Home / Forum / Mein Baby / Wer ist "lange" zu hause geblieben - wie war das?

Wer ist "lange" zu hause geblieben - wie war das?

13. November 2013 um 13:00

Wer von euch war denn 2 oder 3 Jahre nach der Geburt zu Hause?
War es sehr langweilig?
Habt ihr die Arbeit vermisst?
Ist euch die Decke auf den Kopf gefallen?
Oder habt ihr es einfach nur genossen mit eurem Kind zu Hause zu sein und für es da zu sein?
Und hattet ihr trotzdem einen Krippenplatz/ Tagesmutter etc oder wart ihr 24h am Tag selbst bei eurem Kind?

Ich kann mir momentan noch nicht vorstellen, mein Kind schon mit einem Jahr abzugeben, dann ist es doch noch soo klein

Mehr lesen

13. November 2013 um 13:04

Wow
2 jahre wird schon als lange gesehen heutzutage?? wenn dus dir leisten kannst, dann bleib doch noch ein jahr länger daheim

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 13:08

6 Jahre
zu Hause!

Bin jetzt 3 Jahre schon zu Hause und werde wohl noch 3 Jahre dranhängen,da ich noch ein Baby bekommen habe!

Das erste Jahr habe ich die Arbeit echt noch vermisst! Jetzt könnte ich auch ohne Arbeit weiterleben! Mir ist kein bisschen langweilig! Ich habe genug zu tun und auch genug abwechslung!
Nur das Geld wäre noch ein Anreiz wieder arbeiten zu gehen! Mal schauen,wann es so sein wird!

Vielleicht auch erst,wenn beide Kinder in der Schule sind!

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 13:10

Hier
Bin jetzt 4 jahre zuhause. Kind geht seid sie drei ist in den kiga. Allerdings halt auch nur bis mittag. Hab also "nur" 4 stunden am tag für mich. Wobei dann ja im haushalt auch genug zu machen ist.
Im allgemeinen genieße ich noch die zeit. Wochenende geh ich arbeiten wenn mein mann da ist.
Joar... also langweilig wird mir nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 13:12

Ich
Hi! Ich werde wieder arbeiten gehen, wenn mein großer 3 und die kleine 2 ist. Mein sohn ist gerade ein jahr alt geworden und ich bin so unglaublich froh und dankbar, dass es mir möglich ist, wenigstens so lange zu hause zu bleiben. Wenn ich ihn mir so absehe, würd ich es einfach nicht übers herz bringen, ihn jetzt schon in die krippe zu geben. Wenn ich wieder in meinen job zurückkehre, werde ich gleich wieder vollzeit arbeiten, daher genieße ich die zeit daheim schon sehr. Klar, manchmal vermisse ich die arbeit, ich brauche immer geistigen
input aber den hole ich mir dann eben anders, z.b. durch das studium.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 13:14

Ich bin
seit August 2011 in Elternzeit...klar, manchmal wünsch ich mir auch, einfach früh aus dem Haus zu gehen und mich "nur" um den Job kümmern zu müssen, aber ich bin auch sehr dankbar, die Entwicklung meiner Tochter selbst beobachten zu können ich werde noch 2 Jahre daheim sein, mit unserem Kleinen, der hoffentlich bald mal aus dem Bauch auszieht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 13:48

Ich habe...
... bei meiner ersten Tochter 1,5 Jahre pausiert und bei der zweiten Tochter volle 3 Jahre.
Es war soooo herrlich!!!
Ich habe es sehr genossen!
Die zweite Tochter kam in den Kindergarten mit 2 Jahren und 3 Monaten. Sie wollte unbedingt hin und es gab viel Theater beim Abholen der Großen, weil die Kleine immer dort bleiben wollte
Sie war einfach reif.
In dem einen Jahr, in dem beide in den KiGa gingen, hab ich mal mehr an mich gedacht (teilweise 3 x vormittags zum Sport, frühstücken, nix tun, surfen... etc.).
Jetzt bin ich schon seit einem Jahr wieder arbeiten und ich denke gerne an die Zeit zurück. Sie ging schnell vorbei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 14:00

Ich bin seit
2008 hatte im 5 monat ein bv bekommen. In März 09 kam meine Prinzessin und im Januar 12 kam der Prinz. Die große geht in die Wochenende kleine soll ab nächsten jahr Februar/März an 3 Tagen die woche zu einer Tagesmutter. Ich habe dann vor wieder arbeiten zu gehen. Mir geht es aber mehr draum das er mit andereb Kindern zusammen ist und für die kita vorbereitet wird.

Zum thema arbeiten, ich gehe 2 mal die Woche arbeiten, wenn mein mann zuhause ist. Also entweder mal abends oder ein tag am wchenende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 14:00

Also ich hatte eigentlich vor
2 Jahre zu Hause zu bleiben.
Heute fragt mich meine Hebamme ob ich schon einen Krippenplatz habe, ich soll mir schnell einen suchen und wenn man 1 Jahr zu Hause war, fällt einem ja die Decke auf den Kopf etc...

Mein Baby ist jetzt 11 Tage alt
Ich warte noch ab, mit Krippenplatz suchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 16:10

Langweilig?
Mein Großer wird im Feb. 3, mein Kleiner im Jan. 1 Jahr.
Ich werde wohl noch 2 weitere Jahre Elternzeit nehmen.

Die Firma vermisse ich überhaupt nicht. Meine beiden Jungs lasten mich Tag und Nacht aus. Langweilig wird uns nicht. Im Gegenteil. Mein 24-Stunden-Job jetzt finde ich stressiger und anstrengender als meinen Bürojob als Assistentin der GF.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 20:57

Hi
Also ich bin seit der Geburt unseres 1 Kindes Zuhause. Das war August 2006. Mittlerweile bin ich 4 Fach Mama und unsere jüngste ist 7 Monate. Mittlerweile fällt mir schon die Decke auf den Kopf. Aber unsere jüngste hat das gleiche Recht 3 Jahre zuhause zu bleiben wie die anderen. Aber ich freue mich wenn ich in 2-3 Jahren mal was andere sehen kann .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 21:07

Hallo
Ich bin seit Anfang 2011 zu Hause und genieße es (mal mehr, mal weniger).

Nachdem ich mit Baby und frisch schwanger meine Ausbildung gemacht habe, war ich froh als das rum war und endlich Ruhe einkehrte.

Ich bleibe auf jeden Fall zu Hause bis die Kleine 3 Jahre alt ist. Das wäre Nov 2015. Sie wird wohl ab Sommer 2015 in den KiGa gehen und ich schau mal, was für mich dann kommt. Ewig bleib ich nicht "nur" Hausfrau und Mutter. Für den Moment erfüllt es mich aber. Das ist es was zählt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Alleinerziehende Mamis...
Von: carm151
neu
18. Juni 2015 um 13:33
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen