Home / Forum / Mein Baby / Wer konnte die Milchmenge steigern?

Wer konnte die Milchmenge steigern?

26. Juli 2009 um 12:59

Hallo Mamis,

bei wird die Milch trotz großer Mühe einfach nicht mehr. Ich trinke weiterhin 1-2 mal/Tag Stilltee, nehme Bierhefetabletten, lasse den BH weg (soll auch förderlich sein), wenn ich zuhause bin. Meine Maus bekommt schon drei mal/Tag Beikost und danach ist sie meist satt, so dass ich sie auch nicht öfter als 2 mal anlegen kann (morgens und abends). Danach füttere nich Pre zu, da sie immer noch Hunger hat.

Normalerweise müsste sich die Brust doch recht schnell darauf einstellen können, dass es nur noch 2 mal gestillt wird?

Konnte jemand von euch die Milchmenge erfolgreich steigern und es halten können? Bei uns gab es mal einen kleinen Hoffnungsschimmer, aber nun ist es wieder weniger .

Wäre um jede Erfahrung dankbar, vlt. kann mir jemand Mut machen.

LG, Mila mit Alissa (8,5 Mo)

Mehr lesen

26. Juli 2009 um 13:12

Ich
glaube du kannst die Milchmenge nur steigern, wenn du öfters stillst.
Nehme aber an, dass du das nicht willst, wenn du schon Beikost gibst?

Bei uns wars an dem 8. Monat so, dass ich nur noch morgens gestillt hab, so gegen 5 Uhr und dann hat sie noch n bisschen weitergeschlafen, und später gefrühstückt.

Seit sie bis 7 durchschläft, stille ich gar nicht mehr, sondern wir frühstücken dann, weil sie wach nicht mehr an die Brust wollte.....

Kann mir nicht vorstellen, dass du die Milch noch steigern kannst, wenn du nur 2X am Tag stillst, da deinem Körper ja der ANzreiz fehlt, mehr produzieren zu müssen.

LG summervine mit Malena 04.05.07 und Fiona 11.09.08

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2009 um 13:15

Das einzige
was wirklich hilft ist anlegen, anlegen, anlegen. Den Rest kannst du vergessen.

Die Brust muss ja erst mal "wissen" dass mehr gebraucht wird. Wenn du nur noch zwei mal am Tag stillst, dann zeigst du ihr doch nur, dass nicht mehr benötigt wird. Letztlich solltest du deine Tochter ca. drei Tage lang häufiger anlegen, damit sich mehr Milch bildet, danach kannst du wieder runter fahren auf 2 mal. Die Menge müsste dann - sollte deine Tochter die Brust immer leer trinken - höher sein als vorher.

lg
STefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2009 um 13:26

Das habe
ich schon öfter versucht, aber meine Brust reagiert nicht auf Milchpumpe, da kommen höchstens 10-20 ml Vordermilch raus, der MSR bleibt aber aus und somit auch die meiste Milch. Ich habe eine Weile nach dem Stillen abgepumpt, um die Brust richtig leer zu bekommen. Das hatte wohl nicht viel Wirkung, hab's also aufgegeben. Im Moment würde es auch nicht viel nützen, da nachdem meine Maus getrunken hat, so oder so nichts mehr da ist (ist eh nur noch wenig Milch da).

LG, Mila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2009 um 13:34
In Antwort auf runa_12850644

Das einzige
was wirklich hilft ist anlegen, anlegen, anlegen. Den Rest kannst du vergessen.

Die Brust muss ja erst mal "wissen" dass mehr gebraucht wird. Wenn du nur noch zwei mal am Tag stillst, dann zeigst du ihr doch nur, dass nicht mehr benötigt wird. Letztlich solltest du deine Tochter ca. drei Tage lang häufiger anlegen, damit sich mehr Milch bildet, danach kannst du wieder runter fahren auf 2 mal. Die Menge müsste dann - sollte deine Tochter die Brust immer leer trinken - höher sein als vorher.

lg
STefanie

Hallo,
danke für diesen Tip. Obwohl es das naheliegendste ist, habe ich es noch nicht versucht. Ich habe mich so an ihren Essensplan gewöhnt... möchte es aber unbedingt versuchen.

LG, Mila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2009 um 13:57

Meinst
du, ich soll ihr immer zuerst die Brust anbieten und dann den Brei? Bis vor ein paar Wochen habe ich sie auch nach dem Mittagsbrei noch gestillt, ging lange Zeit so, aber eines Tages wollte sie einfach nicht, habe es dann noch ein paar Tage versucht und schließlich sind wir bei 2 Mahlzeiten geblieben. Und meine Brust hat wohl Probleme, sich drauf einzustellen, die Milch wird kontinuierlich weniger .

LG, Mila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2009 um 15:46


ich habe sie gerade ca. 30 min. lang angelegt. Sie bekam zwar ein paar Tropfen ab (Vordermilch), aber der MSR kam einfach nicht. Meint ihr, es hat trotzdem etwas gebracht ?

LG, Mila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen