Home / Forum / Mein Baby / Wer hat seine Maus auch mit 1 Jahr in die Kita gegeben ??

Wer hat seine Maus auch mit 1 Jahr in die Kita gegeben ??

6. Dezember 2006 um 18:46

Hallo !

Folgende Situation

Ich hab zwei Jahre Erziehungszeit eingereicht.
Mein Chef ruft mich an und bietet mir die Stelle an, auf die ich schon seit 13 Jahren zu arbeite (meine Chefin ist unerwartet schwanger geworden und kommt nicht wieder zurück).
Meine Tochter wird Ende Februar 1 Jahr alt.
Kitaplatz hab ich diese Woche kurzfristig für den 1. März noch ergattern können (hatte eigentlich ne Anmeldung für Sept 2007 4,5h).
Eingewöhnung 14 Tage.
Ich würde sie für 6h abgeben (wie grausam).

Nun bin ich hin und her gerissen.

Hat jemand ähnlich entscheiden müssen ??

Ich mein arbeiten muss ich so und so wieder ... aber nun doch soo schnell ??

Danke ich musste das mal loswerden.
Gruss
hexlein

Mehr lesen

6. Dezember 2006 um 19:25

Bin im selben Boot
hallo Hexilein,

du hast mir eben ja so schön Mut gemacht... also jetzt zu dir. Mein Kleiner geht auch nach einem Jahr schon vormittags in eine Kita. Für mich ist das ja wie gesagt auch alles nicht einfach, aber mir hilft, dass in der Kita noch viele Cousins und Cousinen meiner Maus rumschwirren. So hat er bekannte Gesellschaft. Außerdem hat mich sehr beruhigt, dass in der Gruppe mit den ganz Kleinen zwei ErzieherInnen und eine Kinderkrankenschwester zusammen arbeiten. Wie ist das bei euch? Ich würde mich auch erkundigen, wie in der Kita, die du gewählt hast gearbeitet wird. Schau dir doch Mal einen Vormittag den Tagesablauf dort an. Ich finde das hilft oft. Wenn du dich wohl fühlst ist es dort bestimmt auch für deinen Schatz okay. Ich finde die Einrichtungen sehr unterschiedlich. Mir persönlich gefällt es, wenn es ein gutes Gruppenklima mit festen, gemeinsamen Ritualen gibt.Außerdem glaube ich auch, dass es dem Sozialverhalten der Kinder nicht schadet, wenn sie schon früh auch andere Bezugspersonen haben, als nur die Mama. Aber wie gesagt, mir fällt das ja auch super schwer! Alles Gute!

Jen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 19:26

Mach es...
hallo hexlein,

finde es nicht schlimm wenn du deine tochter mit 1 jahr in die kita gibst. viele mütter gehen schon nach 8 wochen wieder arbeiten und in den usa ist das total normal.
deutschland ist nun mal ein kinderfeindlicher staat und man muß sich um alles selbst kümmern. kindergartenplätze gibt es ja auch nicht wie sand am meer und wenn man unter 3 jahren einen bekommt sind sie ziemlich teuer. hör auf dein herz. außerdem arbeitest du ja nicht vollzeit sondern nur 6 stunden. dann hast du immer noch den halben tag mit deinem kind. wer kann heute schon sagen, "toll, ich habe ne arbeit und kann mich auch noch um mein kind kümmern"

lg maxi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 19:49

Super Chance!!!
Hallo Hexlein!

Erstmal herzlichen Glückwunsch für die Stelle! Also ich an deiner Stelle würde sie annehmen, gerade wo du schon so lange darauf hin arbeitest. Ich selbst werde meinen Sohn auch mit 1 Jahr und 4 Monaten in die Kita geben und ich denke, dass es ihm gut tun wird. Ich merke ja jetzt schon (ist jetzt 8,5 Monate alt), dass es ihm teilweise nur mit mir zuhause langweilig ist. Außerdem ist Erfolg im Beruf ja auch ein elementar Faktor für die Zufriedenheit der Mutter, was sich positiv auf deine Tochter auswirken wird. Laut Statistik sind berufstätige Mütter übrigends zufriedener mit ihrem Leben. Und in vielen Ländern ist es vollkommen normal, dass man sein Kind schon mit ein paar Monaten in Betreuung gibt um wieder arbeiten zu gehen. Auch wenn ich nicht studieren oder arbeiten würde, würde ich meinen Sohn bald in eine Kita geben. Drei Jahre zuhause - wie oft als Ideal propagiert wird - finde ich definitiv zu lange für das Kind.
Lg und viel Erfolg, Patricia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 20:02

Hi
ich finde es auch nicht schlimm mit einem Jahr das kind in die Kita zu geben. mein kleines ist jetzt 5 monate und ich werde es auch bald in eine Grippe geben. Damit ich zeit fuer mich habe und mit meinem freund auch mal ohne Kind sein kann. Ausserdem lernt das kleine so ja auch die kontakte zu anderen menschen was auch sehr wichtig ist. Arbeiten gehen werde ich in einem Jahr wieder.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 20:20

Danke
Danke das ihr mir alle soo viel Mut macht.

Eigentlich ist das ne Vollzeitstelle - aber das geht nun gar nicht zumal ich mindestens 3x die Woche bis 19 oder 20Uhr arbeiten müsste ...
Meine Eltern und die Schwiegereltern wohnen je ca. 50km weg und sind alle berufstätig und mein Freund ist die ganze Woche deutschlandweit unterwegs nicht einplanbar.
Tja und da er mich wohl will, werd ich ihm die 6h einfach vorschlagen.

Dienstag kuck ich mir den Kiga an - aber gross ne Wahl hab ich nicht, da im ganzen Ort keine Möglichkeit vor August 07 wäre ... und der Kiga wo ich sie angemeldet hab/ hatte der kann erst ab Mai 07.

Mal kucken.

Euch lieben DANK!

Gruss hexlein

Ps: die doch bissel arbeitsgeil ist und manchmal ziemlich unzufrieden zu Hause rumsitz.
(vielleicht immernoch nicht mit einem Kind ausgelastet ??? )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2006 um 23:14
In Antwort auf satyra

Hi
ich finde es auch nicht schlimm mit einem Jahr das kind in die Kita zu geben. mein kleines ist jetzt 5 monate und ich werde es auch bald in eine Grippe geben. Damit ich zeit fuer mich habe und mit meinem freund auch mal ohne Kind sein kann. Ausserdem lernt das kleine so ja auch die kontakte zu anderen menschen was auch sehr wichtig ist. Arbeiten gehen werde ich in einem Jahr wieder.
lg

Hallo
Ich gehe ab Januar auch wieder arbeiten und deswegen muss unser Felix auch schon in die Krippe, er ist dann 8 Monate. Gehen jetzt immer mal zum eingewöhnen, bin schon gespannt.
Aber seine Kindergärtnerin hat schon gesagt das es bei den eher kleineren Kindern nicht so viel Probleme gibt wie bei denen die schon 3 sind.
Ich würde die chance nutzen und die neue Stelle annehmen.

LG

Ulrike mit Felix(*18.05.2006)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen