Home / Forum / Mein Baby / Wer hatte sein Baby im Beistellbett ?!

Wer hatte sein Baby im Beistellbett ?!

2. April 2012 um 7:52

Guten morgen!

wir möchten uns fürs Baby gerne ein Beistellbett holen. hätte ich damals schon beim großen gut gefunden...

ist denn der original babybay das nonplusultra?
oder gibts auch günstigere varianten, die genau so gut sind?

muss aber sagen das mir der babybay vom modell irgendwie am besten gefällt...

und wie lange waren eure kleinen dadrin?
es gibts ja auch so ein gitter, welches man nachher an die offene seite machen kann oder?

bei ebay werden die noch mit 160 euro gehandelt - find ich irgendwie heftig, da kann man sich das ja fast neu kaufen!

über erfahrungsberichte freu ich mich

lg nina 10.ssw

Mehr lesen

2. April 2012 um 8:05

Ich finde ...
Ein beistellbett für eine vor allen Dingen stillende mama Goldwert,da man im 2-3 Std tackt aufstehen muss um zu stillen.
Ich habe das von babybay bei mytoys.de für 145 bestellt und später werde ich es als Bank im Kinderzimmer benutzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 8:08


wir hatten damals eins geschenkt bekommen. war aber kein babybay. ein anderes modell. weis aber auch nicht was es für eins war.
alternativ kannst du natürlich auch ein normales gitterbettchen nehmen und einfach die eine seite gitter rausnehmen, evtl. noch unten/oben eine strebe zur verstärkung ranschrauben und an dein bett stellen.

allgemein ist es wirklich toll sowas zu haben. kein aufstehen in der nacht ect. pp... einfach toll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 8:10
In Antwort auf emmasmamma


wir hatten damals eins geschenkt bekommen. war aber kein babybay. ein anderes modell. weis aber auch nicht was es für eins war.
alternativ kannst du natürlich auch ein normales gitterbettchen nehmen und einfach die eine seite gitter rausnehmen, evtl. noch unten/oben eine strebe zur verstärkung ranschrauben und an dein bett stellen.

allgemein ist es wirklich toll sowas zu haben. kein aufstehen in der nacht ect. pp... einfach toll.

Nachtrag
sie lag etwa 1 jahr drinn. dann wurde es doch etwas klein.

jetzt steht es als bank in ihrem zimmer. mit einer kleinen decke und diversen kissen, eine schöne kuschelecke für tochter und puppen/kuscheltiere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 8:30

Wir haben das ikea bett
jetzt bei meinem großen sohn und das würde keinesfalls bei uns ins schlafzimmer passen.

mein mann und ich haben uns in unserer wohnung eben das kleinste zimmer zum schlafen genommen und die beiden kinder müssen sich die ersten 1-2 jahre ein zimmer teilen.

mit dem beistellbett klappt es gerade eben so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 8:35

Ah ok,
dann werd ich mir den fabimax mal anschauen!

ebay kleinanzeigen hab ich geschaut - und eben da sind sie echt teuer! (muss ja auch n bettchen nehmen was ich von irgendwo abholen könnte)

ich hoffe nur mein plan geht auf mit unserem kleinen schlafzimmer und erstmal einem kinderzimmer...

levi hat ja solche schlafprobleme (im moment ists super) aber ich glaube da wird uns organisatorisch noch ein bisschen was abverlangt werden
...ich hoffe zumindest das baby so lange im beistellbett bleibt, bis es eiiiiinigermaßen durchschläft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 8:38

Ach nochwas:
gibt es denn für den fabimax auch so eine gitterwand zum zumachen??

weil das ist mir persönlich total wichtig!!
levi konnte sich mit 16 wochen drehen und ich hab da "Keine lust" drauf immer angst zu haben das das baby aus dem bett kullert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 8:46

Fabimax maxi
Wir haben ein Fabimax maxi. das Babybay find ich zu klein und die größere Variante zu teuer.

Das Fabimax hat auch noch ein extra Gitter aber da ist das Bett wirklich sehr eng und das Baby verheddert sich mit den Armen im Gitter. Mein Baby rollt sich auch aus dem Bett und liegt oft quer bei uns im Bett. ich habe aber ein paar Sicherheitsvorkehrungen getroffen damit er nicht auf den Boden knallen kann. Und falls doch dann fällt er weich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 9:10

Mhhh....
ich könnte ja auch erstmal nen stillkissen davor packen...

oh man das ist echt schwer!
hab son teil auch noch nie in originalgröße gesehen, nachher passt es gar nicht bei uns rein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 9:13

Die sehen gut aus!!
scheint auch vollholz zu sein??

über den preis kann man auch echt nicht meckern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 9:20

Ne, das geht
gar nicht. wir haben nur ein 140er bett....

das hatten wir damals bei levi auch versucht, aber es war echt sehr ungünstig. ende vom lied war, dass levi die ersten 3 monate in der tragetasche von seinem kinderwagen neben unserem bett geschlafen hat
bin auch vor lauter angst das kind zu erdrücken nicht mehr zum schlafen gekommen...

ich hatte ja auch einen KS und damit so arge probleme so dass ich mich auch nicht einfach irgendwie hinlegen konnte. ich glaub ich hab die ersten 2 wochen nahezu sitzend geschlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 9:22

ODER
ich mach es so, dass mein mann mit dem großen in ein zimmer geht und ich mit dem kleinen in mein großes bett!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 11:03


Haben eins von roba gabs mal bei real für 80 kann man auch die eine seite später wieder zu machen und rollen hat es auch. Hatte es am anfang auch neben den sofa stehen hat von der höhe auch gepasst. Jetzt schläft sie nur noch drin (7monate ist aber etwas kleiner).

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 11:08

Bis zum 5ten Monat
hat meine drin geschlafen danach habe ich ihr normales kinderbett genommen, ein gitter raus gemacht und an unsere bett rangeschoben

Hätte mir eigentlich das babybay sparen können

Beim nächsten werde ich es direkt so machen

Werde mein babybay meinem cosuin geben, die haben so ein mini schlafzimmer da können die das gut gerauchen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 11:14

Huhu
also wir hatten einenen Fabimax, die sind größer als ein Babybay und wir waren sehr zufrieden.

Ich fand den Babybay auch optisch ansprechnder, aber durch diese halbrunde Form büßt der Babybay doch sehr viel Liegefläche ein.

Wir hatten sogar einen Angelcare drinne (richtig ausgetüftelt funxt das auch im Beistellbettt )

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 11:18
In Antwort auf coral_12861868

Mhhh....
ich könnte ja auch erstmal nen stillkissen davor packen...

oh man das ist echt schwer!
hab son teil auch noch nie in originalgröße gesehen, nachher passt es gar nicht bei uns rein


so habe ich das auch gehandhabt, als er mobiler wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 13:06

Die Kleine
schläft im normalen Gitterbett an meiner Seite.

Anfangs hatten wir an der Seite, die bei mir am Bett steht das Gitter abgemacht. Das Bettchen ist wie ein Laufsteall höhenverstellbar und war zufällig auf gleicher Höhe wie meins.

Inzwischen krabbelt sie aber und zieht sich hoch, deshalb sind alle Gitter wieder dran und die Matratze ganz unten.
Das Bettchen steht aber immer noch direkt neben mir, was ich nachts ganz praktisch finde...

Ein seperates Beistellbett hatten wir also nie und war auch nicht nötig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 14:25

Hallo
hatte meine maus die erste zeit im stubenwagen neben meinem bett stehen und dann mit etwa 8 wochen ist sie in ihr normales gitterbett umgezogen wo ich an einer seite das gitter abmachen kann... ist eigentlich bei uns genauso wie Xurmel das beschreibt

unser bett ist von ikea und hat ca.80 gekostet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 14:28


Wir haben einfach ein normales 120x60cm Kinderbettchen genommen, eine Gitterseite weggelassen und dann die Lattenroste mit einer Schnur zusammengebunden (also meinen und den vom Babybett) so konnte nix wegrutschen.
Hat sich super gemacht und später, als MiniMe dann der Meinung war rauszurobben und blödsinn zu machen hab ich die Schnur einfach weggemacht, Gitterseite dran und schon war es ein gutes, normales Babybett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 15:19

ROBA
Wir haben das Beistellbett von Roba, was man auch als Stubenwagen und später mal als Bank nutzen kann, kostet komplett mit Matratze, Bettzeug, Nestchen und Himmel um die 120 Euro. Praktisch sind auch die 2 Körbe unter dem Bett, da kann man prima Windeln, Decken oder Spielzeug lagern.

Unser Mausi ist jetzt 7 Monate alt und schläft noch im Beistellbett. Ich denke mal, so 2-3 Monate geht das noch, dann passt er nicht mehr rein.

Ich würde das Teil immer wieder kaufen, es ist hübsch, leicht, praktisch und einfach toll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 19:00

Fabimax
Wir hatten das fabimax von Amazon-ich glaub die liegefläche war 90x40cm (also etwas größer als die vom babybay) und waren super zufrieden damit!!!Consti hat drinnen geschlafen bis er gut Monate alt war,dann wurde er zu mobil dafür
Lg elpo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 19:01

Gut
7 Monate soll's heißen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest