Home / Forum / Mein Baby / Wer kennt sich mit reiten mit kindern aus?

Wer kennt sich mit reiten mit kindern aus?

13. Oktober 2011 um 21:53

hallo,
ich würd gerne mal wissen, ab wann man mit kleinkindern (28 monate) anfängt mit reiten.
da gibt es doch bestimmt so eingewöhnungskurse oder sowas, wo spielerisch kontakt aufgenommen wird oder ähnliches.. kenn mich so gar nicht aus.
ab welchem alter fängt sowas im normalfall an?
meine tochter ist das glücklichste kind der welt wenn sie reiten darf, erzählt noch tage davon und hat vor den größten viechern nicht die spur von angst.
sie sitzt drauf als hätte sie noch nie was anderes gemacht.
da wir auf dem land wohnen liegts nun nah ihr irgendwann das reiten zu ermöglichen, wie gesagt ist die frage ab wann.

kommt hier zufällig jemand aus der umgebung barsbüttel?

lg nicole

Mehr lesen

13. Oktober 2011 um 22:01

So eine
art ranführen meine ich.
ich glaub selber reiten lernen dauert noch.
aber ist voltigieren nicht was? gefühl fürs pferd entwickeln und mit der "materie" vertraut werden?
so in der art dachte ich, aber wie gesagt, eigentlich bin ich planlos..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2011 um 22:02

Da wo ich frueher geritten bin...
ging es so ab ca. 3 jahren los.

Die kleinen wurden im schritt gefuehrt und wer schon paar mal dabei war durfte auch kurz traben.
Es dauerte immer 20 min. Das war immer samstags so ab 14:00 uhr. Da kamen dann die eltern mit ihren kindern (ohne anmeldung) und kamen dann nach und nach dran. Wer pech hatte musste halt auch mal 20 min. warten bis zur naechsten gruppe.

Was gemacht wurde war eher spielerisch. Also zb. "waesche aufhaengen=sich gaaanz weit nach oben strecken" oder "pferd umarmen = nach vorne beugen" oder "beine kreisen lassen".

Wichtig ist auf jeden fall ein helm. Es geht auch ein fahrradhelm. Aber selbst das liebste pferd kann mal einen schlechten tag haben oder erschrecken.

Lg und viel spass!
Catsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2011 um 10:10


ich saß mit 2 jahren auf meinem damaligen pony

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2011 um 10:34

Tolle Idee
Hallo Nicole,
ich finde das sehr toll das du dir darüber gedanken machst. Ich selbst reite seit 16 Jahren und habe bei meiner elf Jahre jüngeren Schwester die Erfahrung gemacht das es "zu früh" eigentlich nicht gibt.
Ideal wäre es natürlich wenn du jemand kennst der ein Nervenstarkes Pferd besitzt und deine Tochter die ersten paar mal einfach vor sich auf den Sattel setzt.
Desweiteren bieten viele Ställe Ponyreiten für Kleinkinder an obwohl ich persönlich der meinung bin das sich für Kinder die keine Angst haben vor der Höhe ein Grosspferd mit guten nerven besser eignet, da diese meist besser erzogen sind.
Ich persönlich würde mit ihr einfach losziehen und bei einigen Ställen nachfragen, ob es nicht jemand gibt der sie einmal die woche etwas Schritt und Trab auf seinem Pferd/Pony reiten lässt- wichtig sollte nur sein sie anfangs noch festzuhalten.
Richtiger Reitunterricht (Longe oder auch Voltigieren) würde ich jetzt behaupten lohnt sich nicht vor dem 5 Lebensjahr und auch dann noch nur mit einem kompetenten reitlehrer.
Aber gegen draufsitzen und herumführen gibt es nichts einzuwenden- im gegenteil es ist gut für den Rücken und diese Kinder haben meistens die natürlichste Haltung gegenüber dem Partner Pferd. Wichtig ist nur das sie auf keinen fall herunterfällt, da dann in dem jungen alter ein Trauma zurückbleiben kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen