Home / Forum / Mein Baby / Wer hatte alles eine frühgeburt oder die gefahr?

Wer hatte alles eine frühgeburt oder die gefahr?

22. Mai 2014 um 17:35

Wenn man nur liegt, liest man viel und fragt google zu oft.
Und wenn ich mir die möglichen gründe einer frühgeburt durchlese, gehts mir schlecht.
Das einzige was auf mich zu trifft ist stress...
Bin kerngesund. Nehme keine drogen, trinke nicht, habe nie geraucht. Versorgung von der kleinen ist auch gut.
Also kanns nur am stress liegen... Naja noch ist sie ja nicht da! Und vielleicht bleibt sie noch länger drin.
Trotzdem würde ich gerne eure erfahrungen lesen.
Ob ihr die gründe eurer frühgeburt kanntet oder hattet ihr auch vielleicht die gefahr, konntet trotzdem länger austragen.

Freue mich auf antworten.

Liebe grüße wein & maus 33 5

Mehr lesen

22. Mai 2014 um 17:39

Ich hatte wehen in der 32. ssw
Grund war mein nestbautrieb
Hatten geeade ein haus gebaut und da gab wa noch einige baustellen. Habe viel.geholfen, getragen, nochmal alles geputzt auch matratzenbezuege gewaschen (matratze natuerlich selbst hoch gehoben )

Gekommeb ist er dann bei 36+6. Kerngesund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 17:43


1.Kind
31ssw komplette Plazentaablösung ohne Vorwarnungen(kein stress,kein rauchen,kein Alkohol,keine Drogen,keine vorzeitigen Wehen,keine Blutungen)

2.Kind vorzeitige Wehen in der 35ssw(4 Tage nur liegen im KH)
geplante Sectio in der 38ssw
(wohl stress der grosse war 10 Monate)

3.Kind
Blutungen 12-14ssw
25ssw vorzeitige Wehen(Wehenhemmer,Lungenreife, 1 Woche KH aufenthalt nur liegen)
(weitere Reise,zwei Kinder beide im Grundschulalter,vorpubertieren d und eins behindert)

ich glaube du machst dir selbst zu viel Stress,weil du nicht mal 5 gerade lassen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 17:53

Zwillinge
Geboren 30+2

Bei mir lags wohl daran, dass meine vorangegangene Geburt nicht allzu lange her war - unser Großer ist 15 Monate älter als die 2 - es Zwillinge sind & an der fehlenden Schonung... war alles nicht gut für den Gebärmutterhals.

Mach dir keinen Stress!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 18:05

Liebe Weintraube,
ich schreibe ja nur selten, aber bei Dir muss es jetzt mal sein!
Zu Deiner Frage: Ich lag in meiner ersten Schwangerschaft ab der 24. Woche mit Wehen im Krankenhaus, Tokolyse, Lungenreife, das volle Programm. Letztlich kam meine Tochter kerngesund nach ET zur Welt. Aber auch nur, weil ich mich strikt an alle aerztlichen Anweisungen gehalten habe!

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wie fahrlaessig Du gerade mit der Situation umgehst! Du hast derzeit nur eine einzige Aufgabe: Dich schonen! Es geht gerade nicht um Dich und schon gar nicht um Deinen Freund, sondern um das kleine Wunder in Dir, das noch etwas Zeit braucht, um zu reifen! Nur darum geht es! Da ist der Haushalt, der Einkauf, das Kochen etc. voellig egal! Daran musst Du keinen Gedanken verschwenden!
Fahr ins Krankenhaus und lass nachschauen, was Deine Wehen gerade bewirken, so hat es doch auch Dein Frauenarzt empfohlen!
Verantwortung beginnt schon in der Schwangerschaft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 18:15
In Antwort auf peigi_12829083

Liebe Weintraube,
ich schreibe ja nur selten, aber bei Dir muss es jetzt mal sein!
Zu Deiner Frage: Ich lag in meiner ersten Schwangerschaft ab der 24. Woche mit Wehen im Krankenhaus, Tokolyse, Lungenreife, das volle Programm. Letztlich kam meine Tochter kerngesund nach ET zur Welt. Aber auch nur, weil ich mich strikt an alle aerztlichen Anweisungen gehalten habe!

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wie fahrlaessig Du gerade mit der Situation umgehst! Du hast derzeit nur eine einzige Aufgabe: Dich schonen! Es geht gerade nicht um Dich und schon gar nicht um Deinen Freund, sondern um das kleine Wunder in Dir, das noch etwas Zeit braucht, um zu reifen! Nur darum geht es! Da ist der Haushalt, der Einkauf, das Kochen etc. voellig egal! Daran musst Du keinen Gedanken verschwenden!
Fahr ins Krankenhaus und lass nachschauen, was Deine Wehen gerade bewirken, so hat es doch auch Dein Frauenarzt empfohlen!
Verantwortung beginnt schon in der Schwangerschaft!

Habe heute nichts gemacht
Nur gelegen. Eben etwas geschlafen und die wehen haben sich beruhigt. Morgen muss ich eh ins kh.
Ich nehme das ernst wirklich... Auch wenn es anscheinend nicht so rüberkommt.
Ich bewege mich nur noch zur toilette...

Finde es toll, dass du es bis nach deinem
Et geschafft hast. War dein gmh auch verkürzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 18:21
In Antwort auf matyas_11969818


1.Kind
31ssw komplette Plazentaablösung ohne Vorwarnungen(kein stress,kein rauchen,kein Alkohol,keine Drogen,keine vorzeitigen Wehen,keine Blutungen)

2.Kind vorzeitige Wehen in der 35ssw(4 Tage nur liegen im KH)
geplante Sectio in der 38ssw
(wohl stress der grosse war 10 Monate)

3.Kind
Blutungen 12-14ssw
25ssw vorzeitige Wehen(Wehenhemmer,Lungenreife, 1 Woche KH aufenthalt nur liegen)
(weitere Reise,zwei Kinder beide im Grundschulalter,vorpubertieren d und eins behindert)

ich glaube du machst dir selbst zu viel Stress,weil du nicht mal 5 gerade lassen kannst.

Ui
Du hattest ja immer das volle programm...
Da wär ich verrückt geworden glaube ich.

Ja das stimmt, ich mache mir selbst viel stress. Habe angst, dass ihr was passiert, mache mir vorwürfe.
Habe panik davor mutter zu sein und und und...
Denke viel zusehr nach... Ich weiß. Und jetzt wo ich nichts machen darf und nur rumliege, denke ich noch mehr nach.
Will mit meinen fragen nicht nerven. Fühle mich nur so unsicher.
Und ich danke dir, dass du mir immer mit geduld jedesmal hilfreich antwortest!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 18:33
In Antwort auf peigi_12829083

Liebe Weintraube,
ich schreibe ja nur selten, aber bei Dir muss es jetzt mal sein!
Zu Deiner Frage: Ich lag in meiner ersten Schwangerschaft ab der 24. Woche mit Wehen im Krankenhaus, Tokolyse, Lungenreife, das volle Programm. Letztlich kam meine Tochter kerngesund nach ET zur Welt. Aber auch nur, weil ich mich strikt an alle aerztlichen Anweisungen gehalten habe!

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wie fahrlaessig Du gerade mit der Situation umgehst! Du hast derzeit nur eine einzige Aufgabe: Dich schonen! Es geht gerade nicht um Dich und schon gar nicht um Deinen Freund, sondern um das kleine Wunder in Dir, das noch etwas Zeit braucht, um zu reifen! Nur darum geht es! Da ist der Haushalt, der Einkauf, das Kochen etc. voellig egal! Daran musst Du keinen Gedanken verschwenden!
Fahr ins Krankenhaus und lass nachschauen, was Deine Wehen gerade bewirken, so hat es doch auch Dein Frauenarzt empfohlen!
Verantwortung beginnt schon in der Schwangerschaft!

Ja, war verkuerzt.
Das muss aber nichts heißen, wenn Du Dich jetzt strikt an die Bettruhe haelst!

Du und Dein Maeuschen, wenn Ihr wenigstens noch drei, vier Wochen schafft, dann ist doch alles super!

Ich habe damals immer mit meiner Tochter im Bauch gesprochen, hab uns Mut zugeredet, uns als Team gesehen, das hat mir geholfen und Kraft gegeben! Das ist jetzt fast 16 Jahre her und jeder Tag, den ich damals gelegen habe, hat sich gelohnt! Wir sind noch heute ein super Team.

Ihr schafft das auch!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 19:27

Hier
Extreme Frühgeburt mit Zwergchen weit unter 1000g nach vorher unauffälliger Schwangerschaft durch plötzlich eintretende Präklampsie und 2 Tage später Kaiserschnitt wegen einsetzenden Hellp.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 19:44


30 plus 1 wehen im 5 minuten takt. Krankenhaus mit wehenhemmern
Gmh auf 2 cm und trichter. Kind lag fest und nicht verschiebbar im becken und ich hatte das gefühl er floppt gleich raus

Nach einer woche raus mit strikter bettruhe und heparin
Dazu hab ich bryophyllum genommen

Nach 6 wochen bin ich sufgestanden und war bereit. Gekommen ist er 9 tage üner ET

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 21:38

Hallo
Meine war recht plötzlich eine frühgeburt,hatte nie probleme in der schwangerschaft und ihr ging es auch immer super.

Hatte dann in der 34 woche plötzlich einen frühzeitigen blasensprung

Stand nachts auf und wollte was essen steh in der küche und spürte plötzlich ein recht dolles ziehen, da lief mir auch schon alles die beine runter.
War natürlich allein zuhaus da mein schatz beruflich unterwegs war

Hab meine beste freundin und meine mutter angerufen sind dad direkt ins kranken haus, in der uwischenzeit bekamm ich dann wehn. Im krankenhaus war mein MuMu schon bei 3 cm und 12 stundenspäter war sie dann kerngesund da

So ne richtige ursache wurde da leider nicht festgestellt sie wollte anscheinend einfach raus warum auch immer sie kam auch für 2 nächtr zur kontrolle in den brutkasten aber ihr ging es die ganze zeit top.

Mach dir da nicht so viel sorgen und entspann dich, versuch die restliche schwangerschaft zu genießen.

Viel glück und liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen