Home / Forum / Mein Baby / Wer von euch hat sich bewußt nur für ein Kind entschieden?

Wer von euch hat sich bewußt nur für ein Kind entschieden?

27. Juni 2009 um 13:35 Letzte Antwort: 29. Juni 2009 um 14:21

Ich frage, da ich schon seit längerem darüber nachdenke, ob ich überhaupt noch ein 2. Kind will.
Mein Sohn ist jetzt 18 Monate und irgendwie kann ich mir im Moment nicht vorstellen noch ein Kind zu haben, egal in welcher Beziehung.
Klar ich hab noch Zeit bin ja erst 26, aber irgendwie kommt der Wunsch nach einem 2. nicht so richtig auf.

Wer hat sich bewußt für ein Einzelkind entschieden, wenn ja was waren uere Gründe?

Würde mich dann doch mal interessieren

lg bluesky

Mehr lesen

27. Juni 2009 um 14:09

Schließe mich Schnuffki an
genau aud diesen Gründen wollte ich nie ein Einzelkind, denn ich hab oft drunter gelitten eins zu sein. Meine Eltern sind zudem auch noch geschieden. Unsere Familie ist so klein. Bei anderen war immer Trubel, nie war jemand allein-das fand ich immer toll.

Warte doch erstmal ab, dein Kind ist noch so klein. Entweder kommt der Wunsch nach einem 2ten Kind noch oder eben nicht.

Lass es locker angehen und setz dich nicht unter Druck.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2009 um 17:06

Ich hatte mich entschieden!
Wollte nur ein Kind haben. Meine Tochter wurde 1995 geboren und mir war klar: Dieses Kind und kein weiteres. Das dachte ich 11 Jahre lang und war absolut davon überzeug. Doch dann kam es anders, ich wollte plötzlich noch ein Kind. Es war auch nicht so, dass es an einem neuen Mann lag. Ich war 8 Jahre alleine mit ihr, in dieser Zeit kannte ich meinen heuteigen Mann bereits, ich lernte ihn kennen, da war meine Tochter 3,5 Jahre alt. Und als sie 9 war zogen wir zusammen, und eben 2 Jahre später war der Kinderwunsch da. Und da wurde ich gleich schwanger.

Nach 11 Jahren... ich dachte sogar schon dran mich sterliesieren zu lassen in dieser Zeit, weil ich so überzeugt war.

Jetzt sehe ich das anders. Meine Kinder sind 12 Jahre auseinander und ich will kein 3. Kind, aber unterschreiben würde ich das NIE!!!

Und ich würde keiner Frau raten, sich sterelisieren zu lassen, denn man weiß nie war kommt.

Wenn dein Wunsch nach einem 2. Kind kommt, dann kommt er, wenn nicht, dann eben nicht. Du musst dich ja nicht irgendwie gelich entscheiden!

Viele Grüße

Isa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2009 um 22:06

Bis zum
zweiten Geburtstag meiner großen war ich festentschlossen das ich keine weiteren Kinder möchte.... Dann wurde die Maus größer und größer und mein Wunsch nach einem zweiter ebenfalls.
Nun habe ich zwei und wenn ich noch welche kriegen könnte würde ich mich sogar noch über ein drittes freuen....
Warts ab, Dein Sohn ist noch klein und Du noch recht jung (war bei meiner großen 24 als sie geboren wurde), wer weiß wie Du nächstes Jahr darüber denkst. Genieße jetzt die Zeit mit ihm alleine.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2009 um 13:18

Kann man auch umgekehrt sehen:
Ich habe es gehasst eines von 3 zu sein und ich wollte nichts sehnlicher als ein Einzelkind sein.

Ich habe 2 Brüder, 1 Nichte, 1 Neffen und trotzdem kaum Kontakt.

Mein Mann hat auch keinen Kontakt zu seiner Familie, sie haben kein Interesse an uns.

Es istnicht immer eine Garantie, dass es besser ist, wenn man Geschwister hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2009 um 14:21

Hihi....
in dem Alter sind sie ja auch noch so anstrengend, dass man sich das gar nicht vorstellen kann...

Aber Du bist ja noch jung, warte nur mal ab, vielleicht kommt der Wunsch schneller, als Du denkst.

Die Cousine meines Mannes ist Einzelkind, ihr Mann auch und wenn sie außer ihrer Tochter kein Kind mehr bekommen, wird die Maus nie Onkel, Tanten, Cousins oder Cousinen haben, geschweige denn Geschwister. Das finde ich halt schon sehr schade.

Davon abgesehen hab ich auch kein gutes Verhältnis zu meinem Bruder, aber ich habe in der Familie meines Mannes gesehen, dass es auch anders sein kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook