Home / Forum / Mein Baby / Wer kennt den Ergo Baby Carrier?

Wer kennt den Ergo Baby Carrier?

29. Dezember 2006 um 20:53 Letzte Antwort: 3. Januar 2007 um 18:40

ich habe das Problem das ich viel auch mal ohne Kinderwagen erledigen muss weil es einfacher ist, aber der Baby Björn ist mittlerweile ist zu klein meine Tochter ist jetzt 11 Monat alt. Und auch zu schlecht für meinen Rücken.

Jetzt hab ich mir den Ergo Baby Carrier bestellt. Viele sagen der wäre gut vor allem weil es auch fussäcke dafür gibt für winter und Sommer.

Habt ihr erfahrungen gemacht bitte um Antwort.

Gruss Jessica / Leonie Joy

Mehr lesen

30. Dezember 2006 um 0:30

Mal ganz doof frag, aber
warum hast Du dir bei einem 11 Monate altem Baby nicht ne Rückentrage geholt...

Meine Süße, 7nhalb Monate wird mir für den Baby Björn nun auch zu schwer, obwohl ich den Ergo Baby Carrier auch toll finde, habe ich mich dann doch für eine Rückentrage entschieden, im Laden ausprobiert, mit Kind und nun bei ebay günstig ersteigert...

Achja, das ist auch mein Tip, gib doch mal Ergo Baby carrier bei ebay ein, da bekommt man immer Angebote, auch von Säcken, aber ob es die sind, die du meinst, musst mal schaun...

Alles Gute...

Cathy und Zoe Mae, die wohl die 8 Kilomarke geknackt hat...

Achja, Zoe ist jetzt im Baby Björn meist im Skianzug, ist warm und schützt gut, mit Teflon ect pp...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2007 um 11:25
In Antwort auf jolan_12630753

Mal ganz doof frag, aber
warum hast Du dir bei einem 11 Monate altem Baby nicht ne Rückentrage geholt...

Meine Süße, 7nhalb Monate wird mir für den Baby Björn nun auch zu schwer, obwohl ich den Ergo Baby Carrier auch toll finde, habe ich mich dann doch für eine Rückentrage entschieden, im Laden ausprobiert, mit Kind und nun bei ebay günstig ersteigert...

Achja, das ist auch mein Tip, gib doch mal Ergo Baby carrier bei ebay ein, da bekommt man immer Angebote, auch von Säcken, aber ob es die sind, die du meinst, musst mal schaun...

Alles Gute...

Cathy und Zoe Mae, die wohl die 8 Kilomarke geknackt hat...

Achja, Zoe ist jetzt im Baby Björn meist im Skianzug, ist warm und schützt gut, mit Teflon ect pp...

Auch ganz doof frag
Wieso ne Rückentrage? Der Ergo Baby Carrier ist erstens auch ne Rückentrage und zweitens besser als herkömmliche Rückentragen. Das Eigengewicht ist viel weniger und das Kind sitzt viel besser und näher am Tragendem. Außerdem kriegst du ne Rückentrage nie mal schnell in einer kleine Tüte unter.
Und ich bezweifle, dass man mit einer normalen Rückentrage das Kind bis 25 Kilo tragen kann.

lg Conny die mit Jeremy(fast 11Kilo) im Ergo unter der Tragejacke täglich unterwegs ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2007 um 8:43

Nochmal melde...
wollte auch sagen das ist doch Rückentrage und Bauchtrage in einem aber ok haben wird das geklärt *gg*..

Ich bin mal gespannt wie das mit dem Gewicht wird aber durch eure Aussagen bin ich schon sehr zuversichtlich das das was wird.

Er wird heute geliefert und ich bin total gespannt.

Liebe Grüße Jessica und Leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2007 um 16:52

Hallo,
wir hatten den Ergo Carrier aber haben ihn wieder im Laden umgetauscht, weil wir überhaupt nicht zufrieden damit waren.

Ich hatte mich vor dem Kauf ausführlich informiert und alles hörte sich toll an, Beinstellung, Bauch- und Rückentrage... etc. Wir haben ihn gekauft als mein Sohn ca. 7 Monate alt war (jetzt ist er 9,5 Monate alt), sozusagen als Nachfolger des Tragetuchs.
Unsere Probleme damit waren folgende:
Wenn ich den Ergo als Bauchtrage verwendet habe, hat mein Sohn immer den Kopf so weit in den Nacken gelegt um etwas zu sehen, dass er ganz komisch da drin hing (habe ich bei anderen Kindern auch schon gesehen), es gefiel ihm auch nicht, darin zu sitzen, er fing an zu schreien. Das Tragetuch und den Baby Björn hat er aber immer geliebt!
Wir fanden auch, dass die Beinstellung etwas merkwürdig aussieht, wenn das Kind drinsitzt: nicht die "richtige" Spreiz-Anhockstellung wie im Tragetuch sondern irgendwie gehen die Beine total auseinander, also viel zu weit zur Seite. Sah irgendwie extrem unbequem aus... bestätigte uns sogar die Verkäuferin im Laden!
Außerdem roch der Stoff des Ergo ziemlich "chemisch" und die Träger sind genau auf Mundhöhe des Kindes, so dass er immer daran rumgeschleckt hat... fand ich auch nicht so toll.
Die angeblich gute Gewichtverteilung hat bei mir gar nicht funktioniert, ich hatte ganz schnell extreme Rückenschmerzen, obwohl das Gewicht auch auf den Hüften lag. Mit dem Tragetuch hatte ich auch in der Hinsicht nie Probleme, obwohl mein Sohn recht schwer ist (er wog damals ungefähr 8 Kilo).

Dann hatten sowohl mein Freund als auch ich das Problem, dass uns die Träger immer von den Schultern gerutscht sind. Das haben wir provisorisch gelöst, indem wir ein Halteband hinten ganz nach oben zwischen die beiden Träger geschoben haben. So ist es aber nicht gedacht, sah alles schief aus, hat auch nicht wirklich funktioniert, sie rutschten immer noch auseinander.

Alles in allem fanden wir das sehr schade, weil wir sehr gerne eine Alternative zum umständlichen Tragetuchwickeln gehabt hätten.
Aber da der Ergo gerade so ein "Verkaufsschlager" ist, müssen die meisten ja gut damit klarkommen.
Meine einzige Erklärung ist, dass wir ihn im "falschen" Alter gekauft haben, vielleicht ist er als Rückentrage ja besser (damals wollte mein Sohn aber noch nicht in der Rückentrage sitzen).

Dir trotzdem viel Glück damit, hoffentlich machst Du andere Erfahrungen damit als wir!

Liebe Grüße,
Luisella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2007 um 16:59
In Antwort auf renate_12044267

Auch ganz doof frag
Wieso ne Rückentrage? Der Ergo Baby Carrier ist erstens auch ne Rückentrage und zweitens besser als herkömmliche Rückentragen. Das Eigengewicht ist viel weniger und das Kind sitzt viel besser und näher am Tragendem. Außerdem kriegst du ne Rückentrage nie mal schnell in einer kleine Tüte unter.
Und ich bezweifle, dass man mit einer normalen Rückentrage das Kind bis 25 Kilo tragen kann.

lg Conny die mit Jeremy(fast 11Kilo) im Ergo unter der Tragejacke täglich unterwegs ist.

Sorry
aber eigentlich geht es mir da NICHT NUR darum wie mein Kind sitzt, sondern auch darum, wie mein Rücken belastet wird, von wegen Verteilung des Kindsgewichtes, Träger, Rückenstabilisatoren... Und mhhhhhhh was will ich denn in ner Tasche mit ner Rückentrage??? Die will zumindest ich auf meinem Rücken mit meinem Kind haben...

Nichts für ungut...

@Jessica: ich hoffe Du hast deinen Schutz erhalten und ihr beide kommt gut klar...

MfG

cathy und Zoe Mae

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2007 um 18:40

Hi nochmal....
also hab jetzt mein Ergo bekommen. Bin bis jetzt noch ganz zurfrieden mit dem Teil also die belastung auf die Hüften ist besser hab keine Schulterschmerzen mehr ist echt klasse.

Muss nur sehen wie sie sich als Rückentrage eingnet aber im moment hab ich sie noch lieber vorne.

Ist ja auch immer nur für kurze Besorgungen und erledigungen. Sonst nehme ich eh den Kinderwagen.

Gruss Jessica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram