Home / Forum / Mein Baby / Wer kennt sich mit Katzen aus? Zusammenführung von Katzen

Wer kennt sich mit Katzen aus? Zusammenführung von Katzen

29. Mai 2014 um 12:29

Hallo ihr
Wir haben eine Katze, die jetzt 10 Jahre alt wird. Sie ist ein Freigänger und ist abends/nachts zu Hause und schläft.

Nun wurde ich gefragt, ob ich Interesse an einem Katzenbaby hätte. Noch sind die Babys 10 Tage alt. aber in 2-3 Monaten würden sie sie hergeben wollen. Interesse hätte ich schon, nur hab ich keine Erfahrung was es heißt Katzen zusammen zu führen. Die Babys sind alle Katzen. Ich weiß zwar nicht, ob es mit einem Kater einfacher wäre, aber gut.

Also kann mir hier jemand näheres erzählen?

lg

Mehr lesen

29. Mai 2014 um 12:37

Wie wir
Unsere Babykatze bekommen haben, war unser Kater auch schon 10 Jahre... es war quasi wie bei Geschwisterkinder - am Anfang hat er eifersüchtig & abweisend reagiert. Mit der Zeit hat er sich mit ihr arrangiert & sie hat ihn furchtbar lieb gehabt... war ihr großes Vorbild

Es kommt halt auch auf den Charakter der Katze an, manche sind so neugierig & akzeptieren sofort den Neuankömmling & manche gehen sich immer aus den Weg.

Wichtig ist, dass ihr Geduld habt & der älteren Katze auch noch eure Zuneigung gebt.

Gefällt mir

29. Mai 2014 um 13:22

Ganz ehrlich
Ich würde es lassen.
Es kann gut gehen, wie bei der userin weiter unten....
Es kann aber auch schief gehen und ich würde einer 10 Jahre alten Katze niemals ein Jungtier vor die Nase setzen.
Die kleinen Wollen spielen. Partner im (einigermaßen) selben Alter können viel mehr was miteinander anfangen.
Wenn du Pech hast, wird deiner ältere Katze nur genervt sein.
Überleg es dir echt nochmal.
Ich finde es nicht ratsam.

Gefällt mir

29. Mai 2014 um 14:15


Hmm gute Frage.
Also wir hatten erst die Babykatze und haben dann noch eine 4- jährige dazu genommen. Sie sind super gute Freunde. Die ältere benimmt sich so, als wäre sie die Mama beide sind Hauskatzen.

Gefällt mir

29. Mai 2014 um 15:07

Wir hatten in Hochzeiten
bis zu 10 Katzen rumwuseln. (Hab für den Tierschutz Katzen aufgenommen) Wenn man die Eingewöhnung langsam, einfühlsam und nach bestimmten Regeln macht, klappt es bei den meisten Katzen.

Für euren alten Herren finde ich aber eine so junge Katze nicht das Richtige. Wenn ihr unbedingt junge Katzen dazu nehmen wollt, dann besser zwei. Dann können die beiden sich wenigstens miteinander beschäftigen. Aber an sich ist das eher nichts! Damit tut ihr der alten Katze keinen Gefallen.

Wenn ihr es trotzdem angehen wollt, schreibe ich dir auch gerne wie Zusammenführungen am besten zu gestalten sind...oder du schaust mal bei den Netzkatzen vorbei. Da sind auch ein paar Experten.

Gefällt mir

29. Mai 2014 um 15:12

Könnte schwierig werden
Oder auch klappen
Jung und alt ist oft schwierig zusammen zu bringen... Und sie war wohl 10 jahre alleine, oder?
Dadurch das es ihr revier ist, solltest du die neue katze erstmal in ein seperates zimmer tun mit fressi und kaklo, durch die türe können sie sich beschnuppern aber erst nicht mehr.. Dann mal eine decke gegenseitig ausstauschen. Nach einer woche kann man je nach temprament der katzen,sie zusammenführen
Viel spass und hoffe es klappt

Gefällt mir

29. Mai 2014 um 18:03

Okay. Danke erstmal für
eure Antworten. Werde mich noch genauer informieren und dann entscheiden.

lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen