Forum / Mein Baby

Werde ich wieder so wie vorher???

Letzte Nachricht: 16. August 2009 um 23:19
J
jaya_11947256
22.01.09 um 15:57

Hallo ich bin in der 25ssw und seid ca. zwei wochen geht es mir richtig schlecht, ich erkenne mich selber nicht wieder ich weine ständig bzw. könnte ständig weinen, ich habe mir so sehr ein baby gewünscht es war ein absolutes wunschbaby und jetzt bin ich tot unglücklich und weiß garnicht was ich machen soll, bis vor kurzem wusten wir nicht was es wird mir war es eigendlich auch egal hauptache gesund habe ich immer gesagt, ich hatte im gefühl das es ein mädchen wird weil ich mich einfach danach gefühlt habe , von den symthomen her , seid kurzem wissen wir das es ein junge wird und ich war natürlich erstmal baff aber ich hab mich riesig gefreut , nun hab ich ein paar tage danach diese stimmungsschwankungen und richtig blöde gedanken in mir was ich garnicht will , ich weiß nicht woher das kommt und was das ist kann garnix dagegen tun ich schäme mich so sehr ich traue mich garnicht mit meine freund darüber zu reden der denkt doch bestimmt das ich total spinne und außerdem hab ich angst das er mich verlässt, habt ihr das auch geht das wieder weg ???
Hab mit meinen arzt darüber geredet er hat mir pflanzliche beruhigungstabletten verschrieben die nehme ich jetzt seid zwei tagen ich hoffe das hilft!!!!
Lg

Mehr lesen

Z
zoe_12271502
13.04.09 um 11:12

Wahrscheinlich nicht
nach meinem baby hat mich mein mann verlassen. er sagte ich heule nur noch. das wurde ihm dann zu viel. er hat es zar nie wirklich gesagt aber er wollte einfach gar kein baby. als wir drüber geredet haben, war es aber zu spät. du solltest dich versichern, das dein mann/freund auch das kind will. sonst spürst du wahrscheinlich intuitiv das er dich verlassen will

Gefällt mir

J
jaya_11947256
28.04.09 um 23:57

Danke
Hallo ihr lieben,
wollte nur mal ein feetback geben,
bin jetzt in der 38ssw und mir geht es wirklich viel viel besser,
ich habe mit meinem Freund darüber geredet und er war total verständnissvoll, hab mit einer Freundin und einer Hebamme darüber geredet, das reden tut wirklich gut, es ist zwar nicht ganz weg hin und wieder gehts mir auch mal nicht so gut weil ich auch angst habe das das nochmal passiert ich hab damals echt gedacht die Welt geht unter, aber wie gesagt es geht mir viel viel besser und ich freu mich auf den Kleinen, und sein Papa auch!!!
Danke für euren zuspruch es tut gut (auch wenns für alle die sowas erleben kein schönes gefühl ist) das mann nicht allein damit ist!!!!
lg finn-luca-baby

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
senga_12775604
21.06.09 um 12:04

Mal sehen
in der schwangerschaft habe ich mich total verändert. oft war ich ein biest und ich habe mich hinterher wahnsinnig geschämt für mein verhalten. und mir im gegenzug vorgenommen, mich nicht wieder so aufzuführen und mich zu entschuldigen. aber irgendwann konnte ich mich nicht mehr entschuldigen, weil ich nicht mehr merkte, wir ich mich veränderte. ich schob es auf die hormone- nach der ss würde alles wieder besser sein.
naja- jetzt ist mein kleiner mann(übrigens ein fynn-luca) 7monate alt. und oft hat mein partner mir schon erzählt, dass ich mich verändert hätte, seit ich schwanger war. ich wäre nicht mehr die "alte" und bedauert das.
ich ärgere mich über mich selbst, kann aber nicht mehr über meinen eigenen schatten springen.

lg

Gefällt mir

J
jaya_11947256
16.08.09 um 23:19

Feedbeck
Hallo ihr lieben,

mein süßer Finn Luca ist jetzt auf der Welt und schon Drei monate alt, ich kann mir nix schöneres vorstellen als meinem kleinen beim lachen zuzuschauen, mir geht es wirklich super gut und ich kann mich kaum noch dran errinnern wie das gefühl was als es mir so schlecht ging , mir geht es jetzt weit aus besser und ich würde meinen kleinen Fuzemann für kein Mädchen auf der Welt eintauschen, hin und wieder hab ich schon nochmal angst und komische Gedanken aber im gegensatz zu dem wie es war gehts mir blendend, also allen denen es so schlecht geht ein lichtblick es geht wieder weg, am besten ist es wenn mann darüber redet und die leute um dich herum wisssen was mit dir los ist dann kann mann sich auch mal ausweinen das wirkt wahre wunder und wenn es sehr schimm ist sollte mann sich auch nicht scheuen mal eine Gesprächstherapie in betracht zu ziehen , wenn mir sowas nochmal pasiert würde ich das sofort tuen mann muss sich dafür auch nicht schämen , besser so als wenn mann sich die ganze sache in sich reinfrißt das hilft nämlich garnix und alles wird nur noch schimmer also ihr lieben Dsanke nochmal für eure aufmunternden Worte hat mir teilweise wirklich goholfen und mut gemacht ganz liebe grüße FinnLucaBaby

Gefällt mir