Home / Forum / Mein Baby / Wichtige Frage! Thema Schleimpfropf...

Wichtige Frage! Thema Schleimpfropf...

11. Juni 2009 um 20:44 Letzte Antwort: 11. Juni 2009 um 21:32

Sorry...ich weiß, bin im Babyforum, aber im Schwangerschaftsforum antwortet mir leider niemand Dachte dass mir vielleicht ein paar "Schon-Mamis" aus Erfahrung berichten können....

Also. Ich bin in der 37 SSW (36+4). Mein Muttermund ist seit ein paar Tagen 3 cm offen, Gebärmutterhals auf 1,5- 2 cm verkürzt. Habe starke Senkwehen die auch ganz schön weh tun. (ist auch meine 2 SS...da merkt man die Senkwehen ja eh mehr)
Jetzt war ich eben auf der Toilette und hatte in so zähen, fast durchsichtigen Schleim am Papier. Sorry, aber muss es so beschreiben...War in etwa einen halben Teelöffel voll.

Kann dass der Schleimpfropf gewesen sein???? Denn dann würde es ja bald losgehen... Könnt ihr mir vielleicht sagen wie der bei euch aussah und wie lange es dann noch gedauert hat bis zur Geburt?
Bin ganz aufgeregt...

LG Jelena

Mehr lesen

11. Juni 2009 um 21:07


Oh Gott...schock mich nicht!!!
Dieses WE passt mir eigentlich gar nicht...
Also meiner war richtig zäh, nicht ganz durchsichtig aber hell. So nen Ausfluss hatte ich noch nie! Ich meine es war jetzt nicht die riesen Menge...manche Frauen sagen ja dass es ne richtige Handvoll war. Bei mir war es wie schon gesagt ca. nen halben Teelöffel voll. Keine Blutbeimengungen etc...

Ich meine...kann ja schon sein. Da der Muttermund sehr weich ist und schon 3 cm offen...oder???

Danke dir für deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2009 um 21:09

....
JA ! Genauso sah es aus. Wie Tapetenkleister. Zumindest von der Konsistenz und Farbe her...
Aber wenn es bei dir trotzdem noch gedauert hat...bin ich ja beruhigt. Geht alles nen bißchen schnell jetzt...
Danke für deine Antwort...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2009 um 21:16


Bei mir ging's erst nach 3 Wochen los, nachdem ich den Schleimpfropf verloren hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2009 um 21:23

Also
ich habe meinen nach ein paar wehen verloren,der war so leicht rötlich und konsistenz war wie kleister.
Dann sind wir aber auch ins krankenhaus,denn danach ging es richtig los.
So drei Stunden später ist meine Balse gesprungen

Mein Sohn kam bei 38+4

Ich wünsche dir eine schöne Geburt

LG
Sweta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juni 2009 um 21:32


Dankeschön für die Antworten!!!
Ich werde mich mal überraschen lassen. Bin mal gespannt wie lange mein kleiner Spatz noch "drin" bleiben möchte. Er alleine wird entscheiden...

Mich wundert es etwas dass bei vielen von euch die Fruchtblase gesprungen ist. Dachte dass wäre eher selten...?!
Bei meiner ersten Geburt musste sie aufgepiekst werden und da habe ich es auch nicht bemerkt als der SP abgegangen ist... Naja. Jede SS ist nunmal anders.
Wünsche euch allen noch einen schönen Abend und viel Freude mit euren Babys..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook