Home / Forum / Mein Baby / Wer ist hier privat krankenversichert und hat Kinder

Wer ist hier privat krankenversichert und hat Kinder

14. Januar 2014 um 10:04

Guten Morgen,

wir suchen gerade eine "gute" private Krankenversicherung, allerdings hat mein Sohn (3 Jahre) schon ziemlich viele Einträge in der Krankenakte, zumal es wohl schwer wird, in eine überhaupt reinzukommen! Wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass da bei so kleinen Kindern schon Gesundheitsfragen kommen!

Bei welcher seid ihr und auch zufrieden?!

LG Caro

Mehr lesen

14. Januar 2014 um 12:09

Mmh
am einfachsten wäre es wohl gewesen ihn direkt nach der Geburt aufnehmen zu lassen. Da muss er quasi ohne Gesundheitsprüfung aufgenommen werden, zumindest in die private Versicherung der Eltern!

Wir haben die Debeka, allerdings zu Beamtenkonditionen, sind also Beihilfeberechtigt. Empfinde die private beim Kind aber nicht immer als Segen, besonders die Beihilfe sagt schon mal nein. Weiß nicht, ob Kinder nicht in der Gesetzlichen mindestens gleich gut versorgt sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2014 um 12:12
In Antwort auf sinchenlinchen

Mmh
am einfachsten wäre es wohl gewesen ihn direkt nach der Geburt aufnehmen zu lassen. Da muss er quasi ohne Gesundheitsprüfung aufgenommen werden, zumindest in die private Versicherung der Eltern!

Wir haben die Debeka, allerdings zu Beamtenkonditionen, sind also Beihilfeberechtigt. Empfinde die private beim Kind aber nicht immer als Segen, besonders die Beihilfe sagt schon mal nein. Weiß nicht, ob Kinder nicht in der Gesetzlichen mindestens gleich gut versorgt sind.


Das wäre super gewesen, ja.. aber in 3 Jahren verändert sich nunmal viel, so auch bei uns! "was wäre wenn.." klar - jetzt ist es so und muss iwas passendes suchen/finden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2014 um 12:21

Debeka
Also ich bin bei der Debeka (Beamte) und mein Kleiner auch. (Muss in dem Fall weil Papa weniger verdient).und ich bin bisher super zufrieden. Mir haben sie immer alles gezahlt und beim Kleinen auch. Aber ich denke auch das du am besten kommst wenn du nen unabhängigen Versicherungsmakler befragst. Ach ja, und das ohne Gesundheitsprüfung is nur wenn direkt nach Geburt die Versicherung abgeschlossen wird. Hab auch schon gehört das sich die privaten sich da ganz schön anstellen teilweise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2014 um 12:41

Sehr kleinlich
waren sie /sind sie bei Hilfsmitteln und darunter fallen diverse Dinge (angefangen bei Spritzen, Kanülen bishin zu Gehhilfen, Sehhilfen, Ernährungshilfen usw)
Hatten mit unserem Frühchen ein paar Ablehnungen kleinerer Art und wissen von anderen Eltern auf Station, die sogar um Übernahme der Synagis Spritze kämpfen mussten, obwohl ihre Kinder nach Kriterienkatalog in die Risikogruppe fielen und sie erhalten sollten. Eine Spritze/Immunisierung kostet 700Euro aufwärts, muss alle 4 Wochen gespritzt werden, die hatten ihren "Spaß"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2014 um 13:17


Wir sind als Beamte alle bei der Debeka privat versichert und haben da einen Beihilfeergänzungstarif.

Wir hatten noch nie Probleme, wenn jemand nicht zahlt, ist das die Beihilfe Wir sind allerdings auch pflegeleichte "Kunden", bis auf einen Besuch bei der Hautärztin und einen Block Krankengymnastik sowie Osteopathie-Sitzungen aufgrund einer Kopfasymmetrie hatten wir nur die normalen Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen...Unsere Tochter war quasi noch nie richtig krank- toi, toi, toi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2014 um 14:56

Mann und Sohn in unterschiedlicher PKV
Mein Mann ist selbständig und hat einen - für ihn - sehr guten Tarif beim Deutschen Ring.
Ein guter Freund von uns ist Versicherungsmakler und berät uns in den Dingen.
Vor der Geburt unseres Sohnes haben wir festgestellt, dass es beim Kind andere Faktoren gibt die uns im Tarif wichtig sind (Kur, Begleitperson im KH, hohe Übernahmeanteile Kieferorthopädie uvm), weshalb wir mit ihm nun bei der Inter Versicherungsgruppe sind.

Wie hier also schon geschrieben wurde, ist es ziemlich individuell zu sehen und dafür solltet ihr euch gut und neutral beraten lassen...
Viel Glück dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen