Home / Forum / Mein Baby / Wer nimmt die Krankentage vom Kind? Hilfe

Wer nimmt die Krankentage vom Kind? Hilfe

11. November 2010 um 14:51

Wir sind nicht verheiratet und ich habe 100 % das Sorgerecht, wir leben aber zusammen.

Wenn das Kind krank ist, muss ich die 20 Tage Krankheit dann nehmen oder ist es so, der Partner 10 und ich 10? Oder ist das nur bei verheirateten so?

Muss man das irgendwo beantragen wie das geregelt wird? Woher weiss denn der Arbeitgeber, wie viele Tage mir dann zustehen.

Danke euch.

Mehr lesen

11. November 2010 um 16:12

Also
wir sind auch nicht verheiratet und ich haben eigentlich allein das Sorgerecht.

Habe bei meinem Großen immer allein die 20 Tage genommen, also eigentlich brauchte ich die bei ihm nicht mal alle.

Als ich mit dem zweitem Sohn schwanger war, ist mein Partner mir in meine Krankenkasse gewechselt. Da haben wir das gleich mal angesprochen. Mein Partner darf nun auch seine 10 Tage pro Kind nehmen.
Weiss aber dass das auch bei zwei verschiedenen Kassen gehen müsste. Da muss der Mann vorher bei seiner Kasse mal nachfrage.
Bei meinem Kleinem musste ich dies Jahr und das erst ab Oktober schon 11 Tage nehmen, mein Mann hat schon 2 Tage genommen.
Stehen uns also nur noch 7 Tage zu. Hatte da auch extra bei meiner Kasse angerufen und die Dame am Telefon meinte da wir in der selber Krankenkasse sind wär das kein Problem, soll nur nen Zettel an den letzten Krankenschein machen, das ich die Tage meines Partner "übernehme".

Ich glaub dein Arbeitgeber muss da gar nichts wissen, die Krankschreibungen sehen auch anders aus als bei uns. Sind wie so kleine Rezeptzettel. Vorne stehen da die Daten vom Kind und hinten muss derjenige der zu Hause bleibt seine Bankkontodaten, seine Arbeitsstelle und evtl schon genommen Krankentage eintragen.
Bei meinem Arbeitgeber und bei meinem Partner reicht es, wenn man sich Kind-Krank meldet, von der Vorderseite ne Kopie macht und die abgibt. Das Orginal schicken wir dann ausgefüllt an die KK.

Also du kannst also die 20 tage allein nehmen, oder teilst sie mit deinem Partner. Oder wie bei uns, wo ich eben auch noch ein paar Tage von meinem Partner übernehme.
Aber manchmal muss ich echt sagen das es einfacher ist als Mama zu Hause zu bleiben, in manchen Sachen ist eben die Mama die bessere.

LG und sorry das es soviel geworden ist....

Ulrike mit Felix und Phillip.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2010 um 20:00
In Antwort auf ulimaus26

Also
wir sind auch nicht verheiratet und ich haben eigentlich allein das Sorgerecht.

Habe bei meinem Großen immer allein die 20 Tage genommen, also eigentlich brauchte ich die bei ihm nicht mal alle.

Als ich mit dem zweitem Sohn schwanger war, ist mein Partner mir in meine Krankenkasse gewechselt. Da haben wir das gleich mal angesprochen. Mein Partner darf nun auch seine 10 Tage pro Kind nehmen.
Weiss aber dass das auch bei zwei verschiedenen Kassen gehen müsste. Da muss der Mann vorher bei seiner Kasse mal nachfrage.
Bei meinem Kleinem musste ich dies Jahr und das erst ab Oktober schon 11 Tage nehmen, mein Mann hat schon 2 Tage genommen.
Stehen uns also nur noch 7 Tage zu. Hatte da auch extra bei meiner Kasse angerufen und die Dame am Telefon meinte da wir in der selber Krankenkasse sind wär das kein Problem, soll nur nen Zettel an den letzten Krankenschein machen, das ich die Tage meines Partner "übernehme".

Ich glaub dein Arbeitgeber muss da gar nichts wissen, die Krankschreibungen sehen auch anders aus als bei uns. Sind wie so kleine Rezeptzettel. Vorne stehen da die Daten vom Kind und hinten muss derjenige der zu Hause bleibt seine Bankkontodaten, seine Arbeitsstelle und evtl schon genommen Krankentage eintragen.
Bei meinem Arbeitgeber und bei meinem Partner reicht es, wenn man sich Kind-Krank meldet, von der Vorderseite ne Kopie macht und die abgibt. Das Orginal schicken wir dann ausgefüllt an die KK.

Also du kannst also die 20 tage allein nehmen, oder teilst sie mit deinem Partner. Oder wie bei uns, wo ich eben auch noch ein paar Tage von meinem Partner übernehme.
Aber manchmal muss ich echt sagen das es einfacher ist als Mama zu Hause zu bleiben, in manchen Sachen ist eben die Mama die bessere.

LG und sorry das es soviel geworden ist....

Ulrike mit Felix und Phillip.


Liebe Ulrike, vielen lieben Dank für deinen ausführlichen Bericht.

Mein Mann ist Soldat, weiss garnicht wie es da läuft.

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Trennung - gemeinsames Sorgerecht - Probleme ohne Ende
Von: rio_12903050
neu
11. November 2010 um 18:34
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen