Home / Forum / Mein Baby / Wer ist von euch jung mutter geworden????

Wer ist von euch jung mutter geworden????

13. September 2005 um 4:20






Ich wollte gerne mal wissen wie ihr das geschafft habt!!!
Zieht ihr es alleine groß oder mit einem Partner, helfen euch eure Eltern????
Wie seit ihr auf den Namen gekommen????
Habt ihr Ausbildung angefangen oder abgebrochen von was lebt ihr?????

LG Loredana

Mehr lesen

13. September 2005 um 8:39

Hallo
Hi Loredana

also bin damals mit 18 Schwanger geworden,war gerade in der Ausbildung zur Friseurin.Mit 19 kam mein sohn zur welt,habe aber noch 1/2 Jahr Schule drangehängt,um meine Gesellenprüfung zu machen.
Unterstützt wurden wir von meinen Eltern.
Mit 23 kam meine Tochter und 10 mon.später mit 24 kam mein Sohn.
Seit 1 1/2 Jahren Arbeite ich wieder in meinen erlernten beruf.

Marvin der älteste sollte so heißen,da sein Patenonkel auch so heißt.
Marie genauso und bei
Kevin wars auch so.

Jetzt bin ich 27 habe drei gesunde kinder und bin mit meinen Mann schon seit 1995 zusammen.


LG sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2005 um 12:14
In Antwort auf livvy_12512451

Hallo
Hi Loredana

also bin damals mit 18 Schwanger geworden,war gerade in der Ausbildung zur Friseurin.Mit 19 kam mein sohn zur welt,habe aber noch 1/2 Jahr Schule drangehängt,um meine Gesellenprüfung zu machen.
Unterstützt wurden wir von meinen Eltern.
Mit 23 kam meine Tochter und 10 mon.später mit 24 kam mein Sohn.
Seit 1 1/2 Jahren Arbeite ich wieder in meinen erlernten beruf.

Marvin der älteste sollte so heißen,da sein Patenonkel auch so heißt.
Marie genauso und bei
Kevin wars auch so.

Jetzt bin ich 27 habe drei gesunde kinder und bin mit meinen Mann schon seit 1995 zusammen.


LG sandra

Hallo
na ich bin mit 20 mami geworden hab meine ausbildung fertig gemacht (soeben ) !!!
marvin ist nun 8 wochen und ich bleibe zuhause mein freund verdient genug und ich bekomm ja auch noch 500 euro das ist alles recht gut also wir leben nicht vom amt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2005 um 21:27

So ich...
.. bin mit 17 Mutter geworden. Zieh meine Tochter alleine groß, hab aber Unterstützung von meinen Eltern. Die nehmen die kleine solange ich in der Schule bin. Wir leben von Kindergeld und Erziehungsgeld und demUnterhalt wo sie bekommt.
Sie heißt nancy Lynn und ich hab keine Ahnung wie ich auf den Namen gekommen bin. Lynn hat mir schon immer gefallen und Nancy kam dann einfach mal dazu.

LG Verena mit Nancy (7 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 13:58

Mit 15 jahren
ich wurde mit 15 jahren schwanger zu dem zeitpunkt befand ich mich in der 10. klasse einer realschule. als meine tochter Emily Michelle geboren wurde war ich schon 16 jahre und 7 monate. ich habe meine mittlere reife noch zuende machen können da meine mutter solange ich in der schule war auf die Emily aufgepasst hat. das waren aber auch nur 2 monate die ist nämlich im mai geboren und ende juni waren die abschlussprüfungen. nun wohne ich mit meiner tochter alleine in einer 3 zimmer wohnung gleich gegenüber von meinen eltern. ich lebe vom kindergeld, erziehungsgeld und dem geld meines vaters der arzt ist und genügend verdient um mir ein teil davon abzugeben. ich werde ab dem november 2006 auf eine schule für rettungsassistenten gehen. ich ziehe meine tochter alleine groß mit hilfe meiner eltern, da sich der kindesvater nicht erwachsen genug fühlt und gesagt hat dass er mit UNS nichts zutun haben will- traurig aber wahr...auf den namen Emily Michelle bin ich erst im kreissaal gekommen da als die kleine um 23.34 auf die welt kam ein lied im radio lief mit dem titel "Emily" von bryan adams oder so ich weis dass ich trotz meines alters eine wunderbare mami abgebe die ihrem kind das geben wird was ein kind braucht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 22:13

Liebe Loredana,
ich bin mit 19 Jahren mitten unter der Ausbildung schwanger geworden. Es war nicht leicht, aber machbar. Habe meine Ausbildung beendet, und während ich arbeiten war, war meine kleine bei Mama oder Mann. Das hat echt gut geklappt! Ohne Hilfe von meiner Mama und meinem Mann wär es sicher nicht gegangen, denn wo sollte ich sonst meine Tochter hingeben. Ich finde das ist das wichtigste, der familiäre Halt. Obwohl ich auch von jungen Frauen gehört habe, die es allein geschafft haben, davor zieh ich meinen Hut!

Wie wir auf den Namen gekommen sind? Das war echt schön, mein Mann und ich sind fast eine ganze Nacht wach gewesen, uns im Arm gelegen und dabei über Namen philosophiert! Ich erinnere mich gerne daran, wir waren uns zwar nicht gleich aber bald einig. Wir sind nach dem Alphabet gegangen und jeder hat alle Namen aufgezählt die er kannte!

Finanziell war und ist es immer noch nicht ganz einfach, jedoch reicht es, wenn man es sich gut einteilt. Im Moment ist mein Mann alleinverdiener denn im Januar ist meine zweite Tochter dazu gekommen. Zwischenzeitlich hatte ich sogar zwei Jobs und Kind. Ich denke in unseren Zeiten muss man sich etwas durchschlagen! Aber mit viel Willen schafft man auch viel !

LG, Christa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2005 um 12:03

Ich werde bald mutter!
Liebe Loredana!
Ich bin im August gerade 18 geworden und habe 2 wochen nach mein Geburtstag erfahren das ich schon in der 9 woche schwanger bin!
Abtreiben kam für mich nicht in frage!
Mein Freund war sofort begeistert, weil er gerne ein kind haben wollte.
Meine Eltern,Schwiegereltern und Großeltern werde mich und meinen freund wo sie nur können unterstützen (das machen sie jetzt schon),darüber bin ich auch mehr als froh.
Zur Zeit mache ich meinen Realabschluss auf der abendschule nach.
Abendschule ist für mich das beste da mein freund von morgens bis nachmittags arbeiten muss.
So ist ab APRIL wenn unser baby kommt immer jemand da.
Ab ca. Juni werde ich nach (hoffentlich) bestandenen Abschluss 1 Jahr in Mutterschaftsurlaub gehen damit mein freund sich weiterbilden kann.
Zur zeit sind wir dabei uns unsere wohnung einzurichen.
Mit dem geld ist das so eine sache.......ich bekomme natürlich unterstützung von meinen eltern usw. dann kommt noch das erziehungsgeld, kindergeld und das gehalt von meinen freund dazu.
Knapp wird es aber trotzdem werden, weil von diesen geld auch noch viel weg fällt für die wohnung.
Namen habe ich schon, wenn es ein Junge wird heißt er Aaron und wenn es ein Mädchen wird heißt sie Indra.
Darauf bin ich im Internet gekommen dort gibt es seiten mit namen und bedeutung!!!!
Mit lieben grüßen
Snoopy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2005 um 23:04

19 und 2 kids
Hallo,
ich bin 19 und habe zwei Mädels.
Als ich das erste Mal schwanger wurde war ich 15,mit 16 hab ich Melis Emma bekommen.Ich habe noch bis 2 Monate nach der Geburt die Schule fertig gemacht,mein Direktor hat so lange immer die Kleine behalten (süss,ne?),damit ich sie in den Pausen stillen kann.
Nachdem ich dann ja die Mittlere Reife hatte,war ich erstmal 1 Jahr bei meiner Maus daheim.
Als sie 1 1/2 war hab ich ne Ausbildung zur Krankenpflegehelferin angefangen.
Wurde dann wieder schwanger,hab die Ausbildung aber trotzdem hochschwanger fertig gemacht (hatte Mittwochs Examen und Donnerstags fing der Mutterschutz an).4 Wochen später ist Helena Mia dann geboren.Das war letztes Jahr im November.Seit Juli arbeite ich wieder 40 Stunden im Monat,meistens Nachtdienst.Das klappt auch echt super,obwohl ich Helena noch viel stille.
Wir haben eine eigene Wohnung mit meinem Freund,der auch der Papa von Helena ist (wir kamen schon während der Schwangerschaft mit Melis zusammen).
Meine Eltern hätten mich immer unterstützt!!!Und dafür bin ich sehr dankbar.
Ich möchte das allerdings nicht,dass sie mich viel unterstützen.Ich habe mir meinn Leben so ausgesucht,und ich werde es auch allein schaffen!Hatte z.B. auch ne Tagesmutter während der Ausbildung,nicht Oma und Opa,die das Kind nehmen mussten.Aber es ist schön zu wissen,dass sie einem helfen würden,wenn man sie braucht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2005 um 15:01
In Antwort auf reina_12644186

19 und 2 kids
Hallo,
ich bin 19 und habe zwei Mädels.
Als ich das erste Mal schwanger wurde war ich 15,mit 16 hab ich Melis Emma bekommen.Ich habe noch bis 2 Monate nach der Geburt die Schule fertig gemacht,mein Direktor hat so lange immer die Kleine behalten (süss,ne?),damit ich sie in den Pausen stillen kann.
Nachdem ich dann ja die Mittlere Reife hatte,war ich erstmal 1 Jahr bei meiner Maus daheim.
Als sie 1 1/2 war hab ich ne Ausbildung zur Krankenpflegehelferin angefangen.
Wurde dann wieder schwanger,hab die Ausbildung aber trotzdem hochschwanger fertig gemacht (hatte Mittwochs Examen und Donnerstags fing der Mutterschutz an).4 Wochen später ist Helena Mia dann geboren.Das war letztes Jahr im November.Seit Juli arbeite ich wieder 40 Stunden im Monat,meistens Nachtdienst.Das klappt auch echt super,obwohl ich Helena noch viel stille.
Wir haben eine eigene Wohnung mit meinem Freund,der auch der Papa von Helena ist (wir kamen schon während der Schwangerschaft mit Melis zusammen).
Meine Eltern hätten mich immer unterstützt!!!Und dafür bin ich sehr dankbar.
Ich möchte das allerdings nicht,dass sie mich viel unterstützen.Ich habe mir meinn Leben so ausgesucht,und ich werde es auch allein schaffen!Hatte z.B. auch ne Tagesmutter während der Ausbildung,nicht Oma und Opa,die das Kind nehmen mussten.Aber es ist schön zu wissen,dass sie einem helfen würden,wenn man sie braucht!

Boah
klasse! nun arbeitst du im nachtdienst mit 2 kindern, wie ist das am tag, sind die kinder dann weg, wenn du schläftst? ich bin selbst ks und kann absolut den nachtdienst nicht ab.... da frage ich mich wie man da am tag noch 2 kinder um sich haben kann.... hochachtung! oder machst du nur an den we nw, wenn dein freund zuhause ist und die kunder nimmt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2005 um 20:29
In Antwort auf nadine2201

Hallo
na ich bin mit 20 mami geworden hab meine ausbildung fertig gemacht (soeben ) !!!
marvin ist nun 8 wochen und ich bleibe zuhause mein freund verdient genug und ich bekomm ja auch noch 500 euro das ist alles recht gut also wir leben nicht vom amt

Hallo ihr.
Kennt jemand ein gut besuchtes Forum für junge Mütter?
Habe über google leider nichts gefunden.

Danke schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2005 um 21:19
In Antwort auf steffi833

Boah
klasse! nun arbeitst du im nachtdienst mit 2 kindern, wie ist das am tag, sind die kinder dann weg, wenn du schläftst? ich bin selbst ks und kann absolut den nachtdienst nicht ab.... da frage ich mich wie man da am tag noch 2 kinder um sich haben kann.... hochachtung! oder machst du nur an den we nw, wenn dein freund zuhause ist und die kunder nimmt?

Huhu
Ich mache momentan erstmal nur 40 Stunden im Monat.
Das reicht auch erstmal,da ich die Kleine (10 Monate) noch viel stille.
Und wegen dem Erziehungsgeld liegt ja die Grenze eh bei 400 Euro.
Deshalb hab ich meistens nur einzelne Nächte und bleibe dann morgens wach...
Oder ich hab halt Tagdienst,da ist mein Freund da oder unsere Tagesmutter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 11:39

Mit 17 2fache mutter
hi. ich bin 17 und meine söhne sind jetzt schon 12 monate. ich wohne zwar noch bei meiner mum, aber kümmere mich voll um die kinder und mach haushalt und was so anfällt. ich mache mein abi von zu hause aus. als ich schwanger war, habe ich die mittlere reife gemacht und konnte mit 9 monaten pause das gym anfangen. da der erzeuger sich nie blicken läßt und auch kein geld schickt, muss ich langsam anfangen zu arbeiten. ich bin gerade dabei mich selbstständig zu machen, damit ich wenigstens etwas geld zur verfügung habe. auf den ganzen luxus den man hatte, möchte man ja auch nicht einfach verzichten. meinen ersten sohn wollte ich schon lange isayah nennen und so hieß der eigentlich zweitgeborene isayah und ist dann auch zuerst gekommen. auf samuel bin ich in einem namenswörterbuch gestoßen. der erzeuger ist schwarz und da wollte ich keinen namen wie klaus oder so nehmen.
bist du schwanger?
wie alt bist du denn?
lg samyah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2005 um 23:54
In Antwort auf ute_11846293

Hallo ihr.
Kennt jemand ein gut besuchtes Forum für junge Mütter?
Habe über google leider nichts gefunden.

Danke schön.

Bin auch ne junge mami!
Ich bin jetzt 17 und habe eine 5 Monate alte Tochter.
Ich lebe mit meinem Freund und ihrem Vater(18) in einer eigenen Wohnung. Vor kurzem habe ich die Realschule beendet, meine Kleine wurde am 28.04.05 geboren, am 27.04. haben die Prüfungen angefangen, also musste ich zum nachtermin. Hat aber alles super geklappt. Während meiner Abwesenheit hatte meine Mutter die Kleine.
Sie heißt übrigens Noelle Angelina. Noelle hat mir schon immer gefallen und Angelina habe ich aus so nem Namensbuch.
Wir kommen aus Singen (Bodensee/Hohentwiel) würde mich über Kontakt von Leuten aus meiner Nähe sehr freuen!

Vanessa & Noelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2005 um 12:42
In Antwort auf kerena_12936857

Bin auch ne junge mami!
Ich bin jetzt 17 und habe eine 5 Monate alte Tochter.
Ich lebe mit meinem Freund und ihrem Vater(18) in einer eigenen Wohnung. Vor kurzem habe ich die Realschule beendet, meine Kleine wurde am 28.04.05 geboren, am 27.04. haben die Prüfungen angefangen, also musste ich zum nachtermin. Hat aber alles super geklappt. Während meiner Abwesenheit hatte meine Mutter die Kleine.
Sie heißt übrigens Noelle Angelina. Noelle hat mir schon immer gefallen und Angelina habe ich aus so nem Namensbuch.
Wir kommen aus Singen (Bodensee/Hohentwiel) würde mich über Kontakt von Leuten aus meiner Nähe sehr freuen!

Vanessa & Noelle

Bin auch ne junge Mami
Hi, ich bin 18 Jahre alt und verheiratet. Unsere Tochter ist jetzt einen Monat alt. Sie ist am 28.09.2005 auf die Welt gekommen. Wie süss unsere kleine heisst Angelina-Sophie. Wir wohnen in Beikheim (Kronach) würde mich freuen, wenn du dich mal meldest. (Jennifer_Roos@gmx.de)
Liebe Grüße Jenni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2006 um 9:39
In Antwort auf wen_12292762

Bin auch ne junge Mami
Hi, ich bin 18 Jahre alt und verheiratet. Unsere Tochter ist jetzt einen Monat alt. Sie ist am 28.09.2005 auf die Welt gekommen. Wie süss unsere kleine heisst Angelina-Sophie. Wir wohnen in Beikheim (Kronach) würde mich freuen, wenn du dich mal meldest. (Jennifer_Roos@gmx.de)
Liebe Grüße Jenni

Mit 17 das erste mit 21 das zweite und trotzdem Abi
Ich bekam meinen Sohn mit 17.
Meine Tochter mit 21.
Leon hab ich ende der 10. Klasse bekommen.
Marie wärend der 13. Klasse.
Ich habe dank meiner Mutter beide Abschlussklausuren gemacht und fang nun in 3 Monaten mein Studium an.
Ich bin sowohl mit Leon als auch mit Marie je 1 1/2 Jahre zuhause geblieben.
Mein Mann hat wärend der Zeit seinen Meister gemacht und arbeitet nun wieder.
Sozialhilfe hab ich immer abgelehnt. Habe Nebenjobs gemacht in der Zeit in der mein Mann daheim war bzw. ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2006 um 20:23
In Antwort auf jayde_12737209

Mit 17 2fache mutter
hi. ich bin 17 und meine söhne sind jetzt schon 12 monate. ich wohne zwar noch bei meiner mum, aber kümmere mich voll um die kinder und mach haushalt und was so anfällt. ich mache mein abi von zu hause aus. als ich schwanger war, habe ich die mittlere reife gemacht und konnte mit 9 monaten pause das gym anfangen. da der erzeuger sich nie blicken läßt und auch kein geld schickt, muss ich langsam anfangen zu arbeiten. ich bin gerade dabei mich selbstständig zu machen, damit ich wenigstens etwas geld zur verfügung habe. auf den ganzen luxus den man hatte, möchte man ja auch nicht einfach verzichten. meinen ersten sohn wollte ich schon lange isayah nennen und so hieß der eigentlich zweitgeborene isayah und ist dann auch zuerst gekommen. auf samuel bin ich in einem namenswörterbuch gestoßen. der erzeuger ist schwarz und da wollte ich keinen namen wie klaus oder so nehmen.
bist du schwanger?
wie alt bist du denn?
lg samyah

2 fache mama
hallo du ich bin 15 und bin auch schon 2 fache mama ich habe vor 5 wochen meine zwilinge bekommen und wollte jetzt ma fragen wie du das alles so machst mit schule und so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2006 um 16:21

Mit 20 mama geworden
ich habe keinen partner da er mich wegen dem kleinen verlassen hat..
er wollte noch keine kinder obwohl er vorher immer sagte er wünscht sich kinder und wir haben auch nie verhütet..
er ist ein a..
jetzt hat er vr ca 1 monat seine freundin "mit Kind" geheiratet.. verstehen tu ich den nicht.. sie sind gerade mal seit märz zusammen und mein kleiner kam im januar..
versteht ihr das??
meine eltern und freunde helfen mir aber sehr.. naj er ist ja auch ein ganz lieber junge..
auf dem namen bin ich in einem film gekomm ich war ca im 3 monat da war ein film mir drew barymore im fernsehn wo sie jung mam wird und ihren sohn jason genannt hat... ja so heisst meiner nun auch..
leider habe ich keine ausbildung.. ein tag vor beginn sagte der fa herzlichen glückwunsch sie sind schwanger.. naja das war es dann mit der lehre..
hole ich aber nach..

LG jenny * Jason

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2006 um 0:04

Hi
bin mit 21j. mama geworden.es war alles für mich sehr schwer,gerade neuen Freund ungeplannt schwanger.Aber es geht alles wenn man nur will.Mein baby ist sehr krank und die unterstützung des vaters naja könnte auch besser sein.Mach dir keinen kopf es geht alles wenn man will.LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2006 um 15:33

@sternchen326
das glaubst ja wohl selbst nicht...hast nichmal n Profil und daher mit großer Sicherheit nur n Fake!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2006 um 22:25
In Antwort auf carlie_12045400

Mit 17 das erste mit 21 das zweite und trotzdem Abi
Ich bekam meinen Sohn mit 17.
Meine Tochter mit 21.
Leon hab ich ende der 10. Klasse bekommen.
Marie wärend der 13. Klasse.
Ich habe dank meiner Mutter beide Abschlussklausuren gemacht und fang nun in 3 Monaten mein Studium an.
Ich bin sowohl mit Leon als auch mit Marie je 1 1/2 Jahre zuhause geblieben.
Mein Mann hat wärend der Zeit seinen Meister gemacht und arbeitet nun wieder.
Sozialhilfe hab ich immer abgelehnt. Habe Nebenjobs gemacht in der Zeit in der mein Mann daheim war bzw. ist.

Hichen
ich bin im Februar dieses Jahres 20 geworden, da wusste ich seit 2 Monaten, dass ich im August ein Kind zur Welt bringen würde.
Am 26.08.2006 kam unsere Tochter Sophia zu Welt.
Ich lebe mit meine Verlobten zusammen. Er ist natürlich auch der Vater von Sophia.
das GEld bekommen wir zum Teil von seimen Bafög und von unseren Eltern bzw Kindergeld und Erziehungsgeld. Ich warte schon seit Sommer 2005 auf meinen Studienplatz für Medizin. Diesen Traum werde ich auch nicht aus den Augen verlieren, aber ich bleibe jetzt erstmal 2 Jahre zu hause. Mein Verlobter wird dann mit seinem Studium fertig sein und sein Referendariat anfangen (er wird Lehrer).
Dann kommt unsere Süße in den Kindergarten und ich gehe studieren.
So jedenfalls der PLan und wir schaffen das auch!

Lg Carmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2007 um 19:15
In Antwort auf val_12717933

Mit 15 jahren
ich wurde mit 15 jahren schwanger zu dem zeitpunkt befand ich mich in der 10. klasse einer realschule. als meine tochter Emily Michelle geboren wurde war ich schon 16 jahre und 7 monate. ich habe meine mittlere reife noch zuende machen können da meine mutter solange ich in der schule war auf die Emily aufgepasst hat. das waren aber auch nur 2 monate die ist nämlich im mai geboren und ende juni waren die abschlussprüfungen. nun wohne ich mit meiner tochter alleine in einer 3 zimmer wohnung gleich gegenüber von meinen eltern. ich lebe vom kindergeld, erziehungsgeld und dem geld meines vaters der arzt ist und genügend verdient um mir ein teil davon abzugeben. ich werde ab dem november 2006 auf eine schule für rettungsassistenten gehen. ich ziehe meine tochter alleine groß mit hilfe meiner eltern, da sich der kindesvater nicht erwachsen genug fühlt und gesagt hat dass er mit UNS nichts zutun haben will- traurig aber wahr...auf den namen Emily Michelle bin ich erst im kreissaal gekommen da als die kleine um 23.34 auf die welt kam ein lied im radio lief mit dem titel "Emily" von bryan adams oder so ich weis dass ich trotz meines alters eine wunderbare mami abgebe die ihrem kind das geben wird was ein kind braucht.

Muter sein ist etwas schönes
hallo,
ich heiße sabrina und bin 16 jahre alt ich bin jetzt 10 monate mit meinem freund zusammen wir haben schon viel zusammen erlebt und wir wissen beide das wir unsere große liebe gefunden haben mein freund ist 26 jahre wir beide wünschen uns ein baby und ich möchte es wirklich aber ich habe angst das ich das alles nicht schaffe ich geh jetzt auf eine berufsschule möchte doch jetzt eine ausbildung machen ich meine ich habe schon viel erfahrung mit babys und wünsche mir gerne eins das gefühl muss doch total schön sein so jung mutter zu werden es würde mich freuen wenn du mir mehr darüber erzählen würdest !!!!!!

liebe grüße sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2008 um 20:38

Hey...
also ich bin gerade 17 jahre alt und hab auch eine kleine tochter, ich hab sie mit 16 bekommen!
für mich war von anfang an klar, dass ich niemals abtreiben würde auch wenn ich alleinerziehend bin..
heute klappt alles ganz gut.
ich bin hochschwanger in die schule gegangen (was nicht immer ganz einfach war) und hab meine mittlere reife gut geschafft! bin total froh, dass es mir da so gut ging!
meine eltern und mein bruder haben mich von anfang an unterstützt und auch der rest meiner rieeesigen familie!
trotz aller schwierigkeiten bin ich wahnsinnig froh über mein kleines glück, das mich jetzt manchmal ganz schön stresst*g*
aber wir sind ein super team!!!
die kleine heißt leyla marie.. auf den namen bin ich durch eine bekannte gekommen (ich wollte auch einen vornamen, den nicht jeder hat)
ich wohne noch in dem haus von meinen eltern, deswegen muss ich keine miete zahlen (gott sei dank!)
und dann natürlich noch elterngeld und unterhalt.
wobei ich erziehungsgeld nicht mehr bekomme, weil meine kleine jetzt ein jahr ist und ich ja logischerweise davor nicht arbeiten konnte, weil ich damals noch in der schule war (sonst würde ich es länger bekommen).
ich hoffe dass alles weiter so gut läuft, fange jetzt eine ausbildung an und hoffe dass es dann auch bald mit einer kleinen wohnung klappt!
viel glück und mut für die zukunft an alle anderen jungen mütter (bzw junge familien)
liebe grüße
Pia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 17:11

Mit 21 bin ich schwanger und mutter geworden.
dacht immer, ich wär ziemlich früh dran...aber hier sind ja doch einige noch jünger....

unser sonnenschein fand wohl, dass mama und papa gut zusammenpassen und hat sich dann zu uns gesellt also, sie war eine wunderbare unerwartete überaschung!!!
auf ihren namen sind wir gekommen, weil meine schwiema mich so nannte-und immernoch ab und an tut. der name ist auch türkisch und wir wolltn gern was, das zwar türkisch ist, aber nicht so typisch, komplett türkisch. da wir auch bisschen nach den wünschen meiner familie handeln wollten.(hehe heut würden nur wir beide allein entscheiden OHNE ANDERE)
haben dann auch im 7. monat geheiratet
lg marina mit kleiner hexe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 11:10
In Antwort auf minta_12926190

@sternchen326
das glaubst ja wohl selbst nicht...hast nichmal n Profil und daher mit großer Sicherheit nur n Fake!!!

?
wieso sollte das nicht stimmen?
nur weil ich kein profil hab?
ist es denn wirklich so unglaublich dass man in dem alter gut mit einem kind klarkommt...
ohne unterstützung hätte ich das auch nicht so gut hinbekommen...

ich werde demnächst ein profil einrichten, damit ich nicht mehr als "fake" dargestellt werde... so ein schmarn^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 11:16

Hy Loredana,
also ich bin zwar keine Teenie-Mami aber ich bin auch jung Mutter geworden - mit 23 Jahren.

Die Schwangerschaft war gewollt!

Ich habe eine Ausbildung und habe zwei Jahre gearbeitet und bin verheiratet.
Meine Eltern helfen uns leider wenig. Mein Vater, der zwar hier wohnt, hat fast nie Zeit. Er arbeitet selbst noch den ganzen Tag, da er erst nächstes Jahr 50 wird.

Meine Mutter wohnt 500 km weit weg und da kann sie uns nicht wirklich helfen. Klar, am Telefon mal ein Tipp oder wenn wir dort sind, passt sie auch mal auf den Kleinen auf, so dass mein Mann und ich mal was unternehmen können.

Auf den Namen sind wir gekommen durch Namensbücher. Wir haben auf die Bedeutung geachtet und ob sie zum Familiennamen passen.

Wir leben vom Gehalt meines Mannes und von meinem Elterngeld.

Lg Sunnymummy + Luca Finn 7,5 Monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 11:24

Hallo
ich hab mit 21 meine tochter bekommen.
bin verheiratet.
ich fand den namen aleyna schon immer voll schön,dann hat mein onkel mir den namen thalia vorgeschlagen und ich hab mich dann total in die beiden namen verliebt und hab gleich einen doppelnamen gegeben weil ich ich nicht entscheiden konnte.
hab eine abgeschlossene ausbildung als friseurin,mein mann arbeitet auch als friseur.
ich bekomme zusätzlich noch arbeitslosengeld,weil von meinem mann der lohn nicht ausreicht.

vlg serap mit aleyna-thalia 6monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2008 um 13:16

Hallo,
ich habe meinen Sohn 12 Tage vor meinem 21. B-Day bekommen.
Bin mit dem Papa jetzt seit 3 1/2 Jahren zusammen, zwar mit vielen Auszeiten und Schwierigkeiten, lag aber nur daran das er noch nicht ganz geschieden ist.
Jetzt ist die Scheidung fast durch und wir sind total happy mit unserem Schatz.
Er geht arbeiten und bis August bekommen wir ja noch Elterngeld, ab da werd ich mir dann wieder was für ein paar Stunden die Woche suchen aber nur so, wie der Papa daheim ist, ich würd meinen kleinen niemandem sonst anvertrauen.
Ausbildung werd ich machen wenn mein Schatz dann in den Kiga kommt.
Vorher möcht ich ganz für ihn da sein.
Und seinen Namen haben wir eine Stunde vor der Geburt ausgelost.


LG Bekka & Nano(9 Mon.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2008 um 11:18

=)
Wie wir das geschaft haben is ganz einfach =D
Ja wir ziehen es alleine groß obwohl ich die meiste Zeit mit meinem kleinen Wonnepropen alleine bin da mein freund arbeiten geht aber man schaft das irgendwie irgendwann kommt auch rutine rein weil was anderes bleibt einem ja leider nicht übrig... =)
Auf den Namen sind wir so gekommen wir haben uns im i-net mal namen angeguckt und haben den genommen der uns am besten gefiehl... War nicht alzuschwer Joshua is es geworden XD...
Ich habe leider keine ausbildung werde diese aber nachmachen sobald der kleine große is bin dann zwar auch nicht mehr in dem alter wo man eine ausbildung normaler weiße macht aber das is mir egal mein kleiner geht vor..

Hoffe konnte dir etwas helfen bei fragen kannst du gerne fragen macht mir nichts bin selber junge mama...

Lg KaMa =D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 11:08

Junge mami
Also bin jetzt 20!!! Habe bald 3 kinder! das erste mal mit 17 schwanger die tweens habe ich mit 18 bekommen!!! sind jetzt 2 jahre.
Sie heißen
Novalee-Chantal (tween)
Stella-Sophia (tween)

Bin in der 34 SSW mit Zacharias -Jack !!! auf die namen kam ich durch bücher und freunde!!!
habe meine schule beendet und will im nächsten jahr eine ausbildung machen mein freund (20) ist auch in der ausbildung!!! Leben von seinem geld erziehungsgeld,400 job, und zuschüssen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 13:13

Ich bin mit
20 mama geworden und wir sind nun eine kleine glückliche familie lebe mit freund + sohn zusammen.wir leben von seinem gehalt (er ist reiseverkehrskaufmann), ich bekomme derzeit noch ALG2, kindergeld und elterngeld.

ab august mache ich aber meine ausbildung weiter,verdiene selber geld und dann fällt das ALG weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 14:00

Bin
mit 19 mama geworden.
jetzt bin ich 23 jahre und habe 3 kinder.
habe eine lehre, mein mann ist meister und haben ein haus gebaut.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2008 um 12:50

Mama
hallo bin jenny 25 und mama meine tochter istjetzt 11 monate.ich habe es mit meinem partner zusammen sehr gut geschafft.meine eltern haben nicht geholfen.habe keine ausbildung.

meld dich doch mal

jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2009 um 18:12

Hallo
hey,
ich bin mit 13 schwanger geworden und mit 14 habe ich meine kleine
tochter bekommen. sie ist jetzt 2 jahre alt geworden.und wir wohnen in
einer wohnung in haus meiner eltern. ich bin mit den vater meiner tochter nicht
mehr zusammen wir haben uns noch als ich schwanger war getrennt.
ich mache zur zeit meinen realschulabschluss fertig. meine eltern und verwanden
haben mich/uns sehr unterstützt und tuhen es auch immer noch -danke an alle-
sie helfen mir/uns sehr

wer fragen hat, schreibt einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2009 um 18:20


der thread ist von 2005

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2009 um 18:54
In Antwort auf niu_12768650

Hallo
hey,
ich bin mit 13 schwanger geworden und mit 14 habe ich meine kleine
tochter bekommen. sie ist jetzt 2 jahre alt geworden.und wir wohnen in
einer wohnung in haus meiner eltern. ich bin mit den vater meiner tochter nicht
mehr zusammen wir haben uns noch als ich schwanger war getrennt.
ich mache zur zeit meinen realschulabschluss fertig. meine eltern und verwanden
haben mich/uns sehr unterstützt und tuhen es auch immer noch -danke an alle-
sie helfen mir/uns sehr

wer fragen hat, schreibt einfach


na dann drück ich mal die daumen für den realschulabschluss, bei der rechtschreibung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2009 um 14:48

Mit 17 schwanger geworden!!
ich ziehe mein kind mit meinen patner groß!!
meine und seine familie unterstüzen uns so gut wies geht!!!
ich bin mitn n einer ausbildung zur friseurin gewesen als cherfahren habe das ich schwanger bin!!!
wir haben verhüttent also ich hab di pille genommen aber wies ausieht hat es so sein wollen!!
2 monate bin ich nach der geburt noch zuhause und dan geh ich wider arbeitn! (meine ausildung fertig machen)
das baby ist dan in der krabbelstube und bei meiner mum! und wenn mein freund von der arbeit heim kommt bei ihm!!!
ich denke auch junge mütter konnen den kinern etwas bitten!
es gibt auch 30 jährige di den kinder nichts bitten können heist ja nicht nur weil man jünger ist das ich mich nicht gut um mein baby kümmere!!
sicher gibt es junge mütter di überfordert sind abr man sollte nicht alle in einen TOPF schmeissen!!!

LG julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2009 um 17:19

Ja mit 21!
-Ich bin verheiratet also mit Papa

-Den Namen haben wir zusammen ausgesucht

-Ausbildung hab ich sehr erfolgreich abgeschlossen und bin dann erstmal in Mutterschutz gegangen ging im fliegenden wechsel!

-Wir Leben von Papas gehalt....ich bekomme ab November wieder Elterngeld und wenn das 2. Kind dann im KiGa ist gehe ich wieder Arbeiten

GLG Katrin & Fynn (17 Monate) & Mia inside (28.Wo)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 19:59

Hi
ich bin mit 18 schwanger geworden und die kleine kam auch als ich 18 war. mit ihrem vater bin ich verheiratet. hilfe von verwandten... jein, angeboten ja angenommen nein, da sie ein frühchen war (25ssw) wir super klar kamen bzw hauptsächlich ich. er machte schule fertig und danach praktikas. ich habe meine mittlerereife abgeschlossen gehabt (wirtschaft). sie heißt anna-sophie, da wir die namen von anfang an toll fanden. eigentlich sollte sie nur anna heißen, doch sie hat noch eine eineiige zwillingsschwester (sophie), die leider im mutterleib verstorben ist in der 25ssw, weswegen sie geholt werden musste. mitlerweile ist sie 14monate geht in die kita und ich mache praktikas. wegen dem tod ihrer zwillingsschwester, kann ich leider logischerweise nicht mehr jeden beruf machen. denn wenn ich im beruf oft mit mehrlingen konfrontiert werde, schmerzt das natürlich sehr. wenn alles klappt und ich bafög bekomme mache ich ab nächstem jahr eine pta ausbildung oder mta, cta, bta. bekomme ich kein bafög, wohl irgendwas büro mäßiges. allerdings wäre pta mein absoluter traum und ein beruf den ich machen kann. momentan noch harz IV, aber hoffentlich nicht mehr lange.
lg steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 20:09

...
hallo

also schwanger bin ich mit 20 geworden aber als die kleine kam war ich 21 und mein verlobter 26...also wir ziehn die kleine gemeinsam groß...

unterstützung bekommen wir mehr von meiner als von seiner familie...

sie heist lea sophie wie wir auf den namen gekommen sind? hmm gute frage wir hatten mehre namen in der engen wahl aber für den haben wir uns entschieden weil man da nciht viel falsch machen kann beim schreiben oder sprechen...

ich hab meine ausbildung der zeit unterbrochen mache ich ab februar 2010 weiter und mein partner arbeite als wachmann im schichtdienst is aber ab ende januar 2010 bis märz2010 zuhause und macht mit ihr die kita eingewöhnung und alles was dann anfällt...

lg blubberin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 8:07

Es klappt!
Hallo Lorendana,

ich bin heute 42 Jahre alt und meine Tochter 23.
Sie hat Abitur und studiert, ich bin heute selbständig, hab eine kleine Firma und alles ist gut.

Gestartet bin ich mit 18 von Sozialhilfe lebend, die Ausbildung abgebrochen, keine Wohnung, weil schwanger aus der WG geflogen, der Vater des Kindes war zu schön, um nur eine Frau zu haben.
Meine Eltern keine Hilfe....
Ich habe meine Tochter mit Unterbrechung alleine großgezogen.


Es war eine schwierige Zeit, eine harte Zeit eine entbehrungsreiche Zeit, aber irgendwann war alles vorbei und es ging aufwärts..

Du kannst das schaffen

Liebe Grüße
Manaba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 8:47

Re
also ich bin mit 18 zum ersten Mal Mutter geworden. Habe noch in der Ausbildung gesteckt und geplant war es auch nicht.
Habe dann aber bis zum Mutterschutz weiter gemacht und nach dem Mutterschutz habe ich meine Ausbildung fertig gemacht.
War ganz gut das ich das gemacht hab, obwohl ich dann auch nicht viel Zeit für meine Tochter hatte, ich alleinerziehend war und allein in Hannover gewohnt habe. Meine Tochter konnte ich zum Glück bei einer Tagesmutter unterkriegen, die in der Nähe von meinem Betrieb gewohnt hat. Die Tagesmutter hat das Jugendamt auch bezahlt.
Wie ich das gemacht hab? Weiß ich nicht...war manchmal schon doof, wenn das Kind bis spät in die Nacht geweint hat und man selber am nächsten morgen früh raus musste. Und lernen für die Schule kann man dann auch nur in der Schule oder halt abends wenn das Kind schläft und man nicht selber schon halb einpennt.

Es war schon hart aber es hat sich gelohnt.

Mit 22 hab ich dann mein zweites Kind bekommen. Die Kleine geht seit kurzem in den KiGa und ich bin jetzt am Arbeit/Ausbildung suchen. Werde aber wahrscheinlich ab Januar noch eine Ausbildung zur Physiotherapeutin machen, da ich schon 4 Jahre aus dem alten Beruf raus bin. Habe auch einen neuen Partner, von dem auch meine jüngste Tochter ist. Er arbeitet im 4-Schichtsystem und das Geld reicht trotzdem noch nicht, sodass wir zusätzlich noch HartzIV kriegen.

Achso meine Töchter heißen Julie Sophie und Amy Marie. Wie ich auf die namen gekommen bin? Eigentlich durchs Fernsehen. Hab ich da irgendwie aufgeschnappt und fand sie toll!

LG Stephie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 12:04

Boah,
Wer zum Geier holt immer wieder diesen VIER JAHRE ALTEN Thread aus der Versenkung?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2009 um 12:18


Ja, da könntest du wohl Recht haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook