Home / Forum / Mein Baby / Wer hat/hatte ne Spirale? Bestenfalls noch in der Stillzeit ...

Wer hat/hatte ne Spirale? Bestenfalls noch in der Stillzeit ...

23. Oktober 2014 um 22:11



War nun beim Fa.
Muss die stillpille absetzen.
Übrig bleibt nun nur die Spirale.
Hab ich das richtig verstanden?
Er sagte keine Kupfer...
Was gibt's noch?
Wie gesagt,mich gruselt der Gedanke Mega Mega...
Tut das setzen arg weh?
Wie wird das gemacht?
Kann mir jemand erzählen?

Mehr lesen

23. Oktober 2014 um 22:14

Ich hatte in der stillzeit
Die kupferspirale. Die wurde während der periode gelegt und das tat nur ein wenig weh. Und nur kurz.
Leider ist sie mir in der ersten mens mit spirale verrutscht und ich brauch ne neue. Zum Glück hatte ich den kontrolltermin erst nach der mens. Mein arzt war aber auch erstaunt hatte er wohl noch nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 22:27

Kupferspirale
Und bin zufrieden!
Warum soll es (laut Arzt) keine werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 22:30

Ich habe
Schon oft gehört,dass die Spirale verrutscht und er bestätigte das bri der Kupfer.

Wie wird die denn eingesetzt? Und wie gross ist so was?
Tut das arg weh?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 23:00

Ich habe
Die mirena Hormonspirale.

Das legen tat absolut gar nicht weh!
Auch sonst habe ich bisher keine Probleme (habe sie seit Ca. Einem Jahr) mit stillen alles super (stille immer noch nachts, die kleine ist 17 Monate).
Einziger minuspunkt: mein Zyklus hat relativ lange gebraucht sich dran zu gewöhnen. War jetzt nie schlimm, aber ich hätte anfangs recht lange schmierblutungen und auch danach immer einfach total plötzlich und unregelmäßig. So einen wirklichen Rhythmus konnte ich noch immer nicht darin erkennen . Kann aber vielleicht auch noch am zusätzlichen stillen liegen?! Und es ist auch nicht so schlimm, da die "Periode" immer so gering ausfällt, dass es kaum der Rede wert ist. Zwei Tage Ne slipeinlage in die Büx und gut ist . Vorher hatte ich schon eher starke Blutungen (wobei das nach den Geburten auch so schon weniger - und vorallem weniger schmerzhaft- geworden ist..aber jetzt ist es echt fast nichts mehr).
Naja...dafür recht teuer halt...aber wenn man es auf die komplette Zeit, die die hält umlegt, würde man für die Pille auch nicht weniger zahlen. Und es ist zumindest nicht sone krasse hormonbombe, ist ziemlich sicher, man kann quasi kleine Anwendungdungsfehler machen.
Also, ich bin soweit zufrieden und würde die weiter empfehlen.

LG, knallhamster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 23:05
In Antwort auf xknallhamsterx

Ich habe
Die mirena Hormonspirale.

Das legen tat absolut gar nicht weh!
Auch sonst habe ich bisher keine Probleme (habe sie seit Ca. Einem Jahr) mit stillen alles super (stille immer noch nachts, die kleine ist 17 Monate).
Einziger minuspunkt: mein Zyklus hat relativ lange gebraucht sich dran zu gewöhnen. War jetzt nie schlimm, aber ich hätte anfangs recht lange schmierblutungen und auch danach immer einfach total plötzlich und unregelmäßig. So einen wirklichen Rhythmus konnte ich noch immer nicht darin erkennen . Kann aber vielleicht auch noch am zusätzlichen stillen liegen?! Und es ist auch nicht so schlimm, da die "Periode" immer so gering ausfällt, dass es kaum der Rede wert ist. Zwei Tage Ne slipeinlage in die Büx und gut ist . Vorher hatte ich schon eher starke Blutungen (wobei das nach den Geburten auch so schon weniger - und vorallem weniger schmerzhaft- geworden ist..aber jetzt ist es echt fast nichts mehr).
Naja...dafür recht teuer halt...aber wenn man es auf die komplette Zeit, die die hält umlegt, würde man für die Pille auch nicht weniger zahlen. Und es ist zumindest nicht sone krasse hormonbombe, ist ziemlich sicher, man kann quasi kleine Anwendungdungsfehler machen.
Also, ich bin soweit zufrieden und würde die weiter empfehlen.

LG, knallhamster

Von der
Kupfer hatte meine Ärztin übrigens auch abgeraten. Zum einen wird die blutung dadurch wohl noch stärker,zum anderen hatte sie schon mehrere Fälle von Schwangerschaft trotz kupferspirale als Patienten.

Alternativ und hormonfrei gibt's glaube ich noch eine goldspirale "goldlilli" oder sowas heißt die...da habe ich aber keine Ahnung was die vor und Nachteile sind, müsstest du mal googeln

Und groß sind die Teile nicht, und wie gesagt, bei mir tat es null weh. Am unangenehmsten fand ich dieses "Werkzeug" zum "offenhalten" (peinlich^^), was ja auch sonst bei irgendwelchen Abstrichen oder so genutzt wird.

LG, knallhamster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 23:06

Ixh habe seit
Jahren eine Spirale. Die jetzige liegt fast 4 Jahre und ich hatte nie Probleme damit. Sie wurde auch in der Stillzeit gelegt, das Legen war aber ebenfalls kein Problem. Ich bin zufrieden damit. Verrutscht ist sie mir noch nie, ich lasse sie aber jedes halbe Jahr kontrollieren. Joa... was noch... achja, ich habe die Goldlily (nun Goldluna).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 23:09
In Antwort auf elswedy

Ich habe
Schon oft gehört,dass die Spirale verrutscht und er bestätigte das bri der Kupfer.

Wie wird die denn eingesetzt? Und wie gross ist so was?
Tut das arg weh?

Also meine
ist 33mm lang. Die anderen dürften ähnlich sein. Das Legen war unangenehm, aber nicht schmerzhaft. Wie gesagt, verrutscht ist sie mir noch nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Roomba 886 wer hat ihn?
Von: elswedy
neu
28. Februar 2016 um 16:29
Scharlach die 20. ...
Von: elswedy
neu
6. Januar 2016 um 18:15
Scharlach die 20. ...
Von: elswedy
neu
6. Januar 2016 um 18:15
Ein statement
Von: elswedy
neu
2. Januar 2016 um 21:30
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram