Home / Forum / Mein Baby / Wer von euch wünschte er hätte keine Geschwister aus materiellen Gründen?

Wer von euch wünschte er hätte keine Geschwister aus materiellen Gründen?

12. September 2011 um 16:00

Hallo ihr lieben,

erstmal vor weg, mir persönlich ist es egal wieviel Kinder jemand hat. Wer nur eins möchte, der möchte halt nur eins aus welchen Gründen auch immer.

Oft liest man ja hier, dass gerade finanzielle Gründe gegen ein weiteres Kind sprechen und man lieber einem Kind alles gibt. Diese Gedanken müssen ja irgendwo herkommen, vielleicht hatte man ja selbst einen Mangel aufgrund von seinen Geschwistern oder hätte einfach gerne mehr gehabt?

Ich selbst habe einen Bruder, den ich nicht missen möchte. Meine Eltern sind nicht reich, sondern im guten Durchschnitt und es hat uns an nichts gemangelt, wir hatte alles was wir brauchten, wurden zwar nicht über die Maßen verwöhnt und haben nicht immer sofort alles bekommen, was wir wollten, aber mir hat trotzdem nichts gefehlt. Wir waren auch jedens Jahr im Urlaub, nicht in Luxus Hotels, aber es war immer schön und studiert haben wir auch beide. Unsere Eltern haben uns finanziell unterstützt, dass wir während des Studium über die Runden kommen und für Extras haben wir halt nebenbei ein bisschen gearbeitet, das war kein Problem.


Mich würde einfach mal interessieren, ob es hier wen gibt, der sagt, ich wünschte/ habe mir gewünscht, ich hätte meine Geschwister nicht, weil meine Eltern mir dann mehr hätte kaufen können und ich alles für mich allein gehabt hätte?

Mehr lesen

12. September 2011 um 16:17

Ja klar....
finanziell wäre es wohl jedem besser gegangen ohne die Geschwister, weil das Geld ja nicht geteilt werden muss, aber das finazielle ist ja nicht alles.

Ich wundere mich halt nur, dass es oft so betont wird, dass man den Kindern mehr materielles bieten kann ohne Geschwister.

Ich mag meinen Bruder, bin froh ihn zu haben und hab nie überlegt ohne ihn materielle Vorteile zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2011 um 16:27

Ich sags mal so:
Ist ein Mensch erstmal da, dann gibt es wohl kaum jemanden, der DANN noch sagen würde "Nein, ich wäre ohne einfach besser dran!"

Das ist etwas ganz anderes, als wenn da eben nur die Gedanken drüber existieren und man noch nicht von einem konkreten Menschen spricht!

Ich habs in der näheren Verwandtschaft zum Beispiel schon erlebt, dass der Vater verstorben ist.... Der war noch nichtmal kalt, da wurde schon das Erbe aufgeteilt! Und dann fielen sie aus allen Wolken, als ein Testament gefunden wurde, in dem stand, dass der Stiefsohn alles erben sollte (der bei den Raffzähnen natürlich leer ausging bei der "Verteilung")!!! Unter solchen Umständen wäre es manchmal besser, es gäbe nur EIN Kind! Da kommt das nicht vor.

Wenn sich aber alle verstehen und sich gern haben, dann will ja niemand auf den anderen verzichten. Behaupte ich jetzt mal so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2011 um 19:32

Nie
Ich habe mir niemals gewünscht Einzelkind zu sein und ich glaube meine Schwester würde das gleiche sagen..Meine Eltern waren sehr arm als wir klein waren, aber ich hab niemals darüber nachgedacht, dass es mir ohne meine Schwester besser gehen würde..Meine Gedanken damals waren eher in die Richtung, dass ich mir ne bessere Arbeit/überhaupt Arbeit für meine Eltern gewünscht habe..

Es hat trotzdem nichts gefehlt..Wir wurden zwar im Gegensatz zu den Klassenkameraden nicht mit Geschenken und Spielzeugen überschüttet, aber dafür hatten wir einander zum Spielen..Wir durften mit auf Klassenfahrten, dann mussten meine Eltern aber noch sparsamer sein..Meine Eltern haben immer versucht, es uns nicht spüren zu lassen, dass wir so wenig Geld hatten.
Und wir haben auch beide studiert, jedoch ohne finanzielle Unterstützung der Eltern..Ich habe immer einen Job gehabt, seit ich 13 Jahre alt war..
Aber ich würde niemals auf meine Schwester verzichten wollen und bin sehr froh,dass meine Eltern sich für zwei Kinder entschieden haben.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2011 um 19:32


So wie du sehe ich es auch, es muss genügend da sein, damit es allen gut geht, aber ich denke schon, dass Geschwister zu haben schönen ist, als sämtliche Markensachen und aller möglicher Schnick Schnack, z.B. Urlaub im 5 Sterne Hotel, wo man aber keinen hat zum Spielen.

Wenn ich natürlich nicht mal weiß, wie er die nächste Miete zahlen soll, dann würde ich wahrscheinlich nicht mal eins bekommen wollen, aber ich meine eher so Aussagen, wie ich will ihm alles (materielle) bieten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2011 um 19:51

Neeee
ich hätte lieber noch mehr Geschwister gehabt....leider kam mein zweiter Bruder zu spät (12 Jahre Unterschied) da konnte ich dann wieder weniger mit anfangen...

Aber mein älterer Bruder hat für mich alles hart erkämpft^^ Also was er erkämpfen musste, durfte ich schon viel früher....fing mit einem harmlosen GameBoy an und endete bei Freizeitaktivitäten am WE....mein Vater war bei mir deutlich flexibler

Also obwohl alles top, möchte ich trotzdem nur ein Kind

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest