Home / Forum / Mein Baby / Wer stillt noch sein "großes" Baby!

Wer stillt noch sein "großes" Baby!

26. März 2008 um 12:04 Letzte Antwort: 28. März 2008 um 9:48

Mein Baby ist inzwischen schon fast 8 Monate alt und ich stille ihn noch (fast voll). Er isst zwar mittags uns abends ein bisschen Brei, aber den Hauptanteil seiner Nahrung ist immer noch Muttermilch. Für mich ist das noch OK, wobei ich hoffe, dass ich dann doch bald mal die ein oder andere Mahlzeit ganz ersetzen kann. Wer von euch stillt denn auch so lange? Und wie geht es euch damit?
LG
Sammy

Mehr lesen

26. März 2008 um 12:10

Hallo
Habe fast 9 Monate vollgestillt, was aber daher kam, das ich nicht gecheckt habe das Fenja anstatt Brei richtiges Essen will.
Sie hat mir Gemüse und Kartoffel nur in Stücken gegessen und auch nur, wenn es Fleisch dazu gab .
Mehrmals das gleiche ging auch nicht, sie wollte abwechslung.
Mittlerweile bekommt sie alles vom Tisch und wird nur noch in der Nacht gestillt. Sogar Salat aber bitte schön Essig ranmachen, da wird das Dressing abgelutscht und dann noch mal eingetunkt und dann gegessen.
Sie ist jetzt 11 Monate.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 13:15

Ich finde...
...Muttermilch ist wie ein Grundnahrungsmittel! Bin total froh, meinen Kleinen seit über 13 Monaten stillen zu können! Er bekommt zwar seit er 6 Monate alt ist Beikost, aber Mumi spielt immer noch eine wichtige Rolle in seinem Speiseplan. Sie ist sein erstes Frühstück, das zweite ist so ca 1/2 Brot mit Aufstrich. Vormittags gibts dann je nach Laune nochmal Mumi oder Obst. Mittags dann Gemüse-Fleisch-Brei, zum Nachtisch bzw zum Einschlafen fürs Mittagsschläfchen wird gestillt. Nachmittags Obst und/oder Getreidebrei und abends Milchbrei mit Obst oder das was wir essen. Und dann wieder zum Nachtisch/Einschlafen Mumi. Je nach dem wie er drauf ist, trinkt er dann nachts noch bei mir.

Ich muß sagen, daß ich oft auf Unverständnis (Freunde, Ärzte, Schwiegermutter) stoße, weil ich "immer noch" stille. Und ehrlich gesagt kam es mir, bevor ich selbst in dieser Situation war, auch komisch und sogar unnormal vor, wenn ich gesehen habe, wie ein Kind, das schon laufen kann, noch gestillt wird. Aber dann habe ich mich belesen, mich mit anderen Müttern und einer Stillberaterin von LaLecheLiga ausgetauscht und jetzt finde ich das kein bißchen unnormal mehr! Im Gegenteil, manchmal denke ich mir, das ist das Natürlichste der Welt und ich bin mir sicher, daß mein Kleiner das braucht! Es würde mir grausam vorkommen, ihn jetzt abzustillen... Ich hoffe, daß ich ihn solange stillen kann wie er es möchte.

Ich würde mir wünschen, daß sich keine Mutter unormal vorkommen muß, weil sie ihr Kind länger stillt, als ihr Umfeld es normal findet!

Lg Loewenmama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 13:21

Also...
von den unteren Zähnen merkst Du nichts, weil dabeim Trinken die Zunge drüber liegt. Wenn dann die oberen kommen, kanns schonmal Abdrücke geben, ist aber meist nicht schlimm. Und beißen tun sie nur wenn sie gerade nicht trinken - und das meist nur einmal, denn wenn die Mama vor Schmerz und Schreck laut schreit, merken sie sichs...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 14:25

Nee
hab meine Tochter auch 6 Monate voll und dann bis 14 Monate gestillt. Dann hat sie sich abgestillt.
Meine Tochter hat NIE gebissen. Die Zähne merkt man gar nicht.
Saugen und Beißen gleichzeitig geht auch gar nicht.Die Gefahr besteht meistens, wenn sie beim Stillen einschlafen und dann aus Reflex mal zu beißen.

Lg Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 17:19

Meine Tochter...
...ist nun sechseinhalb Monate alt und bis auf ein "Miniportioönchen" Gemüse am Tag stille ich noch voll.

Ich geniesse es noch sehr,allerdings bekommt sie nun untern zwei Zähnchen auf einen Streich und nagt schon gut an der Brust herum

Wie ist das bei Euch mit den Zähnchen?Habt Ihr "bissige" Babies oder legt sich das dann wieder?

Meine grosse Tochter hat erst mit acht Monaten Zähne bekommen und sich dann ruckizucki selber abgestillt.

Liebe Grüsse

Kris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 18:26

Wie schön,
dass ich da nicht die einzige bin. Max hat nun auch schon zwei Zähne. Beim Trinken hat er mich noch nicht gebissen. Aber wenn er schon so einigermaßen satt ist, muss ich aufpassen, dass er nicht doch mal zuschnappt-au!!!
LG
Sammy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 18:32

Puhhh
gut das hier auch noch welche mit über 12monaten stillen

fabi ist 11monate und will nachts mindestens noch 1x trinken, meist aber 2x. am tage hab ichs ihm abgewöhnt, er bekommt ja genug brei.

ich hab mal zu ihm gesagt, dass ich aufhör mit stillen, wenn die zähne kommen.....tja bisher ist weit und breit kein einziger zahn zu sehen schlaues bürschchen.

schaden tut das stillen nicht, eher im gegenteil und deswegen mach ichs auch weiterhin, egal was andere vielleicht denken.

bis zur einschulung hab ich aber abgestillt


lg nic+fabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 19:24

Hi
also mein kleiner ist7,5 monate alt, eigentlich wird er ausser mittags und abends noch gestillt, ich habe auch nicht vor die nachtmalzeit zu ersetzen(, ausser er will sie umsverecken nicht mehr). solange er nachts was will werde ich ihn da wohl auch stillen. wenn er tage hat an denen es ihm nicht gut geht, dann will er ausser muttermilch auch nicht viel anderes.wir genießen die nähe und die zeit für uns.
er hat unten schon zwei und oben kommen auch gerade zwei zähne raus, aber er hat mich nur einmal gebissen, da gings ihm aber auch mies, mußte sogar ins KH, ansonsten merkt man die zähne garnicht.
mfg tine mit krümmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 19:37

Hi
ich stille meinen sohn (fast 11 monate) auch noch drei mal am tag! und ich bin verdammt stolz drauf!!!

lg

katibaerchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2008 um 21:08

Wie schön...
... das es tatsächlich so viele "Langzeit-Stillende" gibt!!!

Habe 2 interessante Links für Euch (falls Ihr die selbst noch nicht kennt...):

http://www.rabeneltern.org/stillen/wissenswertes/h-ormann1.shtml
http://www.continuum-concept.net/stillen/laenger_s-tillen.html

LG

Loewenmama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2008 um 9:56

ICH
stille meine Maus auch noch, sie wird am 5.4 ein Jahr. und zwar morgens, nachmittags und nachts. Ich geniesse diese innige Beziehung zu meiner Tochter.
Klar würde ich nicht mehr in der Öffentlichkeit mich hinsetzten und meine Mausi stillen, aber so privat zuhause find ich das völlig ok, und solange sie auch noch möchte, warum nicht

Schon öfter habe ich kritik gehört..von wegen dem langen stillen. Aber ist es nicht komisch das manchmal Kinder die 4 oder 5 sind noch einen Schnuller brauchen, das finde ich schlimm:
Würde aber auch meine Maus glaube ich nicht länger als 1,5-2 Jahre stillen.

Mir ist das echt egal was da andere dazu sagen. Ich bin stolz auf die Stillbeziehung zu meiner kleiner

lg. Jessi mit Miniwichtel Mia Sophie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2008 um 9:58
In Antwort auf lovisa_12247614

ICH
stille meine Maus auch noch, sie wird am 5.4 ein Jahr. und zwar morgens, nachmittags und nachts. Ich geniesse diese innige Beziehung zu meiner Tochter.
Klar würde ich nicht mehr in der Öffentlichkeit mich hinsetzten und meine Mausi stillen, aber so privat zuhause find ich das völlig ok, und solange sie auch noch möchte, warum nicht

Schon öfter habe ich kritik gehört..von wegen dem langen stillen. Aber ist es nicht komisch das manchmal Kinder die 4 oder 5 sind noch einen Schnuller brauchen, das finde ich schlimm:
Würde aber auch meine Maus glaube ich nicht länger als 1,5-2 Jahre stillen.

Mir ist das echt egal was da andere dazu sagen. Ich bin stolz auf die Stillbeziehung zu meiner kleiner

lg. Jessi mit Miniwichtel Mia Sophie

Noch etwas
die Stillmalzeiten sind für zwischendurch, sie bekommt trotzdem nachmittags Obst oder etwas anderes.

Wie ist es denn mit deinem Kleinen? bekommt er irgendeine Mahlzeit mit Fleisch, das ist ja für das Gehirn jetzt sehr wichtig??
ansonsten frag mal deinen Kinderarzt.

lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2008 um 11:24
In Antwort auf agnes_12508728

Wie schön...
... das es tatsächlich so viele "Langzeit-Stillende" gibt!!!

Habe 2 interessante Links für Euch (falls Ihr die selbst noch nicht kennt...):

http://www.rabeneltern.org/stillen/wissenswertes/h-ormann1.shtml
http://www.continuum-concept.net/stillen/laenger_s-tillen.html

LG

Loewenmama

@loewenmama
Beschäftigst du dich ansonsten auch mit dem continuum concept? Schau doch mal hier bei gofeminin unter "stillen und Entwöhnung", Schildmaid und ich tauschen uns gerade dazu aus und bräuchten noch Unterstützung .

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2008 um 11:28

Seit über einem Jahr
Mein Sohn ist vor zwei Wochen ein Jahr alt geworden und ich stille nach wie vor. Zwar nicht mehr voll, aber doch immer mal wieder und auch nachts. Ich genieß es ziemlich und da das Stillen bei meinem ersten Sohn nicht geklappt hat, bin ich um so glücklicher.

Das Stillen in der Öffentlichkeit hab ich versucht so weit wie möglich einzustellen, so besonders angenehm ist mir das mit so einem "großen" Jungen nämlich nicht .

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. März 2008 um 9:48
In Antwort auf runa_12850644

@loewenmama
Beschäftigst du dich ansonsten auch mit dem continuum concept? Schau doch mal hier bei gofeminin unter "stillen und Entwöhnung", Schildmaid und ich tauschen uns gerade dazu aus und bräuchten noch Unterstützung .

lg
Stefanie

Kenne...
...ich noch nicht, aber ich werd mal reinschauen!

Danke,

Loewenmama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram