Home / Forum / Mein Baby / Wichtig an alle Mamas die länger als 1 jahr mit dem Baby daheim bleiben,

Wichtig an alle Mamas die länger als 1 jahr mit dem Baby daheim bleiben,

21. Januar 2010 um 7:53

Guten Morgen zusammen,

ich hab da mal ne Frage. Ich hatte eig vor, 2 Jahre daheim zu bleiben, jetzt weiss ich aber nicht genau wies mit der finanziellen Unterstützung ist. Im 1. Jahr kriegt man ja gut Unterstützung. Aber ich dachte im 2. jahr eig auch noch so einigermaßen, aber ich hab mich glaub getäuscht. Wie macht ihr das denn? Oder wie läuft das bei euch ab?

Ich danke euch schonmal im Vorraus für eure Antworten
Lg Sarah

Mehr lesen

21. Januar 2010 um 8:04

Ja..
das ist mir jetzt hinterher auch eingefallen , man bekommt ja noch dieses Landeserziehungsgeld im 2. Jahr, aber das ist nicht viel, ich dachte man bekommt mehr, das gibts doch nicht. Letzte Woche hab ich den Antrag weggeschickt. Kann man das noch umändern lassen??
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:07

Hmm
also ich bekomme NICHTS, NULL, NADA

ich bin verheiratet mein mann bekommt 1700euro auf die hand das muss für uns 3 reichen.
für hartz4 (für mich) liegen wir 80euro über der grenze. fürs landeserziehungsgeld verdient mein mann auch zu viel tja und das wars dann auch schon...
das einzige was wir halt bekommen ist das kindergeld!

LG meli mit jonas (genau 13monate )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:07

Ja genau
das dachte ich auch schon, aber Geringverdiener sind wir nicht. Das ist doch echt n sch.... ! Ich möchte meine Kleine nicht schon mit einem Jahr iwo hingeben. Ich hab ja keine Mama der ich die Kleine morgends geben könnte..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:09
In Antwort auf lior_12724442

Hmm
also ich bekomme NICHTS, NULL, NADA

ich bin verheiratet mein mann bekommt 1700euro auf die hand das muss für uns 3 reichen.
für hartz4 (für mich) liegen wir 80euro über der grenze. fürs landeserziehungsgeld verdient mein mann auch zu viel tja und das wars dann auch schon...
das einzige was wir halt bekommen ist das kindergeld!

LG meli mit jonas (genau 13monate )

Ou
das ist ja heftig und, reicht es euch? Muss oder?!

lg sarah mit jana( 2Monate )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:11


Oh super, vielen dank. Und wie siehts mit der Geschichte aus sich im Geschäft kündigen zu lassen damit ich wenigstens Arb.losengeld bekommen würde? Ich hab eh nicht mehr vor dort hin zu gehen, such mir was anderes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:12
In Antwort auf marge_12748840

Ou
das ist ja heftig und, reicht es euch? Muss oder?!

lg sarah mit jana( 2Monate )

Ja man muss
ebend sparen, angebote kaufen und eben wirklich nur das was man braucht...
sprit sparen ect.
aber ich KÖNNTE gar nicht arbeiten. mein mann erfährt zurzeit freitags welche schicht er die woche drauf hat (ist ansich ned rechtens aber in der firma gehts drunter und drüber)
wie sollte ich da arbeiten?

naja da muss man eben abstriche machen.
haben halt fixkosten, miete, auto-abzahlung, strom, versicherungen
und dann bleibt zum leben etwa noch 500euro...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:13

DOCH
aber habe es nur ein jahr beantragt und das jahr ist nun schon 4 wochen um

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:14
In Antwort auf lior_12724442

Ja man muss
ebend sparen, angebote kaufen und eben wirklich nur das was man braucht...
sprit sparen ect.
aber ich KÖNNTE gar nicht arbeiten. mein mann erfährt zurzeit freitags welche schicht er die woche drauf hat (ist ansich ned rechtens aber in der firma gehts drunter und drüber)
wie sollte ich da arbeiten?

naja da muss man eben abstriche machen.
haben halt fixkosten, miete, auto-abzahlung, strom, versicherungen
und dann bleibt zum leben etwa noch 500euro...

Puuh
das ist heftig. Was ist den mit dem Elterngeld? Liegt ihr da auch drüber? Da muss man doch aber was bekommen oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:16
In Antwort auf lior_12724442

DOCH
aber habe es nur ein jahr beantragt und das jahr ist nun schon 4 wochen um

Aah
habs grad gelesen, ist doch echt sch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:16
In Antwort auf marge_12748840

Puuh
das ist heftig. Was ist den mit dem Elterngeld? Liegt ihr da auch drüber? Da muss man doch aber was bekommen oder nicht?

Ich
hatte fest vor nach einem jahr elternzeit wieder arbeiten zu gehen... da wusste wir noch nicht wie turbulent es in der firma meines mannes wird!!!

hab 1 jahr lang 650euro bekommen. das letzte mal hab ich im november 2008 bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:17
In Antwort auf lior_12724442

Ich
hatte fest vor nach einem jahr elternzeit wieder arbeiten zu gehen... da wusste wir noch nicht wie turbulent es in der firma meines mannes wird!!!

hab 1 jahr lang 650euro bekommen. das letzte mal hab ich im november 2008 bekommen

2009
meinte ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:20

Hmm
das problem ist, ich will mit der Ollen nicht telefonieren, war ziemlich heftig mit der. Man muss da aber glaub 7 o 8 Wochen bevor das 2. jahr anfängt bescheid sagen ob man noch ein Jahr macht o nicht oder? Oder nur wenns zusätzlich ist?! Würde es gern schriftlich machen, aber mein Freund meinte ich soll das nicht machen, weil die viell zum Arb.amt gehen können wenn die richtig falsch sind und dann macht das Amt stress o blöd..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:21

Nein
meine schwiegereltern wohnen 120km entfernt sind beide berufstätig, meine eltern wohnen 55km entfernt und sind auch beide VOLL berufstätig.

keine chance, und tagesmutter bzw KITA will ich nicht. will mein kind nicht von fremden personen erziehen lassen...

Aber ich will betonen dass es meinem kleinen an nichts fehlt. lieber verzichte ich auf alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:21

Ich habe nie was bekommen...
...denn mein Kleiner ist bald 4 ,da gabs das Erziehungsgeld noch nicht Knapp verpasst...also bitte nicht rummotzen, wie krieg ich denn das 2. Jahr etc rum, was haben die Mütter denn vor 2007 gemacht?

LG
Konie mit Luca (bald 4)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:35


super, ich bin die ganze spalte durchgegengen und hab die Nachrichten gesucht . Dann würde ich im 2. Jahr nämlich wenigstens noch arb.losengeld bekommen. Dass ich 2 jahre daheim bleibe weiss sie glaub ich. Also in der Personalabteilung wissen dies

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 8:50


Kein problem . Ich glaub ich versteh was du meinst. Ja das mit dem kündigen dachte ich mir fast. Das heisst ich würde im 2. Jahr was vom Amt bekomm oder wie?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 9:13


2 Jahre Kindergeld???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 9:15


Warum muss alles immer so kompliziert sein..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 9:24


Ich denk doch grade, hab ich was verpasst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 9:50


Die Personalabteilung weiss es von mir , die müssen das wissen. Meiner Chefin muss ich sowas glaub ich so oder so schreiben. Ich muss mich da echt mal informieren, nicht dass ich im 2. Jahr ohne Geld dasitze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 9:51

Aus
baden-württemberg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 9:58

Mag sein...
..für jemanden, der vorher nicht gearbeitet hat und kaum/keine Einkünfte hatte Aber die"normalen" arbeitenden Mütter, mit Männern, die ebenfalls ein Einkommen hatten, haben ausser natürlich Kindergeld nichts bekommen! Heute bekommt JEDE Mutter zumindest die 300 Euro!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 9:59


??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 10:08

Na dann hab ich wohl einen zu reichen Mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2010 um 10:39

Landeserziehungsgeld gehaltsabhängig (Bayern)
Ich weiß noch nicht genau, ab wann ich wieder arbeiten gehe, ich warte jetzt erst mal ab, ob wir einen Krippenplatz bekommen. Soweit ich weiß, ist das Landeserziehungsgeld gehaltsabhängig, also man bekommt es auch nur unter einer bestimmten Einkommensgrenze(des Ehepartners) kann mir da jemand was zu sagen? Wir wohnen in Bayern.
Aber ansonsten gibt es im 2. Jahr, soweit ich weiß, keine Unterstützung. Wenn das Elterngeld wegfällt, das ist dann schon ne ganze Menge weniger, die man hat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest