Home / Forum / Mein Baby / Wer hat erfahrungen mit der vojta-therapie?

Wer hat erfahrungen mit der vojta-therapie?

4. Mai 2012 um 22:44

Halloooooo Mamas!

Mein Sohn (14Wo) hat eine C-Kurve im Rücken..
Wenn er auf dem Bauch liegt kippt er immer nach links um weil er so verbogen ist.
Er guckt auch immer nur nach links. Will ich seinen Kopf nach rechts drehen ist das Geschrei groß. Weiter als bis zur Mitte schaff ichs nicht..
Ich war schon 5 mal beim Ostheopathen (hauptsächlich weil er ein Schreibaby mit Blockaden im Nacken und Becken war).
Die C-Kurve ist aber immer noch so schlimm.
Heute in der Krabbelgruppe wurde ich sogar drauf angesprochen, weil das so extrem aussieht.

Die eine Mama hat mir Physiotherapie nach VOJTA empfohlen.. Das soll aber ganz schlimm für die Babys sein und mit viel Geschrei ablaufen??

Ich hab schon die Suchfunktion benutzt, aber die Threads sind alle ein paar Jahre alt. Hätt gern noch mehr Erfahrungen. Hat sich an der Methode vielleicht mittlerweile was geändert?

Gibts (hoffentlich) Mamas, deren Babys das ganze ohne viel Geschrei geschafft haben?
Angeblich schreien die ja nicht vor Schmerzen?
Hats gut geholfen?

Würd mich über ein paar Erfahrungen freuen

Mehr lesen

7. Mai 2012 um 14:20


Also wir waren heute bei unserer ersten theraphiestunde (vojta).
Uns wurde das vom kinderarzt verschrieben aufgrund ihres leicht schiefen Köpfchen, es sieht schlimm aus und meine kleine hat viel geschreien aber das ist kanns normal und es ist für die kleinen ja eigentlich sport!
Schlimm mit anzusehen und ich muss das jetzt auch 4 mal täglich alleine machen aber die erfolge sind bei der therapie vielversprechend.
Meine maus ist danach gleich eingeschlafen und jetzt schnarcht sie noch vor sich hin.
Ich weis das es ihr hilft also muss ich da jetzt durch, nur leide ich so schrecklich wenn sie so schreit
Aber die hoffnung auf besserung lässt mich das dann auch schaffen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2012 um 14:58

Es
ist nicht schlimm, sondern anstrengend. Vojta-Therapie ist sehr erfolgreich.
http://www.vojta.com/index.php?option=com_content&view=article&id=44&Itemid=8&lang=de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2012 um 16:33

Danke
Für Eure Berichte

Na wenn er da nur vor Anstrengung schreit und nicht vor Schmerzen.. Kann ich damit leben
Vorallem wenns hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen