Home / Forum / Mein Baby / Wespen oder Bienenstich was hilft

Wespen oder Bienenstich was hilft

10. Juli 2017 um 22:42

Hey ihr lieben,

meine große 6 ist gestern mittag in eine Wespe/Biene getreten. Erst schmerzte es sehr, aber seit heute morgen juckt es wahnsinnig doll und ist relativ doll angeschwollen. Wir haben sofort Zwiebel drauf,  gekühlt und Insektensalbe  und fenistil drauf gemacht.

Sie mag nicht laufen und sollte es morgen nicht besser sein weren wir wohl kurz beim Kinderarzt vorbeischauen.

Jemand noch ne Idee? 

Ist diese Reaktion normal? Ich erinnere mich nicht daran das bei mir das je geschwollen war und ihr Stich letztes Jahr in den kleinen Finger war auch nicht geschwollen.

Mehr lesen

11. Juli 2017 um 0:31

Man reagiert wohl jedesmal aufs Neue anders. 
Deine Tochter hat da noch ne kleine Schwellung. Ist aber halt ne sehr unangenehme Stelle, spannt und man soll auch noch drauf laufen. Ne, doof, verstehe ich, dass das wehtut.

Anna und ich reagieren beide sehr heftig, wir gehen immer gleich zum Arzt und bekommen sofort Urbason (Methylprednisolon- Glukokortokoid) und Schmerzmittel gespritzt.
Vorletzte Woche wurde ich gestochen, so kurz übern Hintern, ich hatte dann drei arschbacken )) Der Oberschenkel von Anna letztes Jahr wurde doppelt so dick. Und laut Allergologe sind das noch ncihtmal die heftigen Reaktionen, geht wohl auch noch schlimmer!

Denke also nicht, dass du dir doll Sorgen machen musst, evtl Fenistil Tropfen oder Antihistaminika besorgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2017 um 7:24
In Antwort auf jasper80

Hey ihr lieben,

meine große 6 ist gestern mittag in eine Wespe/Biene getreten. Erst schmerzte es sehr, aber seit heute morgen juckt es wahnsinnig doll und ist relativ doll angeschwollen. Wir haben sofort Zwiebel drauf,  gekühlt und Insektensalbe  und fenistil drauf gemacht.

Sie mag nicht laufen und sollte es morgen nicht besser sein weren wir wohl kurz beim Kinderarzt vorbeischauen.

Jemand noch ne Idee? 

Ist diese Reaktion normal? Ich erinnere mich nicht daran das bei mir das je geschwollen war und ihr Stich letztes Jahr in den kleinen Finger war auch nicht geschwollen.

Es gibt ein Gerät. Bite away-stichheiler das arbeitet mit Hitze. Hilft aber. Hilft gegen jucken und auch gegen die Schwellung. Tut aber kurz weh. Haben wir immer dabei. Fenestil-tropfen sind auch gut. Es kann sein dass mit jedem neuen Wespenstich der Körper mehr reagiert. War bei meinem Sohn auch so. Am Fuß ist natürlich noch schlimmer, da durch das Auftreten das Gift weiter verteilt wird. 
Solange keine Atemnot ins Spiel kommt, ist es nicht so schlimm auch wenn es weh tut. Gute Besserung 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2017 um 10:46

Hi! Ich erinnere mich, dass ich etwa im gleichen Alter mal in eine Biene getreten bin; der Fuß wurde so dick, dass ich letztlich einen eigenen, und einen Schuh von meiner Mutter anhatte. Den Tip mit den Fenistil Tropfen finde ich gut. Ansonsten würde ich in der Hauptsache kühlen, kühlen, kühlen. Du kannst auch einen richtigen Salbenumschlag mit Fenistil machen. Oder einen Kühlakku (aus dem Kühl-, nicht Gefrierschrank an den Fuss wickeln. Gegen Juckreiz und Schwellung hilft wirklich toll so ein 'Klick-Ding', meine Tochter klickt mit Begeisterung. Schau mal hier: http://lauche-maas.de/bestellen/ergebnis.lasso?id=&grp=M%C3%BCckenschutz&sta=L&haupt=H&vo=d&mr=1&sr=6&-session=shop:2E05603F115cd19740iNUL193C88 Gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2017 um 20:06
In Antwort auf jasper80

Hey ihr lieben,

meine große 6 ist gestern mittag in eine Wespe/Biene getreten. Erst schmerzte es sehr, aber seit heute morgen juckt es wahnsinnig doll und ist relativ doll angeschwollen. Wir haben sofort Zwiebel drauf,  gekühlt und Insektensalbe  und fenistil drauf gemacht.

Sie mag nicht laufen und sollte es morgen nicht besser sein weren wir wohl kurz beim Kinderarzt vorbeischauen.

Jemand noch ne Idee? 

Ist diese Reaktion normal? Ich erinnere mich nicht daran das bei mir das je geschwollen war und ihr Stich letztes Jahr in den kleinen Finger war auch nicht geschwollen.

Ich schwöre auf apis mellifica globuli. Ich reagiere auch heftig auf Stiche, selbst Mückenstiche. Die helfen bei mir und meinen Kindern super. Vor allem die Schwellung geht sehr schnell weg. Und jucken tut es auch nicht mehr so arg! Mein Sohn wurde von einer Wespe im Gesicht gestochen. Er sah schlimm aus. Einen Tag Kügelchen genommen und am nächsten Tag war nicht mehr viel zu sehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen