Home / Forum / Mein Baby / Wichtige umfrage zum thema flourid+vit d tabletten

Wichtige umfrage zum thema flourid+vit d tabletten

12. September 2014 um 13:03

da ja hier oft die flourid Tabletten verteufelt werden...

wer hat sie seinem Kind gegeben und wie lange?? wer nicht??
wie ist mittlerweile der zustand der zähne? löcher?karies?

also meine hat sie gekriegt, also die Kombi mit vit d, ca 1jahr lang, sie ist mittlerweile fast 8 und hat bis jetzt noch keine löcher oder sonstige Baustellen an ihren zähnen. dabei ist sie noch nicht mal ne fleissige zähneputzerin. man muss sie ständig dazu drängen...als Kleinkind wars immer ein akt und es wurde oft dann gar nicht geputzt.
auch hat sie viel und lange milch getrunken, bis ca 3 jahre noch ihre flasche abends gekriegt zum einschlafen.kalzium ist ja bekanntlich auch gut für knochen und zähne.obwohl ich hier auch schon anders lautende Meinungen gelesen hab.

würde mich einfach mal interessieren was bei der Umfrage rauskommt.interessant fänd ich besonders die Erfahrungsberichte bei kindern 3+ und älter.

Mehr lesen

12. September 2014 um 13:09

Zusatz
also das einige keine flourid Tabletten geben möchten , kann ich ja noch nachvollziehen. aber warum kein vit d?? es ist doch mehr als bewiesen das Babys und Kleinkinder zu wenig davon bilden können, da die sonne in unseren breiten zu selten scheint. die Gefahr unterversorgt zu sein ist also schon extrem hoch...dabei ist vit d so wichtig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 13:19

Meine Kinder
haben weder das eine noch das andre bekommen.
Ab und an habe ich mir vigantoöl beim stillen aufn Busen getan.

Löcher etc haben alle nicht .Zustand Zähne Top.mängel null

Auch ich hatte noch nie ein Loch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 13:34

Mein Kind
ist noch unter 1 Jahr und ich gebe Vit D Öl täglich und Fluorid mit der Zahnpasta. Mein Zahnarzt handhabte dies bei seinen Kindern ebenso.
Zum Thema Vit D: Weiß jemand, warum die empfohlene Dosis für Säuglinge und Erwachsene gleich ist, trotz enorm unterschiedlichem Körpergewicht? Knochenmasse ist ja dementsprechend auch unterschiedlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 13:40

Hat nur Vit. D bekommen,
Weil sie bei der Gabe der F-Tabletten, egal wie, unglaublich Bauchweh bekam und da einfach abgeschätzt werden musste. Haben dann von Anfang an mit geputzt. Sie hat leider recht weichen Zahnschmelz, Wir müssen also sehr aufpassen. Vorn minimal Karies dadurch, Aber durch Lack und sehr gründliches Putzen Mit Pasta Mit Xylith haben Wir das im Griff. Und Ja, ich glaube Mit Tabletten wäre dem nicht so. Aber es ging wirklich nicht, also gräme ich mich nicht. Wobei ich finde, dass es etwas arg hoch dosiert ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 14:13

Vit D bekommen sie ab Okt
VIT D lassen wir kontrollieren bisher im sehr guten Bereich...Fluoride bekommmen beide nicht ( 4 Jahre und 14 Monate) Zahnarzt sehr zufrieden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 14:28


Der Große (im November 4) hat ein Jahr lang die Kombi (fluorid+ Vit.D) bekommen. Danach haben wir mit fluoridhaltiger Zahnpasta geputzt.
super Zähne, keine Baustellen

Der Kleine (im Oktober 2) hat nur Vit. D bekommen und wir haben ab dem ersten Zähnchen mit fluoridhaltiger Zahnpasta geputzt
Bei ihm sind einige Zähne leider schon mit gelblichen Flecken (Schmelzanomalien) rausgekommen. An einer Stelle ist bereits Zahnschmelz abgeplatzt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 14:38

Vitamin d + Fluor
Meine kleine knapp 2 Jahre bekommt das Kombi preperat immernoch. Zähne sind Top

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 15:50

Meine
Sind 3,5 J. und fast 6 J. Wir waren erst letzte Woche beim Zahnarzt gewesen und sie haben beide kein Karies. Zahnpasta gab es immer die ohne Fluorid, auch die Vit. D Tabletten - ohne. Das ist ein weit verbreitetes Märchen, dass Fluorid ja sooo wichtig für unsere Zähne ist. Mal ehrlich, wenn das so wäre, hätten wir hier alle schon Löcher ohne Ende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 15:53
In Antwort auf alissa08

Meine
Sind 3,5 J. und fast 6 J. Wir waren erst letzte Woche beim Zahnarzt gewesen und sie haben beide kein Karies. Zahnpasta gab es immer die ohne Fluorid, auch die Vit. D Tabletten - ohne. Das ist ein weit verbreitetes Märchen, dass Fluorid ja sooo wichtig für unsere Zähne ist. Mal ehrlich, wenn das so wäre, hätten wir hier alle schon Löcher ohne Ende

Achso, fast
vergessen, die kleinen Zähnchen werden von Anfang an fleißig geputzt, also ab dem 1. Zahn an, das finde ich ganz wichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2014 um 18:15

Mit fluorid
haltiger Zahnpasta gute Zähne.

Fluor ist übrigens englisch für Mehl

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 9:06


Habe diese Tabletten im Krankenhaus direkt nach der Geburt bekommen und sollte sie dann vom KiA verschreiben lassen. Nach einem langen Gespräch mit ihm und meine Recherche im Internet sind wir überein gekommen, das wir das Öl benutzen, ohne Fluorid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 9:23

Flurid gehört nicht in den Körper laut unserer ZÄ
Unser Kinderarzt wollte uns auch Flurid aufschwatzen, aber für den Körper ist das ja eig Gift.Wenn meine kleine Zähne hat werd ich ihr Elmex Gelee auf die Zähne machen 1x die Woche das reicht

Meine Zahnärtzin (gute Freundin von mir) und Hebamme haben mir auch davon abgeraten Flurid zu geben.

Unsere Maus bekommt nur Vit. D 500

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 9:24

Flour oder fluor
Hauptsache ihr habt mich verstanden.

jetzt weiss ich auch das engl.wort für mehl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 10:05

Du solltest
trotzdem mal abklären lassen, nicht dass es zur Vorzeitigen Gefässverengung kommt.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest