iona Grey: Als unsere Herzen fliegen lernten

Anthony Dörr: Alles Licht das wir nicht sehen

Und bitte schon vormerken, dieses Buch hat mich zu Tränen gerührt und beruht auf einer wahren Geschichte, erscheint aber erst im September auf deutsch:
Kristin Hannah: Die Nachtigall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 20:38
In Antwort auf sonnenschein654

...
Iona Grey: Als unsere Herzen fliegen lernten

Anthony Dörr: Alles Licht das wir nicht sehen

Und bitte schon vormerken, dieses Buch hat mich zu Tränen gerührt und beruht auf einer wahren Geschichte, erscheint aber erst im September auf deutsch:
Kristin Hannah: Die Nachtigall

Einen meiner Favoriten habe ich noch vergessen
Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 20:50

Ich
kann dir zu einem seeeehr schönen Buch raten, es heißt "Mariana" und ist von der Autorin Susanna kearsley. mich hat selten ein Buch so gefesselt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 21:01
In Antwort auf roeschen82

Ich
kann dir zu einem seeeehr schönen Buch raten, es heißt "Mariana" und ist von der Autorin Susanna kearsley. mich hat selten ein Buch so gefesselt.

Hier mal ein link für inhaltsangabe
http://www.lovelybooks.de/autor/Susanna-Kearsley/Mariana-115430166-w/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 21:16

Kerstin Gier
Find ich super.
"Die Müttermafia" ist klasse, aber auch alle anderen, die ich bis jetzt von ihr gelesen habe, waren sehr gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 22:19

Wenn es bisschen schmalzig sein darf
Kann ich dir die Bücher von Jojo moyes ans Herz legen. Ich lese sie sehr gerne. Was ich auch gern gelesen habe war das Buch von hape Kerkeling, mein Weg, heißt es glaube ich. In dem er von seiner Reise auf dem Jakobsweg erzählt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 22:20
In Antwort auf schnupiii

Wenn es bisschen schmalzig sein darf
Kann ich dir die Bücher von Jojo moyes ans Herz legen. Ich lese sie sehr gerne. Was ich auch gern gelesen habe war das Buch von hape Kerkeling, mein Weg, heißt es glaube ich. In dem er von seiner Reise auf dem Jakobsweg erzählt

Sorry
Ich bin dann mal weg. Heißt das Buch von hape

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 23:07

Ich liebe Milan Kundera.
Alles von ihm. Am meisten jedoch "die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" und "das Fest der Bedeutungslosigkeit". Bücher, die ich zuletzt nicht mehr aus der Hand legen konnte: "der Mauerläufer" von Nell Zink, "Lolita" von Vladimir Nabokov und ein wenig trivialere Unterhaltung: "Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag" von Katrin Bauerfeind, "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer und "völlig fertig und irre glücklich: meine ersten Jahre als Mutter" von Okka Rohd.
Ich liiiiieeeeebe Bücher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2016 um 23:09
In Antwort auf sonnenschein654

Einen meiner Favoriten habe ich noch vergessen
Benedict Wells: Vom Ende der Einsamkeit

Oh, das muss ich mir auch besorgen.
Ich durfte Benedict Wells mal kennenlernen, kurz nachdem "Becks letzter Sommer" erschienen ist. Toller Typ mit noch tolleren Büchern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 12:46

@katha
... Das Dorf hab ich auch u.a.empfohlen, konntest du es auch nur unter der Bettdecke lesen? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 13:03

Ich hatte
Vor kurzem einen Thread eröffnet, da wurden diese empfohlen. Sind sie echt spannend?

Ich hab auch überlegt mir eines davon zuzulegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 13:19
In Antwort auf trinchen891

Ich hatte
Vor kurzem einen Thread eröffnet, da wurden diese empfohlen. Sind sie echt spannend?

Ich hab auch überlegt mir eines davon zuzulegen

@trienchen...
Ja mega spannend... Mein Favorit der 4. ist das Dorf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 13:35
In Antwort auf happymum2015

@trienchen...
Ja mega spannend... Mein Favorit der 4. ist das Dorf...

Muss man die in
Dieser Reihenfolge lesen? Bauen sie aufeinander auf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 16:48
In Antwort auf trinchen891

Muss man die in
Dieser Reihenfolge lesen? Bauen sie aufeinander auf?

Nee...
Haben nichts miteinander zu tun auch die Personen nicht. Viel Spaß beim Gruseln und Berichte mal wies war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 16:50

Ich habe es auch im Muschu gelesen...
Und zwar innerhalb von 24 Std! Gut ist auch Simon Beckett "Der Hof", nicht sooooo spannend aber fesselnd und "ich kanns nicht weglegen Faktor" ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 18:18

Das rosie projekt -
Ich habe es verschlungen und dabei Tränen gelacht! Vor allem ein Tipp wenn du "The big bang Theory" schaust: mich erinnert der Buch-Hauptdarsteller immer an Sheldon Hat aber ansonsten nichts mit der Serie zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen