Home / Forum / Mein Baby / Wickelauflage, thermometer, babyfone?!? bitte um erfahrungen

Wickelauflage, thermometer, babyfone?!? bitte um erfahrungen

16. Juli 2008 um 17:11

hey,

ich bräuchte mal eure erfahrunge:

könnt ihr mir irgendeine wickelauflage besonders empfehlen (gute ergebnisse bei stiftung warentest sind mir schon wichtig).

hat jemand auch das sensorfieberthermometer von braun? seid ihr damit zufrieden?

wie sieht es mit den babyfones aus? wofür habt ihr euch entschieden? ich überlege schon die ganze zeit mir das angelcare zu holen, aber ich weiß nicht so recht... man macht sich doch damit bestimmt verrückt (fehlalarme...) und dass das ganz strahlenfrei ist wag ich auch zu bezweifeln...

vielen dank für eure antworten.

Mehr lesen

16. Juli 2008 um 17:31

Ökotest sagt
Babybutt Komfort Stoff "Kuschel-Eisbär hellblau schneidet am besten ab (24,95). Wir haben die von Ikea, die scheidet immerhin befriedigend ab, ist aber nicht empfehlenswert (zu klein). Getestet wurde auf Inhaltsstoffe.

Fieberthermometer: Wir wollten erst auch so ein Ohr- oder Stirnthermometer kaufen, hab mich auch extra bei Ökotest informiert. Inzwischen finden wir, so was brauchen wir nicht. Wir haben bisher nur zweimal Fieber gemessen und das dann mangels Alternativen (wir hatten das Thermometer noch nicht gekauft) im Po. Ging prima und ist angeblich sowieso das sicherste, also wenn keine größeren Probleme auftauchen reicht das Nullachtfuffzehn-Digitalthermometer auch aus, einfach ein bisschen Öl drauf und vorsichtig in den Po einführen.

Babyphon: Ich hab mich beraten lassen imBabymarkt und die Verkäufer meinten, alle (auch Angelcare) wären schon mal zurückgekommen, wegen Störungen, fehlender Reichweite etc.. Wir haben eines gekauft, bei dem man die Sensibilität verstellen kann (ich dachte, das ist sinnvoll). Wir sind sehr zufrieden, wenn er wach wird, kriegen wir auch den Aufwachvorgang mit, wenn wir es auf "sehr sensibel" stellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 17:33

...
Wir nehmen eine ganz normale Wickelauflage.Nichts besonderes. Ich glaub, da muss man auch keine getestete haben. Die liegen da ja eh net lange drauf. Eben zum wickeln. Manche nehmen auch nur ein Handtuch. Die Auflage sollte halt wenn möglich einen erhöhten Rand haben.

Als Fieberthermometer haben wir auch ein normales digitales - sogar mit flexibler Spitze, damit sich der Kleine beim zappeln nicht weh tut. Ich finde es ausreichend.

Babyphone: wir haben eine Avent von Phillips. Sind auch sehr zufrieden damit. Allerings sind die Akkus nicht soooo toll. Kann man ja austauschen.
Freunde von uns haben das Angelcare und die hatten einige Fehlalarme. Jetzt benutzen sie es nicht mehr, weil es sie unnötig immer in Panik versetzt hat. Ihr KiA meinte auch, dass Kinder, die ersticken, sich zusammenkrampfen. Somit gäbe es keinen Fehlalarm, weil ja Bewegung da ist. Der Alarm kommt dann erst nach einer ganzen Weile, wo es oft schon zu spät ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen