Home / Forum / Mein Baby / Wer kennt sich mit erbrecht aus?hätte ein paar fragen zu den leiblichen großeltern

Wer kennt sich mit erbrecht aus?hätte ein paar fragen zu den leiblichen großeltern

6. Februar 2016 um 16:44 Letzte Antwort: 6. Februar 2016 um 21:12

Großeltern x haben 2 leibliche Enkelkinder y (2 und fast 4) und keine eigenen Kinder mehr. Enkelkinder y wurden von dem neuen Mann der Mama adoptiert . Können Großeltern x ihre Schulden aus Boshaftigkeit als "Erbe" an die Enkelkinder y abtreten wenn Großeltern x verstorben sind?Kontakt zwischen Großeltern x und Enkelkinder y wird es eher nicht mehr geben aus diversen Gründen . Kann man als Mutter und (Adoptiv)Papa dieses Erbe ausschlagen für so kleine Kinder?

Mehr lesen

6. Februar 2016 um 20:11

Bischen anderer fall
Als mein vater verstorben ist mussten zuerst meine mutter, meine schwester und ich das erbe ausschlagen.
Dannach musste meine schwester das erbe für ihre kinder ausschlagen. Allerdings mussten wir damals nichts nachweisen.
War alles sehr unproblematisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2016 um 20:56

Erbrecht
Also das hat ja nichts mit Boshaftigkeit zu tun. Das ist einfach das Erbrecht! Entweder beerben die Grosseltern die Enkel testamentarisch oder durch die gesetzliche Erbfolge. Wenn man Erbe wird dann vom Gesamten. Also Guthaben und Verbindlichkeiten. Die Erben werden vom Nachlassgericht informiert und haben dan die Möglichkeit das Erbe anzunehmen oder auszuschlagen. Bei minderjährigen machen das die gesetzlichen Vertreter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2016 um 21:12

Boshaftigkeit ist das keine
höchstens die gesetzliche Erbfolge.
ja, der Vormund bzw die Eltern können das Erbe ausschlagen, kann sein, dass es eine kleine Gebühr kostet.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Bitte um hilfe
Von: butterfly31007
neu
|
6. Februar 2016 um 20:17
Übelkeit, Anschwellen der Brüste.....
Von: an0N_1245476199z
neu
|
6. Februar 2016 um 18:54
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club