Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Wer hat obwohl Kopf nicht fest im Becken war natürliche Wehen bekommen??????

Wer hat obwohl Kopf nicht fest im Becken war natürliche Wehen bekommen??????

30. April 2008 um 17:53 Letzte Antwort: 30. April 2008 um 21:58

Hi, meine Frage ist, ob ich (ET+6) mit diesem Befund - Kopf zwar Bezug aufgenommen aber nicht fest im Becken - überhaupt auf natürliche Wehen warten kann. Würde es mir so wünschen. Vielleicht hat ja jemand mit dem gleichen Befund trotzdem natürliche Wehen bekommen?! Hab rechte Bammel vor Einleitung und hätte meinen Schatz jetzt echt mal gern bei mir.
Lg Silke

Mehr lesen

30. April 2008 um 18:33

Bei mir wars ähnlich
allerdings hatte ich erst den Blasensprung, dann setzten richtige Wehen ein. Der Kopf senkte sich aber nicht ins Becken. Hatte dann leider auch einen KS. Der Arzt sagte aber, dass sich der Kopf generell schon noch während der Wehen senken kann. Immerhin durften mein Baby und ich die Wehen ein bisschen erleben
Alles Gute Dir und Deinem Baby
Sammy

Gefällt mir
30. April 2008 um 18:35

Hallo
Bei mir war der Kopf auch nicht richtig im Becken. Hatte 2 Wochen vor der Geburt ständig Vorwehen/Senkwehen was auch immer. 8 Stunden vorm Einleitungstermin sind die natürlichen Wehen losgegangen (Glück gehabt). Hatte allerdings von einer Hebamme im KH (Standard-CTG am Sonntag) Nelkenöl mitbekommen, dass man auf einen Tampon macht und den ein 4 Stunden drinlässt und dann nach ein paar Stunden kann man nochmal. Hab das 2 mal gemacht und dann hatte ich nachts richtige Wehen.
Leider ist der Kopf meiner Tochter durch die Wehen immer noch nicht richtig ins Becken gerutscht (da hat wohl irgendwas geklemmt) und es musste ein KS gemacht werden. War aber kein Not-KS. Ich war bei Bewusstsein und hab alles mitbekommen.

Drück Dir die Daumen, das Dein Baby sich alleine auf den Weg macht und alleine den Ausgang findet.

LG
Morgaine

Gefällt mir
30. April 2008 um 18:41

Meine schwägerin hat
mit köpfchen noch nicht fest im becken, nen blasensprung bekommen. nach 6 stunden-allerdings nur vier stunden wehen war melis da wünsch dir was ähnlich schnellesviel glück und alles liebe

Gefällt mir
30. April 2008 um 18:52

Also
bei mir ist damals die Fruchtblase geplatzt. Allerdings schon bei 35+4...

Grüsse und ich drück dir die Daumen, dass es ohne EInleitung klappt. War bei mir auch net sooo toll.

Grüsse
Melanie und Max (15 Wochen)

Gefällt mir
30. April 2008 um 19:29

War bei mir auch...
Hallo Silkew,
Also bei meiner Kleinen war der Kopf auch am ET noch nicht im Becken und es wurde schon Panik gemacht das da wohl ein Missverhältnis Kopf-Becken wäre.... dem war aber nicht so.. 2 Tage nach ET haben die Wehen nachts um 4 angefangen... um 10 ins KKH war Muttermund schon bei 5 cm.... Nachmittags um 17 Uhr war er immer nur noch bei 7 cm und sie haben mir die Blase aufgemacht, dann wurden Wehen noch stärker, hatte auch noch Wehentropf.... und um 21.56 war sie dann endlich da Also ich denke schon das du auch noch natürliche WEhen bekommen kannst und wenn die Blase erst mal auf ist rutscht das Baby auch nochmal besser nach daumendrück
LG Nadine

Gefällt mir
30. April 2008 um 21:53

Mir ging es so wie dir....
nur wollte meine kleine garnicht und wurde dann bei 41+6 ssw eingeleitet.
Die Einleitung war nicht schlimm,man macht sich nur sorgen wenn man dann zwei tage vorher weiß das eingeleitet werden soll.
Ich habe mich gefreut das der langen wartezeit ein ende gesetzt wurde und muss sagen das es alles bestens geklappt hat sogar ohne PDA.

Ich drücke dir auch die Daumen
Nati+ Anastasia (10.07.07)

Gefällt mir
30. April 2008 um 21:58

Ich...
...der Kopf war gar nicht im Becken und ich habe natürlioch Wehen bekommen, war eine BEL, also kam mein Sohn mit dem Hintern zuerst. *g*

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers