Home / Forum / Mein Baby / Wer von euch benutzt Strickwindeln oder andere waschbare Windeln?

Wer von euch benutzt Strickwindeln oder andere waschbare Windeln?

19. März 2008 um 21:08

Bin am überlegen, ob ich mein Baby mit waschbaren Windeln wickel. Eure Erfahrung damit würde mich sehr interessieren.

Vielen Dank im vorraus.
lg. felitzitas

Mehr lesen

19. März 2008 um 21:42

Ber benutzt denn
sowas noch
Also wir sind mit den Pampers sehr zufrieden :fon:

Würde es auch schon komisch finden die windeln mit dem Kot zu waschen da man sie ja erst einweichen muss und das dann anfassen



LG Schneckse und Tobias 18.11.2007

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 21:47

Hi
ich habe es mir fest vorgenommen mit baumwollwindeln zu wickeln, da ich alles geschenkt bekommen habe, ABER lang durchgehalten hab ich nicht
sie war dann immer pfitschnass, wenn sie mal pipi gemacht hat.
bin dann doch lieber den bequemeren weg gegangen

aber an deiner stelle würde ich es trotzdem versuchen, meine bekannte kahm sehr gut damit klar!
allerdings würde ich nachts schon die wegwerfwindeln nehmen.

lg merl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 21:50
In Antwort auf meryem_12892409

Ber benutzt denn
sowas noch
Also wir sind mit den Pampers sehr zufrieden :fon:

Würde es auch schon komisch finden die windeln mit dem Kot zu waschen da man sie ja erst einweichen muss und das dann anfassen



LG Schneckse und Tobias 18.11.2007

@ schneckse
ne du, da wird kein "kot" mit gewaschen, da gibts einlegtücher , die du dann mit zamsten "kot" in die toilette wirfst!

und glaub mir, es gibt noch genug mamis die mit baumwolle wickeln ,als du denkst!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 21:54

Hallo!
Habe meine grosse Tochter das erste Jahr mit
Stoffwindeln gewickelt und bei meiner kleinen Tochter hat mich die Motivation etwas früher
verlassen

Ich habe sowohl Strickbindewindeln mit verschiedenen Einlagen und Wollhose drüber
als auch "Popolini`s mother ease" (wie Pampers aus Baumwolle)

Meine Erfahrung:Super für die Haut,keine Probleme mit Wundsein o.ä.,absolut "dicht" und auslaufsicher mit gut verfilzten Wollüberhosen.
Dadurch dass ich die Windeln -zumindest eine zeitlang-für beide Kinder benutzt habe hat sich die Anschaffung sicher auch gerechnet.
Für die Haut sind Stoffwindeln sicher sehr gut.

Nachteile:Abgesehen von der recht vielen zusätzlichen Wäsche sind die "Windelpakete" dicker als "Pamperspopos".Wenn du atmungsaktive Wollüberhosen benutzen möchtest und nicht ausschliesslich Wollkleidung anziehen willst bekommst du ein "nasses" Problem,da die Wolle die Feuchtigkeit nach aussen transportiert und die Baumwollstrampler dann feucht werden.

Fazit:Sollte ich noch ein Baby bekommen werde ich die ersten Monate wieder mit Soff wickeln und dann aber auch Wegwerfwindeln benutzen,
ganz einfach weil mir die Wascherei zuviel ist.

Bei ebay bekommst du gebrauchte Windeln der versch. Art echt günstig,da machst du nicht viel Geld kaputt wenn du es ausprobieren möchtest und es dir nicht liegt.

Weswegen möchtest du denn mit Stoff wickeln?Umweltgedanke,Haut,..?

Liebe Grüsse

Kris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 22:36
In Antwort auf kristjanna

Hallo!
Habe meine grosse Tochter das erste Jahr mit
Stoffwindeln gewickelt und bei meiner kleinen Tochter hat mich die Motivation etwas früher
verlassen

Ich habe sowohl Strickbindewindeln mit verschiedenen Einlagen und Wollhose drüber
als auch "Popolini`s mother ease" (wie Pampers aus Baumwolle)

Meine Erfahrung:Super für die Haut,keine Probleme mit Wundsein o.ä.,absolut "dicht" und auslaufsicher mit gut verfilzten Wollüberhosen.
Dadurch dass ich die Windeln -zumindest eine zeitlang-für beide Kinder benutzt habe hat sich die Anschaffung sicher auch gerechnet.
Für die Haut sind Stoffwindeln sicher sehr gut.

Nachteile:Abgesehen von der recht vielen zusätzlichen Wäsche sind die "Windelpakete" dicker als "Pamperspopos".Wenn du atmungsaktive Wollüberhosen benutzen möchtest und nicht ausschliesslich Wollkleidung anziehen willst bekommst du ein "nasses" Problem,da die Wolle die Feuchtigkeit nach aussen transportiert und die Baumwollstrampler dann feucht werden.

Fazit:Sollte ich noch ein Baby bekommen werde ich die ersten Monate wieder mit Soff wickeln und dann aber auch Wegwerfwindeln benutzen,
ganz einfach weil mir die Wascherei zuviel ist.

Bei ebay bekommst du gebrauchte Windeln der versch. Art echt günstig,da machst du nicht viel Geld kaputt wenn du es ausprobieren möchtest und es dir nicht liegt.

Weswegen möchtest du denn mit Stoff wickeln?Umweltgedanke,Haut,..?

Liebe Grüsse

Kris

Kris
eigentlich hatte ich erst den gedanken, mir windeln zum waschen zu besorgen, falls das geld mal ende des monats nicht reicht.
aber irgendwie reizt mich der gedanke immer mehr mit diesen waschbaren windeln zu wickeln. für unterwegs oder wenn das kind durchfall hat kann man ja wegwerfwindeln benutzen. habe dieses "disana wickel starter set" im internet endeckt. habe es noch nicht bestellt, aber es reizt mich sehr es auszuprobieren. ja habe auch gelesen, das es für babys besser verträglich ist und sie weniger wund werden.
hab ja noch etwas zeit, mich damit zu beschäftigen. bin ja erst in der 24. ssw

lg. felitzitas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2008 um 22:45
In Antwort auf merle121

Hi
ich habe es mir fest vorgenommen mit baumwollwindeln zu wickeln, da ich alles geschenkt bekommen habe, ABER lang durchgehalten hab ich nicht
sie war dann immer pfitschnass, wenn sie mal pipi gemacht hat.
bin dann doch lieber den bequemeren weg gegangen

aber an deiner stelle würde ich es trotzdem versuchen, meine bekannte kahm sehr gut damit klar!
allerdings würde ich nachts schon die wegwerfwindeln nehmen.

lg merl

Merle
ich denke auch, das ich es einfach ausprobieren werde. werd ja sehen wie es bei mir klappt. wenns nicht klappt, steig ich halt auf wegwerfwindeln um.

lg. felitzitas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2008 um 10:35

Hallo
ICh habe mir BumGenius One Size Pocket Windeln bestellt. ICh warte schon sehnsüchtig drauf, denn wenn ich mir angucke wie oft ich Windeln kaufe und wieviel Geld jetzt schon dafür drauf gegangen ist, wird mir übel. Also finanziell rechnet es sich 100%ig.
Von BumGenius habe ich bis jetzt auch nur Gutes gehört. Sie haben ein hohes Fassungsvermögen und laufen dadurch nicht aus. Habe mir 24 Windeln bestellt, was ausreichen müsste, wenn ich alle 3 Tage wasche. Und da ich ja eh Kinderklamoten seperat wasche und selten eine Maschine damit voll bekomme, passt das doch.

Ich werde sicherlich über meine Erfahrungen mit den Dingern berichten, wenn sie denn mal endlich kommen würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2008 um 11:27

Wo
hast du die denn für 15 Euro gesehen? Ich hab das ganze Internet abgegrast.
Das alte Modell wurde Anfang des Jahres für 15 Euro rausgeschmissen, aber alle Anbieter sind leergekauft. Wollte dann welche in den USA bestellen. Dort kostet das NEUE Modell 17 Dollar, das sind etwa 13 Euro, aber USA darf die nicht nach Deutschland liefern-will der Hersteller nicht.
Jedenfalls hab ich jetzt in Deutschland ein Paket mit 24 Windeln bestellt bei dem eine Windel dann nur noch 19 Euro kostet.
Das war echt ne Odyssee, aber jetzt bin ich froh und will sie nur noch haben. Der Versender hat gerade Betriebsferien und somit Versandstopp.

Noch eine Frage: Wo gibt es diese Wegwerfeinlagen, mit denen man Kot entsorgt, also Windelvlies. Bei Schlecker und Rossmann hab ich sowas nicht gefunden.
Vielleicht hast du ja n Tipp.
Und benutzt du so nen Waschsack für die Windeln oder schmeißt du sie einzeln in die Trommel.

Danke im Voraus!

LG Mandy und Anna Lilith 4 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram