Home / Forum / Mein Baby / Wer hat während der Schwangerschaft GERAUCHT?

Wer hat während der Schwangerschaft GERAUCHT?

2. März 2008 um 7:10

Hi,

ich habe mal eine Frage, es ist zwar meistens ein tabu Thema und keiner spricht gerne darüber aber wer hat während der Schwangerschaft geraucht?
Habt ihr viel geraucht?

Mehr lesen

2. März 2008 um 9:09

Ich!
ich hab bei meinem ersten kind geraucht ...
und ja ich hab viel graucht...am ende der ss fast 2 packungen...
damals hab ich mit keine gedanken drum gemacht...und ich weiss das ich verdammtes glück hatte das mein sohn heute kern gesund ist!!!

bei meinen zweiten kind hab ich gar nicht geraucht noch nicht mal kaffee getrunken oder alkohol...
ich bin auch älter gewesen jetzt bei meiner tochter...
ich weis nicht ob es am alter liegt, aber ich sehe jetzt eben vieles anders...

aber verurteilen werde ich deswegen niemanden!!!

lg die nic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 9:42

Ich auch ...
habe in der SS geraucht, und das auch nicht wenig. zwar hab ich das sehr viel reduziert, aber das entschuldigt ja nicht, ich weiss.
Mein sohn ist zwar kern gesund, aber was ich noch schlimmer finde, er ist ziemlich schreikind, und immer nervös, kommen manchmal mit ihn gar nicht mehr klar.
Dieses problem sehe ich aber nicht am Nikotin, sondern daran, dass ICH in der SS sehr nervös, unter stress war, habe schwere sachen getragen - sonst hätte mich mein chef gekündigt und hab auch deswegen seeeehr viel geweint, war manchmal seeehr hysterisch.
Alkohol habe ich bis jetzt keine tropfe getrunken.
Ok, bin selber schuld, aber jetzt weiss ich, dass ich bei 2 tem kind alles anders machen möchte, und weiss dass ich das auch schaffe

Bitte nicht verurteilen


Petra mit Adriano (heute 17 wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 10:00

Hallo
Habe beim ersten Kind gleich wo ich erfahren habe, ganz aufgehört.
Kind war aber ein Schreikind.
Bei meiner 2 SS habe ich alles versucht. Habe es dann geschaft 4-5 Kippen nur noch zu rauchen.
Muss dazusagen, das ich auch ne ganz andere SS hatte wie die erste.
zwischen den beiden liegen 8 Jahre.

Nun meine Kleine ist ein sehr ruhiges Kind.
in der Stillzeit habe ich dann aufgehört. Da konnte ich es dann.

Nun denke ich es liegt net unbedingt daran das man in der SS raucht, das man dann ein Schreikind hat.
NEt das ihr mich falsch versteht. Rauchen in der SS ist absolut scheisse. Aber ich spreche selber aus erfahrung. es ist net wirklich leicht.

Denke ein wichtiger faktor ist auch der Stress in der SS. Daraus resultieren dann auch viele Schreikinder. Genau wie die Geburtserfahrung.

Mit meiner Grossen hatte ich ne anstrengende Geburt von 18,5 Stunden. Und sie war ein SChreikind.
Bei meiner Kleinen hatte ich ne ganz entspannte 2 Stunden Hausgeburt und ich habe ein ruhiges ausgeglichenes Baby.


Gruß

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 11:33

Rauchen in der SSW geht gar nicht!!!
Ich habe leicht redn denn ich habe noch nie geraucht allerdings ist meine Schwester eine leidenschaftliche Raucherin gewesen denn seit sie weiss das sie ss ist raucht sie nicht mehr und sie ist stolz auf sich selbst...und wir auch. Nun ist sie voll empfindlich wenn sie Rauch in die Nase bekommt und darüber regen wir uns schon auf aber gut...hauptsache ihr Kind steht für sie an erster Stelle!

Das man reduzieren soll anstatt sofort aufzuhören ist laut unseres Frauenarztes (meine Schwester und ich gehen zum selben Gyn.) "größter Quatsch den schwangere Raucherinnen immer gerne erzählen" so der Satz unseres Gyns! Er sagt es gäbe keinen Grund zu rauchen allerdings mehrere um damit aufzuhören vor allem wenn man ein unschuldiges Lebenwesen in sich trägt...

LG Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 11:48

Sorry,
aber wo liegt bei rauchen in der ss das pro?!
wenn du es bis jetzt nicht geschafft hast aufzuhören...wirst du es auch nicht vorm stillen schaffen. warum auch?! denkst du allen ernstes, dass es schlimmer ist, DANN zu rauchen, als JETZT?!?!?

gggggggggggggggrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.

sorry, meine meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 12:35

@kleene
Klar ist es schlimm wie manche ihre Kinder verkümmern lassen und solche primitiven Menschen kenne ich GsD nicht!!!
Aber warum hörst Du nicht schon in der SSW auf zu rauchen wenn Du es während der Stillzeit können wirst??? Wäre doch insgesamt viel besser oder???
Denke auch das wenn Du es jetzt schon nicht schaffst aufzuhören wo Dein Krümel im Bauch ist und jede Zigarette mitraucht ist der Wille und Ansporn es während der Stillzeit zu schaffen doch nicht größer?!? Deswegen musst Du doch nicht so angefaßt reagieren?!

Rauchen in der SSW ist genauso schlecht wie während der Stillzeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 12:37

Lory


Immer von sich auf andere ablenken finde ich auch nicht toll und wie schon geschrieben ich als Nichtraucherin kann nichts über die Sucht sagen aber mir tun diese Kinder sooooo leid .......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 12:58

Also ich hab
in der ss die ersten 3 monate geraucht, aber da wusste ich auch noch nicht das ich schwanger bin hab aber unterbewusst weniger geraucht als vorher! als ich es dann wusste hab ich innerhalb von einer woche komplett aufgehört und es hat mich überhaupt nicht gestört!

ach ja und @kleene: sorry aber ich kann dir nur raten jetzt aufzuhören! meine stiefmutter hat auch während der ss geraucht die ss verlief ganz normal und alles war ok! ja als die kleine dann geboren war ist sie fast gestorben weil ihre lunge sich nicht richtig entwickelt hat und sie auch recht klein und zart war. es lag bei ihr definitiv am rauchen die kleine hatte danach auch einen leichten entzug. sorry aber sowas würde ich nicht riskieren wollen!
lg petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 13:08

Also..
ich hab noch nie geraucht aber wollte mal meine meinung dazu sagen

@kleene:
du bist ja der hammer.
klar ist es schlimmer wenn eine frau ihr kind tötet oder so...
aber sich damit sein gewissen zu beruhigen damit man sich in ruhe ne kippe anzünden kann ist ja wohl mal richtig abartig.
echt. muttersein fängt schon in der SS an und wnen man da schon egoistisch ist und nur an sich und nicht ans kind denkt,der tut mir leid und wird nach der geburt nicht anders sein.
das ist purer egoismus.
schlimm was du deinen kindern angetan hast aber du bist auch noch so abartig und stolz drauf das deine kinder gesund sind!
du solltest dich mal richtig schämen so hier zu reden,ehrlich!
gerade so eine wie du hätte es verdient ein schreikind oder ein krankes kind bekommen zu haben aber das wünsche ich eigentlich keiner mutter und schon garnicht den armen kindern!

eine freundin von mir hat ein kind mit MKG-spalte bekommen und sie hat alles ind er SS beachtet. SIE hatte so ein pech und so ne ego-raucherin hat glück gehabt und prahlt noch damit rum. ungerecht.echt.

so eine person wie du widert mich einfach nur noch an.

*anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 13:12

Danke für die zahlreichen antworten..
Jeder hat seine eigene Meinung darüber,das verstehe ich auch und deswegen denke ich man sollte auch Raucherinnen nicht verurteilen denn manche von ihnen haben genauso ein Kind verdient wie andere auch..
Sie sind deswegen keine schlechteren Mütter und machen es auch nicht absichtlich nur das Selbstbewusstsein aufzuhören hat nicht jeder..

Ich mache mir natürlich viele Gedanken da ich rauche aber ich weiß das ich eine gute grundlage Familie, Eigenheim,Zukunft geschaffen habe und ich bestimmt eine gute Mama werde.

Ich bringe mein Kind auf die welt um es aufwachsen zu sehen und jeden moment erleben zu dürfen und nicht genervt davon zu sein, wie manch andere..Auch Nichtraucherinnen!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 14:19


gut erkannt, du kannst DEIN leben ja auch leben...aber momentan bist du auch für das andere kleine leben in dir verantwortlich! und dem kleinen wurm nimmst du gerade die entscheidung ab!

DEIN KIND WIRD NACH DER GEBURT DAS DURCHMACHEN MÜSSEN, WAS DU JETZT NICHT SCHAFFST...schon mal drüber nachgedacht???

ich wünsche dir und vor allem deinem baby, dass du bald rauchfrei bist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 14:30

Rauchen
Ich habe in der Schwangerschaft geraucht - zwei Zigarette pro Woche
Ich habe in der Schwangerschaft getrunken - ein Glas Rotwein pro Woche
Ich habe in der Schwangerschaft Salami, Sushi, Käse, Süssigkeiten und andere "verbotene" Sachen gegessen.
Ich habe in der Schwangerschaft Kaffe und Cola getrunken
Ich habe in der Schwangerschaft meinen ersten Fünftausender bestiegen.

So....jetzt dürfen alle auf mir rumhacken.

PS: meine Kinder sind komischerweise gesund und munter, woran das wohl liegt, bei der unverantwortlichen Mutter?

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 14:42

Jetzt muss ich auch mal etwas schreiben:
und zwar war ich ganz "entsetzt" über meine Stiefschwester.

(hier hat jemand geschrieben das es drauf ankommt wieviel Stress man in der SS hat).

Folgendes war: Meine Stiefschwester und ihr Mann wünschten sich ein Baby. Sie hat also aufgehört zum rauchen bevor sie noch Schwanger war !!HUT AB!!

Dann wurde sie Schwanger. Sie nahmen sich einen Kredit undkauften sich ein riesen großes Haus wobei da noch viel zum machen war. Er war fast nie da, hat nichts im Haus gemacht und immer nur Geld ausgegeben. Nach 3 Monaten hat ihr Mann sie betrogen. Hatte einfach ein Verhältnis mit ner anderen Frau. Und sie begann wieder zu rauchen. Soviel zum Thema Stress. Betrogene Frau, mit nen haufen Schulden, Haus überhaupt nicht fertig, hat fast keinen zum Arbeiten und erwartet ein Baby.
Soviel zum Thema Stress.

Sie haben sich jetzt wieder zusammen gerauft und das Haus ist bald fertig. Rauchen tut sie noch immer

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 14:47
In Antwort auf edwena_12060596

Rauchen
Ich habe in der Schwangerschaft geraucht - zwei Zigarette pro Woche
Ich habe in der Schwangerschaft getrunken - ein Glas Rotwein pro Woche
Ich habe in der Schwangerschaft Salami, Sushi, Käse, Süssigkeiten und andere "verbotene" Sachen gegessen.
Ich habe in der Schwangerschaft Kaffe und Cola getrunken
Ich habe in der Schwangerschaft meinen ersten Fünftausender bestiegen.

So....jetzt dürfen alle auf mir rumhacken.

PS: meine Kinder sind komischerweise gesund und munter, woran das wohl liegt, bei der unverantwortlichen Mutter?

@tqlerin
Schön das Du diese Dinge nicht übertrieben hast und Deine Kinder gesund sind !

Doch das Alkohol und Nikotin und auch rohes Fleisch bei negativem Toxoplasmose Titer nicht von Vorteil sind weiß jeder!
Ich kenne eine die ist während der ganzen SSW geritten und alles ist supi aber das ist in meinen Augen unvorantwortlich!!!

Finde Deine Ironie ziemlich daneben. Scheinst ja ne super coole zu sein...
Ich mach mich auch nicht verrückt bzw finde ich auch dasman nicht alles soooo verbissen sehen sollte aber Rauchen und Alkohol trinken, inlinerfahren, reiten usw. während der SSW ist meiner Meinung nach nicht gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 20:13
In Antwort auf schippismami

@tqlerin
Schön das Du diese Dinge nicht übertrieben hast und Deine Kinder gesund sind !

Doch das Alkohol und Nikotin und auch rohes Fleisch bei negativem Toxoplasmose Titer nicht von Vorteil sind weiß jeder!
Ich kenne eine die ist während der ganzen SSW geritten und alles ist supi aber das ist in meinen Augen unvorantwortlich!!!

Finde Deine Ironie ziemlich daneben. Scheinst ja ne super coole zu sein...
Ich mach mich auch nicht verrückt bzw finde ich auch dasman nicht alles soooo verbissen sehen sollte aber Rauchen und Alkohol trinken, inlinerfahren, reiten usw. während der SSW ist meiner Meinung nach nicht gut!

Cool?
Als cool würde ich mich nicht bezeichnen.
Bei meinem ersten Kind war ich zeitweise mit den Nerven am Boden.
Nach dem zweiten wurde es besser.
Seit dem dritten sehe ich vieles lockerer.
Meine Kinder sind superwichtig für mich, aber diese dauernde rumgedudel was man alles falsch machen kann geht mir ziemlich auf die Nerven.
Gesunder Menschenverstand und das richtige Mittelmaß, dann läuft die Sache schon.
Wenn sich jemand während der Schwangerschaft gerne an alle Tips halten will, bitte.
Ich wollte aber auch noch ein bischen leben...trotz Bauch.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 21:20

Ich kanns echt nicht fassen...
hier sind scheinbar leute noch stolz drauf das sie trotz rauchen gesunde kinder bekommen haben...echt ein witz!

was hat rauchen und alkohol denn mit salami und camenbert essen zu tun?

wir sehen die SS nicht als krankheit an nur weil wir rücksicht aufs kind nehmen und halt auf gewisse dinge verzichten! echt ne frechheit von euch.

na wenns so ist, dann werd ich mal ne runde achterbahn fahren, mir nen joint anzünden und mir den bauch mit mettbrötchen vollschlagen. da ihr raucher ja sooo tolle gesunde kinder habt scheint ja nichts zu stimmen was die ärzte sagen das es schadet!

ihr habt sie echt nicht mehr alle,sorry.

man muss es ja nicht übertreiben wegen ernährung etc. aber jeder normale mensch weiß das rauchen schadet,egal wieviel. und es ist purer egoismus von euch wenn ihr das euren kindern antut.
damit noch rumzuprotzen das eure kinder nichts haben ist sowas von ätzend echt..ihr solltet dankbar sein das ihr so ein sauglück hattet das nichts passiert ist wenn ihr schon so verantwortungslos in der SS wart. meine meinung. es ist verantwortungslos.

vor allem wie kann man nikotin und alk mit nahrungsmitteln vergleichen...dann braucht es euch ja auch nichts ausmachen wenn eure kinder mit 15 saufen und qualmen...schadet ja nicht!!!!

na dann noch alles gute und viel spaß beim qualmen vor den kiddies,schadet ja bestimmt nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 21:30

Die schädigung des rauchens kann noch kommen!
wenn man in der ss geraucht hat, kann sich das durch vieles bemerkbar machen, auch erst in einigen jahren.

ich habe sofort aufgehört zu rauchen als ich das testergebnis hatte und ich rauche auch jetzt nicht mehr.
und ich habe eine big box (23zigaretten) am tag geraucht.
wenn der wille da ist gehts immer!
und stress kann man auch anders verarbeiten!

nur weil manche mütter auf ihr ungeborenes achten und die beste entwicklung dafür wollen, ist das soch nichts schlimmes. und ich kann absolut nicht nachvollziehen warum manche mamas hier prallen das sie geraucht haben...man man

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 21:30
In Antwort auf edwena_12060596

Cool?
Als cool würde ich mich nicht bezeichnen.
Bei meinem ersten Kind war ich zeitweise mit den Nerven am Boden.
Nach dem zweiten wurde es besser.
Seit dem dritten sehe ich vieles lockerer.
Meine Kinder sind superwichtig für mich, aber diese dauernde rumgedudel was man alles falsch machen kann geht mir ziemlich auf die Nerven.
Gesunder Menschenverstand und das richtige Mittelmaß, dann läuft die Sache schon.
Wenn sich jemand während der Schwangerschaft gerne an alle Tips halten will, bitte.
Ich wollte aber auch noch ein bischen leben...trotz Bauch.

Ich habe in der SSW so super gelebt
das glaubst Du nicht! Es war total schön so auf sich zu achten!Für mich eine toatl neue und tolle erfahrung denn ich habe die Zeit und vor allem die Lebensweise ganz anders empfunden. Ich weiss das gegen ein Gläschen Sekt nichts eunzuwenden gibt aber ich wollte es partout nicht mehr! Ich habe super gelebt !!!

Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2008 um 21:36

@klennezzicke
es ärgert dich??????????????
es ärgert dich wenn manche mütter ihre kinder umbringen???
ich finde das schrecklich und ärgern tu ich mich über belangloses.
und wenn jemand seine kinder umbringt is das mit sicherheit nichts belangloses!!!

soviel wie du anscheinend rauchst wirst du es nimmer schaffen wegen dem stillen aufzuhören!
du schaffst es ja nicht mal in der ss wenig zu rauchen
abartig ist das. dein ungeborenes kann sich nicht mal wehren.

und die folgen können noch kommen!

mmhhh lecker wenn dein baby nikotinmilch trinkt

*kopfschüttel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2008 um 12:15
In Antwort auf easy03

Die schädigung des rauchens kann noch kommen!
wenn man in der ss geraucht hat, kann sich das durch vieles bemerkbar machen, auch erst in einigen jahren.

ich habe sofort aufgehört zu rauchen als ich das testergebnis hatte und ich rauche auch jetzt nicht mehr.
und ich habe eine big box (23zigaretten) am tag geraucht.
wenn der wille da ist gehts immer!
und stress kann man auch anders verarbeiten!

nur weil manche mütter auf ihr ungeborenes achten und die beste entwicklung dafür wollen, ist das soch nichts schlimmes. und ich kann absolut nicht nachvollziehen warum manche mamas hier prallen das sie geraucht haben...man man

@easy
stimme Dir voll und ganz zu!!!

LG, Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2008 um 13:40

An alle mütter die rauchen
ich erzähle euch mal meine geschichte!
Meine mutter hat in der SS geraucht und auch danach, mein Vater war starker Raucher und ich war praktisch immer vom Dunst und Qualm seit meiner Entstehung!
Die Folgen sind so schlimm....
Ich habe jeden Tag Husten, immer Schleim, während meiner SS habe ich einen verkalkten Mutterkuchen und Gestose bekommen, und das ist alles auf meine Kindheit zurückzu führen!
Ich war als Kind ständig krank, hatte immer Probleme mit der Lunge und das war nicht einfach!
Ich war immer eine zarte als Kind und ich wäre mit 6 fast gestorben!

ALSO BITTE DENKT AN EUER KIND! Schaut dass es ein sorgenloses Leben führen kann und lasst den Glimmstengel weg!

Ich konnte mich erst gegen den Qualm wehren als ich ausgezogen war.

bitte die Gesundheit ist so wichtig!

Nane und eine rauchfreie Elena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2008 um 16:51

Hallo zusammen ...
Habe alle Beiträge gelesen.Bei den einen musste ich schmunzeln bei den anderen den Kopfschütteln.Naja wiedem auch sei.Ich selbst habe eine kleine Tochter.. 1,5 Jahre! Habe vor der SS geraucht und als ich erfahren habe das ich schwanger bin habe ich aufgehört.Es war schwer.Es war verdammt hart.Aber nicht lange.Dann war ich drüber hinweg und ich hatte kein Problem wenn ich andere mit der Zigarette sah.
Nach der SS habe ich wieder angefangen.Mein Mann ist absoluter Nichtraucher und bei uns wird nur auf dem Balkon geraucht! Bei Wind und Wetter!

So,jetzt bin ich wieder in der 8 SSW Und es fällt mir wieder sehr schwer.Aber ich habe es wieder geschafft.Ich habe immer gesagt ich versuche in der nächsten SS aufzuhören..kanns aber net versprechen (weil halt das erste Kind da ist und der Tag manchmal 15 Stunden hat) ... Ich sag euch,manchmal geht mir hier die Hutschnur hoch - aber rauchen tue ich trotzdem net.Ich habe in den ersten Tagen mal hier und mal da gezogen.Habe aber keine EIGENE mehr geraucht.Grade war eine Freundin da und sagte: " Eine rauchen"? Ich: Du kannst rauchen gehen , ich nicht! Und ich bin stokz das ich das gesagt habe,und nach grade mal 14 Tagen wo ich es weiss das ich SS bin schon sagen konnte!

Alles in allem muss es jeder selber wissen.Verbieten kann man es nicht,wenn man es könnte würde ich es tuen!

Gruß - Rina mit Chiara und Krümel inside

Und ich sage euch jetzt schon,wenns Baby da ist,werde ich wieder rauchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2008 um 20:22

@ kleenezzicke: Du hast doch echt einen Schatten...
Dein Geschwafel von Früher ist ja echt krass. Früher sind viel mehr Kinder und Babys an Krankheiten gestorben. Früher gab es auch viel mehr Fehl- und Totgeburten. Früher sind auch häufiger Frauen bei der Geburt gestorben. Die kennt man natürlich nicht...

Dank der HEUTIGEN Erkenntnisse kommt das nicht mehr so häufig vor.

Ich finde, dass Rauchen während der Schwangerschaft sehr egoistisch ist. Stell dir mal vor, du bläst deinem Neugeborenen schön Zigarettenrauch ins Gesicht. Denn genau das machst man mit deinem Ungeborenen. Mahlzeit.

Und dein Vergleich mit der Tötung von Babys ist echt daneben. Das ist eine ganz andere traurige Sparte.

keine Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2008 um 20:43


Als ich schwanger werden wollte, habe ich aufgehört zu Rauchen. Es war nicht schwer, weil ich es ja wollte und gewusst habe, wofür ich das mache. (Ich habe etwa 1,5 Schachteln am Tag und 2 am Wochenende geraucht über 8 Jahre.)

Viele hier und auch in meinem Bekannten und Freundeskreis finden es nicht schlimm, mal eine zu Rauchen. Aber würden sie ihrem Neugeborenen, Baby oder Kind Rauch ins Gesicht blasen? Mit Sicherheit nicht. Aber das Ungeborene sieht man ja nicht und desshalb ist es wohl entschuldbar...

Hier im Forum ist mal ein ganz toller Satz gefallen.

"Wenn mein Kind nicht gleich tot umfällt, dann ist es nicht schlimm, was ich tue."

Passt hier genau.



Die Spätfolgen müssen die Kinder mit sich herumschleppen nicht die Verursacher. Das sind eigenständige Menschen, die ihr Asthma, ihr Übergewicht (Denn Babys, die bei der Geburt zu leicht sind und in den ersten Lebenswochen viel zunehmen müssen, um auf ein normales Gewicht zu kommen, werden als Erwachsene oft von krankhaftem Übergewicht geplagt), ihr schwaches Immunsystem, ihre Hyperaktivität, ihre Lernschwierigkeiten im Schulalter, ihre Diabetis oder / und ihre lebenslang anhaltende Stoffwechselstörung ihrer eigenen Mutter zu verdanken haben, die meint, in ihrer Schwangerschaft kein "Weichei" sein zu müssen und doch noch "leben" will (ganze 10 Monate!!!!!!)

Folgen können auch sein: plötzlicher Kindstot und was man nicht so weiß, die Schäden können sogar ans Enkelkind weitergegeben werden, da bei Mädchen die Eizellen geschädigt werden können.

Danke liebe Mutti.



Jede Dosis Nikotin führt über eine verringerte Durchblutung der Plazenta zu einer Unterversorgung des Fötus mit Sauerstoff und Nährstoffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2008 um 20:55


was ich hier lese ist echt der Hammer. Ich selbst bin nichtraucherin und kann nichts über das Suchtverhalten sagen, ABER wenn ich mit dem Gedanken spiele ein Kind zu bekommen sollte ich doch in der Lage sein dafür zu Sorgen das das KIND alle Möglichkeiten hat sich gesund zu entwickeln.

Wie kann ein Mensch seinem eigenen Fleisch und Blut nur so etwas antun.
So blöd kann doch keiner sein, es gibt soviele Möglichkeiten aufzuhören, warum tut ihr es wenn schon NICHT für euch dann wenigstens für euer Kind??
und wenn euer Kind später mal etwas hat, dann lag es natürlich auf gar keinem Fall am Rauchen. Is Klar.

Und wer raucht und übers Stillen auch nur nachdenkt ist echt krank, nur die besten Giftstoffe fürs Baby, na Prima, könnt ja echt stolz drauf sein. KOTZ.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper