Home / Forum / Mein Baby / Wichtige frage bzgl. platter hinterkopf!

Wichtige frage bzgl. platter hinterkopf!

30. September 2010 um 23:41

hi, mein sohn ist (ab morgen ) 11 wochen alt. er hat nen schiefen kopf, und zwar ziemlich extrem! hab den kinderarzt schon drauf angesprochen aber er war der meinung das es ausreicht wenn ich ihn von seiner lieblingsseite ablenke. gebracht hat es bis jetzt NICHTS! ich hab keine lust das er sein leben lang nen schiefen kopf hat! wenn ich jetzt erst mit krankengymnastik anfangen würde (worauf ich bestehen werd wenn ich mntag zum kinderarzt geh), wäre es möglich den kopf noch komplett rund zu bekommen? hab heute noch ein kind von ca. 8 monaten gesehen das auch nen schiefen kopf hatte und schön sah das nicht aus...
lg

Mehr lesen

30. September 2010 um 23:54

Geh doch
mal zum Osteopathen. Vielleicht hat er ne Blockade und hat deshalb ne Lieblingsseite. Beim Sohn einer Freundin war es so, da hat der Osteopath gut geholfen.
Ob der Kopf noch wieder richtig rund wird, ist schlecht zu sagen. Möglicherweise wird er nicht wieder richtig rund, aber sicher verwächst es sich jetzt noch besser als wenn er noch längere Zeit immer auf dieser Stelle liegt.

Gefällt mir

1. Oktober 2010 um 8:57

BEsteh auf Physiotherapie
und hol dir bei EBay nen Babydorm Kissen. Hat bei uns beides wahre Wunder bewirkt.

LG

Gefällt mir

1. Oktober 2010 um 10:26

Hallo!
Ich habe zwar keine Erfahrung damit, habe aber schon oft von diesem "Baby-Dorm-Kissen" gehört! Soll super sein! Erkundige Dich doch mal diesbezüglich!

Gefällt mir

1. Oktober 2010 um 11:34


bei mir ist es das selbe! mein baby hat rechts ne platte..war jetzt beim arzt und es kam raus, das er ne blockade im halswirbel hat ich bin in 4 wochen beim orthopäden bestellt der diese blockade lösen soll

Gefällt mir

1. Oktober 2010 um 11:37

Osteopath
beim osteopathen übernimmt die kosten die kk nicht ( so hab ichs gehört ) man muss es dann wohl selber tragen!

Gefällt mir

1. Oktober 2010 um 11:45
In Antwort auf steffi0410


bei mir ist es das selbe! mein baby hat rechts ne platte..war jetzt beim arzt und es kam raus, das er ne blockade im halswirbel hat ich bin in 4 wochen beim orthopäden bestellt der diese blockade lösen soll

Was?
In vier Wochen erst? Pfff da würd ich aber auf nen eheren Termin bestehn. Das ist für so nen kleines Kind ja ne halbe Ewigkeit.

Gefällt mir

1. Oktober 2010 um 11:54
In Antwort auf fabilous25

Was?
In vier Wochen erst? Pfff da würd ich aber auf nen eheren Termin bestehn. Das ist für so nen kleines Kind ja ne halbe Ewigkeit.


ja was soll ich machen? er hat eine ausbildung extra dafür gemacht und bei kiss-kid.de ist er als kiss arzt angegeben

Gefällt mir

1. Oktober 2010 um 12:05

Hallöchen
meine kleine ist nun 7 Monate und ihr Kopf war auch total platt weil sie immer auf dem Rücken gelegen hat.

Nun kann sie sich seit einigen Wochen drehen und liegt die meiste Zeit des Tages auf dem Bauch.

Nun hat sich ihr Hinterkopf schon etwas gerundet

Und die Kinderärztin meinte, das sich sobald das Gehirn weniger Druck hat, sich der Kopf mehr und mehr runden wird.

Das passiert, sobald die Babys nicht mehr so langa auf den Rücken liegen.

Bei meiner Freundin ihren kleinen war es auch so, bis er sich drehen konnte und mittlerweile sucht er sich Nachts seine Schlafposition selber aus, und es wird besser

Gefällt mir

1. Oktober 2010 um 12:06

Wir hatten das auch
Lias hat nur auf der rechten kopfseite geschlafen. Der kopf war total schief. Wir waren beim Osteopathen, doch mit Lias war alles in Ordnung.
Dann haben wir uns das Baby-dorm kissen gekauft (kostet 50 ) und seitdem hat Lias einen wunderschönen geformten Kopf und schläft mittlerweile auch in allen positionen

das geld ist es wert

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen