Home / Forum / Mein Baby / Wichtige Frage zum Stillen bzw. Abpumpen und dem MSR

Wichtige Frage zum Stillen bzw. Abpumpen und dem MSR

18. April 2010 um 20:30

Hallo,

ich stille meine Kleine (15 Wochen) voll. Ich pumpe ab und an ab, um im Notfall der Kleinen das Fläschchen geben zu können. Nun ist mir beim Stillen und auch beim Abpumpen aufgefallen, dass es mittlerweile oftmal sehr lange dauert bis der Milchspendereflex einsetzt. Wenn er dann einsetzt (beim Abpumpen teilweise erst nach 5 Min.), dann kommen grad mal 30ml
Früher kamen da locker 100ml pro Seite. Meine Kleine nimmt zwar zu und macht auch keinen Eindruck als würde sie nicht satt werden, aber ich frag mich langsam, wie lange ihr die Milch noch reichen wird, wenn es so weiter geht... Ich möchte auf jeden Fall 6 Monate vollstillen.
Kennt jmd das Problem oder hat einen Tipp für mich, was ich tun könnte?

LG
2010januarmom2010

Mehr lesen

19. April 2010 um 10:30

Schiiiiieeeeeebbbbbb
Kennt niemand das Problem und kann mich beruhigen oder mir einen Tipp geben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2010 um 18:12

Und nochmals
hoch damit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2010 um 18:44

Hallo
Direkt helfen kann ich Dir nicht, hatte so ein Problem nicht (jedenfalls wäre es mir nicht aufgefallen). Aber schreib doch mal Moragh ne PN, die ist Stillberaterin und kann immer sehr gute Tips und Antworten geben. Dann hast Du glaube ich vor ein paar Tagen nach nem Pekip-Kurs im Raum Heilbronn/Sinsheim gesucht, oder? (Wenn nicht verwechsel ich Dich, dann brauchst Du nicht weiter zu lesen). Es gibt in Eppingen eine Stillgruppe oder ein Stilltreff, steht immer mal im Sinsheimer Stadtanzeiger, findet man aber bestimmt auch im Internet. Und dann kannst Du mal bei www.lalecheliga.de schauen, das sind ehrenamtliche Stillberaterinnen. Eine sitzt in Mühlhausen, wies zwischen Sinsheim und Heilbronn aussieht müsstest Du nachschauen.
Und wenn Du Interesse hast, kannst Du ja mal bei den Rhein-Neckar-Mamas reinschauen.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2010 um 18:45
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Direkt helfen kann ich Dir nicht, hatte so ein Problem nicht (jedenfalls wäre es mir nicht aufgefallen). Aber schreib doch mal Moragh ne PN, die ist Stillberaterin und kann immer sehr gute Tips und Antworten geben. Dann hast Du glaube ich vor ein paar Tagen nach nem Pekip-Kurs im Raum Heilbronn/Sinsheim gesucht, oder? (Wenn nicht verwechsel ich Dich, dann brauchst Du nicht weiter zu lesen). Es gibt in Eppingen eine Stillgruppe oder ein Stilltreff, steht immer mal im Sinsheimer Stadtanzeiger, findet man aber bestimmt auch im Internet. Und dann kannst Du mal bei www.lalecheliga.de schauen, das sind ehrenamtliche Stillberaterinnen. Eine sitzt in Mühlhausen, wies zwischen Sinsheim und Heilbronn aussieht müsstest Du nachschauen.
Und wenn Du Interesse hast, kannst Du ja mal bei den Rhein-Neckar-Mamas reinschauen.

LG
Morgaine

Hihi
Jetzt hat Dir Moragh ja schon geantwortet. Hör auf sie, sie hat echt Ahnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2010 um 21:51

Vielen herzlichen Dank für die Antworten
Klasse, dass man hier im Forum Tipps von einer Stillberaterin bekommt Da bin ich beruhigt, hatte schon Angst, dass dies Anzeichen für ein langsames weniger werden der Milch sind.
@Morgaine: Ja, dass war ich mit der Frage. Sorry dass ich nicht geantwortet hatte und vielen Dank für die Tipps. Mal schauen, evtl. schau ich mal in dem Thread vorbei, schrecke aber etwas davor zurück irgendwo regelmäßig mitschreiben zu "müssen"
Aber so ab und an schaff ich es vielleicht.

LG
2010januarmom2010

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram