Home / Forum / Mein Baby / Wer kennt sich aus mit Pucken?

Wer kennt sich aus mit Pucken?

14. Februar 2008 um 17:11

Hei,mein Kind ist 7 Wochen alt und kann gar nicht schlafen. Jetzt habe ich mir Hilfe geholt und da wurde sie gepuckt(in richtige Pucktücher) und fest im Bettchen fixiert. Es hat sich schon verbessert, denn sie schlief gleich ein. Die Nacht war auch o.k. nur jetzt am Tag lief es nicht so gut. Sie schreit ziemlich lange und ich weiß nicht, wie lange ich sie noch schreien lassen soll. Mir ist klar, dass diese 3-4 Tage hart werden, Erziehungsmaßnahme halt, aber ich bin einfach unsicher.
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir davon berichten?

Danke, goodgirl74

Mehr lesen

22. Februar 2008 um 15:50

Tragetuch?!
Hatte, als meine Kleene in dem Alter war und sehr viel geschrien hat, auch davon gelesen und es selbst mit einer dünnen Decke ausprobiert. Hat anfangs auch wunderbar funktioniert. Sie war allerdings "nur" zwischen 17 und 22 Ur durch nichts anderes (außer Dauerbrustnuckeln, aber wer hält das schon durch) zu beruhigen. Nach fünf, sechs ruhigen Fernsehabenden (ich bin schon bei der Tagesschau eingeschlafen) war dieser Trick aber auch wieder wirkungslos, da hat sie so gestrampelt und protestiert, dass sie richtig nassgeschwitzt war. Hatte sie von da an jeden Abend im Tragetuch, das hat wirklich gewirkt, sie war fest eingewickelt wie beim Pucken, nah bei mir und ich konnte mich relativ gemütlich auf die Couch legen, wo sie dann sogar drei bis fünf Stunden auf meinem Bauch geschlafen hat. Das hat auch am Tag funktioniert.
Und einen Satz hab ich in dieser Zeit immer gehört und sag ihn jetzt auch dir, denn er hat sich als wahr erwiesen: Du wirst bei deinem Kind in der 11./12. Woche eine Verwandlung erleben, es wird ruhiger, auch am Tag, halt dich die nächsten 4 Wochen einfach daran fest!

Liebe Grüße

Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2008 um 22:02
In Antwort auf onora_12491350

Tragetuch?!
Hatte, als meine Kleene in dem Alter war und sehr viel geschrien hat, auch davon gelesen und es selbst mit einer dünnen Decke ausprobiert. Hat anfangs auch wunderbar funktioniert. Sie war allerdings "nur" zwischen 17 und 22 Ur durch nichts anderes (außer Dauerbrustnuckeln, aber wer hält das schon durch) zu beruhigen. Nach fünf, sechs ruhigen Fernsehabenden (ich bin schon bei der Tagesschau eingeschlafen) war dieser Trick aber auch wieder wirkungslos, da hat sie so gestrampelt und protestiert, dass sie richtig nassgeschwitzt war. Hatte sie von da an jeden Abend im Tragetuch, das hat wirklich gewirkt, sie war fest eingewickelt wie beim Pucken, nah bei mir und ich konnte mich relativ gemütlich auf die Couch legen, wo sie dann sogar drei bis fünf Stunden auf meinem Bauch geschlafen hat. Das hat auch am Tag funktioniert.
Und einen Satz hab ich in dieser Zeit immer gehört und sag ihn jetzt auch dir, denn er hat sich als wahr erwiesen: Du wirst bei deinem Kind in der 11./12. Woche eine Verwandlung erleben, es wird ruhiger, auch am Tag, halt dich die nächsten 4 Wochen einfach daran fest!

Liebe Grüße

Ela

Juhu
ich hab mein sohn bis er 4,5 monate alt war gepukt und kann es nur empfehlen...er ist alle 10sekunden mit den armen hoch geschreckt bis mir das puken gezeigt wurde....und dann schlief er ruhiger.du nimmst eine kleine decke mit einen zipfel am kopfende.Schlägst das ende bei den füßen ein ,danach eine seite von den armen und das zeite ende bei dem anderen arm oben drüber und steckst es unter den rücken.
Oder du guckst bei ebay mal nach einem puksack.ich hoffe ich konnte dir helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2008 um 22:04
In Antwort auf akua_12852344

Juhu
ich hab mein sohn bis er 4,5 monate alt war gepukt und kann es nur empfehlen...er ist alle 10sekunden mit den armen hoch geschreckt bis mir das puken gezeigt wurde....und dann schlief er ruhiger.du nimmst eine kleine decke mit einen zipfel am kopfende.Schlägst das ende bei den füßen ein ,danach eine seite von den armen und das zeite ende bei dem anderen arm oben drüber und steckst es unter den rücken.
Oder du guckst bei ebay mal nach einem puksack.ich hoffe ich konnte dir helfen

..
also mein sohn hat nciht geweint ...vielleicht liegt es eher an bauchweh....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen