Home / Forum / Mein Baby / Wer hatte insulinpflichtigen ss diabetes

Wer hatte insulinpflichtigen ss diabetes

5. August 2012 um 19:00

Hallo,

Habe seit der ss einen insulinpflichtigen Diabetes (lang- und kurzzeitinsulin), nun frage ich mich wie das bei der Geburt gehen soll???
Bei der kleinsten Anstrengung Rutsche ich nämlich in den unterzucker und brauche dann sofort Traubenzucker oder Saft.
Ich habe echt Zweifel, dass ich meinen unterzucker während der Geburt vor lauter Wehen und Anstrengung überhaupt bemerke und wie soll ich denn auch ständig messen wenn die Geburt über Stunden geht?
Habe echt Angst!
Über viele antworten würde ich mich freuen.
Vg

Mehr lesen

5. August 2012 um 20:30

Am Ende der Ss
sinkt der Insulinbedarf wieder. Eine Woche vor der Entbindung musste ich das Insulin immer wieder reduzieren. Am Tag der Geburt wurde immer mal wieder gemessen, daran haben mich dann auch die Hebammen erinnert. Es steht ja im MuPa, dass du die Diabetes hast. Aber ab dem Tag der Geburt musste ich nicht mehr spritzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2012 um 21:36

...
Hi du,

ich hatte auch die Freude mit dem SS-Diabetes, allerdings nur ein Kurzzeit-Insulin.
Ich habe nicht bemerkt was meine Vorgängerinnen beschrieben haben - ich war 22h lang mit Wehen zuhause und musste ganz normal spritzen um meinen Zucker im Lot zu halten.
Als klar wurde dass es so laaaaangsam ernst wird (Mumu war da bei 3-4 cm) hiess es, ich soll nicht mehr spritzen. Das haben die mir HINTERHER (also nach der Mahlzeit) gesagt Ich hatte mir aber gedacht dass ich Reserven brauche für die Geburt und hab nur die Hälfte gespritzt. Damit bin ich super durch die letzten 5,5h gekommen.
Die Hebamme wird dich regelmässig testen, mach dir keinen Kopf!!

Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bitte um rat sohn 2 jahre alt! logopäde sagt spz große angst
Von: yin_11937949
neu
4. August 2012 um 23:46
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook