Home / Forum / Mein Baby / Wie alt seid Ihr und was habt Ihr in eurem Leben schon erreicht?

Wie alt seid Ihr und was habt Ihr in eurem Leben schon erreicht?

12. April 2014 um 9:29 Letzte Antwort: 14. April 2014 um 11:55

Hallo...
aus reiner Neugier...
Frage steht ja schon da...
Habt Ihr alles erreicht was Ihr euch gewünscht habt oder sogar viel mehr als Ihr je erwartet habt und was habt Ihr euch noch vorgenommen. ???
Sonnige Grüße
lillebi

Mehr lesen

12. April 2014 um 9:32

Ich bin
24 Jahre alt und mein Mann und ich sind dieses Jahr 2 Jahre verheiratet.
Mittlerweile sind wir seid 8 Jahren zusammen.
Wir haben beide gute Arbeit.
Ein tolles Kind und ein Haus.
Vorgenommen haben wir uns noch ein 2. Kind zubekommeb und ich möchte evtl. noch eine neue Ausbildung machen und in eine andere Richtung gehen.
Ich bin mit dem was ich bis jetzt erreicht habe überglücklich und hätte nicht damit gerechnet das alles so schnell passiert.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 9:33

Ich werde 40....
habe 1 zuckersüßes Kind....

einen tollen Ehemann...

ein schönes Haus...

einen guten Job....

2 Autos...

eine wunderbare Familie....

und bin gesund!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 9:37

Hallo
Also ich bin 27 Jahre alt

-mit einem tollen Mann zusammen seit 9 Jahren und fast 3 Jahre verheiratet.
-einen ganz tollen Sohn von 2 Jahren
-ich hab eine Aufstiegsfortbildung in meinem Beruf geschafft und bin sehr stolz darauf.
-wir haben keine Schulden und beide gute Jobs.
-ein abbezahltes Auto

Wir sind sehr glücklich und unser Ziel ist es bis 35 eine menge Geld zu sparen um uns Eigentum zukaufen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 9:43

Ich werde nächste Woche 29
und habe fast alles erreicht, was ich mit 30 erreichen wollte..

ich hab
zwei Ausbildungen
zwei Fachweiterbildungen
einen tollen Ehemann
einen wundervollen Sohn

das ist das, was ich schon hab.

Was ich gerne noch hätte:
Ein zweites Kind - bis nächstes Jahr ist es da, et ist im september...

und ich hätte gerne ein eigenes Häuschen...wird aber nie der Fall sein, weil wir aufgrund unserer Jobs jederzeit wegziehen können müssen...

also, ja, ich glaube ich kann sagen ich hab eigentlich alles erreicht, was ich erreichen kann...

was ich mir noch für die nächsten 5 Jahre vorgenommen habe: mich beruflich weiter entwickeln. Ich möchte nicht mehr der Depp vom Dienst mit familienunfreundlichen Arbeitszeiten sein...

jap, das nehm ich mir noch vor...

Liebe grüße

keri

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 9:51


Alles was ich wollte!
Ich bin 27
Ich habe Abitur gemacht, 2 Ausbildungen und einen Job der gut bezahlt ist und mir Spaß macht
Wir sind seit 8 Jahren zusammen, seit einem verheiratet und seit 3 Jahren stolze Hausbesitzer.
Ich habe einen Hund, eine Katze und ein Pferd.
Und im Dezember kam unser größtes Glück, unsere kleine Tochter.
Das einzige was ich mir noch wünsche ist irgendwann ein zweites Kind, sonst bin ich wunschlos glücklich!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 9:52

Puh
Ich bin 27, werde im Juni 28.
Ich habe

-ein gutes Abitur
-eine abgeschlossene Ausbildung in einem tollen Beruf
-einen tollen Mann
-zwei hinreißende Kinder
-eine wunderschöne, gemütliche Wohnung

Das Auto (kommt heute ) hab ich nicht direkt erreicht, bin aber stolz, dass wir ab heute so einen Traumwagen fahren dürfen.

Was ich noch erreichen will? Dass meine Kinder später glücklich in ihren KiGa's und Schulen sind und ich einen netten kleinen Teilzeitjob ergattere, der Spaß macht und ein wenig Geld reinbringt.
Ein Häuschen wäre ein Traum, aber das werden wir finanziell nicht packen. Ist aber nicht schlimm

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 9:53
In Antwort auf bastelbiene

Puh
Ich bin 27, werde im Juni 28.
Ich habe

-ein gutes Abitur
-eine abgeschlossene Ausbildung in einem tollen Beruf
-einen tollen Mann
-zwei hinreißende Kinder
-eine wunderschöne, gemütliche Wohnung

Das Auto (kommt heute ) hab ich nicht direkt erreicht, bin aber stolz, dass wir ab heute so einen Traumwagen fahren dürfen.

Was ich noch erreichen will? Dass meine Kinder später glücklich in ihren KiGa's und Schulen sind und ich einen netten kleinen Teilzeitjob ergattere, der Spaß macht und ein wenig Geld reinbringt.
Ein Häuschen wäre ein Traum, aber das werden wir finanziell nicht packen. Ist aber nicht schlimm

Ach
und vielleicht ein drittes Kind

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 9:55

Ich bin 23
Seit 4 Jahren mit meinem Mann zusammen

Seit einem Jahr verheiratet (morgen 1.Hochzeitstag )

Wir haben eine wunderschöne Tochter (7,5m)

Ich habe Schule und Ausbildung abgeschlossen

Ab September mach ich die Fachabi nach, damit ich danach studieren kann (Zusage habe ich schon)

Wir haben einen tollen Hund und eine tolle Familie

Wir haben keine Schulden, nichts abzubezahlen, 2 Autos

Für die Zukunft wünsche ich mir:
Weitere Kinder
Studium gut abschließen, Traumjob finden
Ein Haus im Bungalow Stil
(Aber da wir nicht auf Schulden stehen, warten wir noch ein paar Jährchen, sodass wir viel Eigenkapital haben!)


Yeaaaahhhh
Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 10:00


Ich werde im Sommer 32 Jahre alt und bin mehr als zufrieden mit meinem Leben

Habe ein Studium und eine abgedchlossene Ausbildung.
Bin seit mehr als 11 Jahren mit meinem Traummann zusammen und seit 2,5 Jahren mit ihm verheiratet.
Wir haben eine wundervolle Tochter, die wir überalles lieben.
Ich habe die Möglichkeit 3 Jahre Elternzeit zumachen.
Ich habe einen tollen Job durchden ich sehr viele tolle Länder, Kulturen und Menschen kennenlernen durfte.
Wir sind letztes Jahr im Mai in ein tolles Reiheneckhaus ins Dorf gezogen.
Wir haben 2 Autos.
Wir sind alle gesund und uns gehts gut.
Ich habe eine tolle, sehr liebe Familie, tolle Eltern, Geschwister und Freunde.

Für die Zukunft wünsche ich mir, dass wir das Haus kaufen (sind gerade am verhandeln), dass wir weiterhin gesund und glücklich bleiben. Wir weiterhin schön verreisen können und alles so bleibt wie bisher.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 10:42

Mhhh
Ich hab meine von Gewalt, Kontaktabbrüchen, Liebesentzug und seelischer Grausamkeit geprägte Kindheit nicht nur überstanden sondern bin (auch dank Therapien) ein meist lebensfroher und liebenswerter Mensch geworden

Bin mit 21 knapp 600km weit weg gezogen von daheim, habe eine Familie gegründet und bin (heute 12 Jahre <3) immer noch glücklich mit meinem Mann.

Habe einen guten Schulabschluss, eine Ausbildung und in dem erlernten Beruf knapp 14 Jahre Berufserfahrung. Ich bin gut, das weiß ich und das wissen meine bisherigen Arbeitgeber

Ich hab in jungen Jahren viele Schulden gemacht, aber alle nach und nach aus eigener Kraft abgezahlt. Heute geht es uns finanziell ganz gut.

Ich hab nach der ersten Schwangerschaft eine Pankreatitis mir folgendem Organversagen überstanden

Ich hab Nierensteine und eine daraus resultierende Urosepsis mit 3 Monaten liegen, Schmerzen, Angst...in der 2. Schwangerschaft überstanden.

Habe einige liebe Freunde


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 10:45
In Antwort auf mopsilitoo81

Mhhh
Ich hab meine von Gewalt, Kontaktabbrüchen, Liebesentzug und seelischer Grausamkeit geprägte Kindheit nicht nur überstanden sondern bin (auch dank Therapien) ein meist lebensfroher und liebenswerter Mensch geworden

Bin mit 21 knapp 600km weit weg gezogen von daheim, habe eine Familie gegründet und bin (heute 12 Jahre <3) immer noch glücklich mit meinem Mann.

Habe einen guten Schulabschluss, eine Ausbildung und in dem erlernten Beruf knapp 14 Jahre Berufserfahrung. Ich bin gut, das weiß ich und das wissen meine bisherigen Arbeitgeber

Ich hab in jungen Jahren viele Schulden gemacht, aber alle nach und nach aus eigener Kraft abgezahlt. Heute geht es uns finanziell ganz gut.

Ich hab nach der ersten Schwangerschaft eine Pankreatitis mir folgendem Organversagen überstanden

Ich hab Nierensteine und eine daraus resultierende Urosepsis mit 3 Monaten liegen, Schmerzen, Angst...in der 2. Schwangerschaft überstanden.

Habe einige liebe Freunde


Huch!
Ich hab 2 wunderschöne Töchter

Bin 32

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 12:56

.....
Ja und nein..ich wollt immer Abitur machen hab nur den hs Abschluss aber hab ne Ausbildung in drr pflege mit Bravour abgeschlossen mrine Weiterbildung als kurs beste meine jetzige Weiterbildung meister ich trotz job und kind fantastisch
Ich bin mit 25jungste im pflegedienst leiter kursus also ja ih hab was geleistet was für mih aber ich habs geschafft....
Aus dem Mädchen von dem alle sagten sie sei zu doof für alles ist eine stationsleitung mit super Gehalt tollrm mann und kind geworden.
Ich mach regelmäßig sport was ich mir früher nie angetan hätte.

Jawohl^^

Tollrr Job
Tollen mann
Tolles kind
Ich bin zu frieden

Nur meine augen könnten besser sein *G*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 13:10

....
Wow, also hier haben ja fast alle ein eigenes Haus? Wie macht ihr das, vor allem da viele hier erst um die 25 sind.....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 13:25

....
Ich bin 26 seit 11 Jahren glücklich vergeben und seit September letzten Jahres verheiratet
Habe eine wundervolle Tochter bekommen im August 2012
Ein geschwisterchen ist unterwegs das soll im September kommen
Ja und meine Ausbildung hab ich 2008 erfolgreich abgeschlossen...
Wir wohnen im Elternhaus meines Mannes und sind viel am umbauen und hoffentlich bald fertig.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 14:16

28,5
Abitur, Studium, verbeamteter Job, seit 3 Jahren verheiratet, eigenes Haus... Soweit alles nach Plan... Aber da unser erstes Kind mit vielen Problemen zur Welt kam, habe ich mal wieder gesehen, dass das alles nichts Wert ist oder zumindest nicht das non plus Ultra ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 14:53

31
Abitur, gut abgeschlossene Berufsausbildung, gut abgeschlossenes Studium (Bachelor)

glücklich verheiratet, 2 wundervolle Kinder, schwanger mit dem 3.

Mein Mann hat einen guten Job und uns geht es finanziell relativ gut.

Mir ist es trotz meiner Abschlüsse noch immer nicht gelungen beruflich richtig Fuß zu fassen. Wegen der 3. Schwangerschaft muss dieses Ziel vorerst wieder auf Eis gelegt werden. Ein Häuschen im Grünen steht ebenfalls noch auf unserer Wunschliste.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 16:24

Ich habe zwei
wundervolle Kinder....alles andere: Ich habe eine gute Ausbildung...diverse Fortbildungen gemacht...ich habe alles auf eine Karte gesetzt und Deutschland verlassen um neue Wege einzuschlagen....habe hart gearbeitet...war fast am Ende...musste lernen wie man mit 500 chf in der Schweiz überlebt...habe mich durchgesetzt und habe ea geschafft...habe eine gute Arbeit...lernte die Liebe meines Lebens kennen...mein Fels in der Brandung der mich ao akzeptiert wie ich bin, der weiss was Respekt heisst und auch die Bedeutung kennt....der stolz und voller Bewunderung ist..der mir das gröaste Geschenk gemacht hat wie ea kein anderer tun könnte Ich habe mit ihm geweint, gezittert, getrauert; ich war wütend, traurig und voller Liebe..auch in unseren schwierigsten Zeiten hat er IMMER an mich geglaubt und stand bedingungslis hinter mir. Wir haben unser Traum vom Eigenheim geleistet und sind einfach nur glücklich. Das ist für mich Leistung....die emotionalen zählen mehr für mich.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 16:25
In Antwort auf mimimalwieder11

Ich habe zwei
wundervolle Kinder....alles andere: Ich habe eine gute Ausbildung...diverse Fortbildungen gemacht...ich habe alles auf eine Karte gesetzt und Deutschland verlassen um neue Wege einzuschlagen....habe hart gearbeitet...war fast am Ende...musste lernen wie man mit 500 chf in der Schweiz überlebt...habe mich durchgesetzt und habe ea geschafft...habe eine gute Arbeit...lernte die Liebe meines Lebens kennen...mein Fels in der Brandung der mich ao akzeptiert wie ich bin, der weiss was Respekt heisst und auch die Bedeutung kennt....der stolz und voller Bewunderung ist..der mir das gröaste Geschenk gemacht hat wie ea kein anderer tun könnte Ich habe mit ihm geweint, gezittert, getrauert; ich war wütend, traurig und voller Liebe..auch in unseren schwierigsten Zeiten hat er IMMER an mich geglaubt und stand bedingungslis hinter mir. Wir haben unser Traum vom Eigenheim geleistet und sind einfach nur glücklich. Das ist für mich Leistung....die emotionalen zählen mehr für mich.

Ich werde 31

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 16:48

Bin 28
Hab eine solide ausbildung und arbeite auch in diesem beruf, mein herz hängt nicht an diesem beruf aber es gibt schlimmeres
Kind 1 kam als ich 21 war, kind 2 mit 23 mit 24 hab ich den vater der beiden geheiratet, als ich 25 war hat er uns drei sitzen lassen und mit 26 war ich geschieden.
Mittlerweile leben wir ganz gut, alles hat sich so arrangiert.
Neben arbeit und kinder habe ich momentan aber garkeine kraft für pläne. Ich möchte gerade keine veränderung.

Lg

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 18:54

Fast 32
Ich habe meinen Mann bekommen und behalten seit 13 Jahren (und er mich )
ich habe ein abgeschlossenes Studium und bin verbeamtet in dem Beruf, den ich mein Leben lang machen wollte.
Ich habe zwei wunderschöne, wundervolle Kinder.
Ich habe den Tod meiner Mutter überstanden.
Ich habe ein wundervolles Häuschen mit Hof und Garten und habe (das ist das bittere daran) aufgrund des Erbes meiner Mama keine Geldsorgen.
Ich habe eine nette Familie, die immer ein offenes Ohr hat.

Ja, so habe ich mir das vorgestellt (bis auf den Teil mit meiner Mutter)

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 19:19

...
bin 22 Jahre,
hab bisher eine abgeschlossene Ausbildung
und hab dann schon ein Kind bekommen.
Bin jetzt erstmal noch in Elternzeit,
nächstes Jahr gehts weiter.

Ich möchte noch eine Weiterbildung machen
und dann erstmal ne Weile arbeiten und
natürlich Mami sein. Und dann evtl irgendwann noch ein zweites Kind.
Großartige Träume hab ich nicht, bin zu frieden mit meinem "normalo" Leben, mir reicht auch eine schöne große Mietwohnung, muss kein eigenes Haus haben, so ist man wenigstens ungebundener, wenn mal irgendwo mein Traumjob lauert, oder mein Partner was anderes machen will oder oder, dann kann man einfach umziehen und hat nicht hier sein Haus stehen.

LG Carm

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 19:43


Die Einstellung gefällt mir!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 20:07

28
Matura, Beruf im öffentlichen Dienst, voriges Jahr in unseren Neubau eingezogen, schwanger mit dem 2. kind. Alles super, nur heiraten fehlt noch auf meinem "Lebensplan"
Sollte nächstes Jahr soweit sein.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 20:30

24
Ich hab ne magersucht besiegt und meinen Körper und vor allem meine psyche von 32kilo erholt. Ich habe spüren müssen, dass man burnout nicht nur als manager haben kann, sondern auch als Schüler. Ich habe erkannt, dass man mich wegen meines ausländischen aussehens 'krankenhausreif' geprügelt hat. Habe gelernt, dass ich nichts dafür kann, dass sich ein mann zwei mal hintereinander an mich vergehen musste. Ich bin allein in ein andres land. Ich habe einen positiven schwangerschaftstest in der hand gehalten, obwohl es zwei jahre zuvor hieß, ich sei unfruchtbar. Ich habe eine fantastische tochter zur Welt gebracht. Ich stehe kurz vor der Prüfungsvorbereitung von drei lehrabschlüssen, die ich hintereinander erfolgreich bestehen will. Ich habe monate nach der trennung endlich die Wohnung gefunden und bin ausgezogen.

Ich habe in meinem leben ganz viel innere Stärke und wachstum erreicht. Weil ich ganz oft schwer am boden war und mich jedes mal für die Auferstehung eines Phönix entschieden habe. Ich habe eine innere ruhe und Zufriedenheit mit mir selbst erreicht. Ich habe viel geweint, sehr viel. Aber noch mehr gelacht. Das empfinde ich als Glück.

Ein anderer mag sich was anderes denken. Junge Frau, mutter, allein. Lehrling. Mehrmaliger Schulabbrecher..

Und das ist okay.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 20:49

.
ich bin 22.
erreicht haben wollte ich: realschulabschluss, früh auf eigenen beinen stehen, gute ausbildung, fester arbeitsplatz, liebevolle beziehung, kind.
hab das alles erreicht und sogar noch mein fachabi und verheiratet bin ich auch noch. alles bestens!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 20:54
In Antwort auf doris_12666793

.
ich bin 22.
erreicht haben wollte ich: realschulabschluss, früh auf eigenen beinen stehen, gute ausbildung, fester arbeitsplatz, liebevolle beziehung, kind.
hab das alles erreicht und sogar noch mein fachabi und verheiratet bin ich auch noch. alles bestens!

.
achso, vorgenommen hab ich mir noch: hausbau, und noch so 2 kinder. das spätestens bis ich 30 bin. dann bin ich zufrieden

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 21:06

wie interessant zu lesen
Ich bin 32 Jahre alt und bin echt zufrieden mit meinen Errungenschaften

Ich habe ein abgeschlossenes Studium und arbeite heute in meinem Traumjob, bin seit 10 Jahren mit einem Traumtypen zusammen (seit 5 Jahren verheiratet) habe ein Traumkind und ein Schönes großes Haus. Zudem habe ich echt tolle Freunde und wir müssen nicht jeden Cent dreimal umdrehen

Natürlich habe ich auch noch Wünsche. Ich möchte wirklich sehr, sehr gern noch ein Baby (am liebsten gestern!!!). Meine Figur ist leider alles andere als perfekt und in der Familie gibt es ein paar Baustellen ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 21:37

Willst
du mich frustrieren?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 21:42


Ich habe es bis hierher geschafft in 36 jahren und ich werde immer weiter machen, immer vorwärts
Ich finde die frage blöd weil sie auf vergleich vin besitz abzielt, nicht aber berücksichtigt was diejenige durch hat

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 21:45
In Antwort auf nesrin_12661922

24
Ich hab ne magersucht besiegt und meinen Körper und vor allem meine psyche von 32kilo erholt. Ich habe spüren müssen, dass man burnout nicht nur als manager haben kann, sondern auch als Schüler. Ich habe erkannt, dass man mich wegen meines ausländischen aussehens 'krankenhausreif' geprügelt hat. Habe gelernt, dass ich nichts dafür kann, dass sich ein mann zwei mal hintereinander an mich vergehen musste. Ich bin allein in ein andres land. Ich habe einen positiven schwangerschaftstest in der hand gehalten, obwohl es zwei jahre zuvor hieß, ich sei unfruchtbar. Ich habe eine fantastische tochter zur Welt gebracht. Ich stehe kurz vor der Prüfungsvorbereitung von drei lehrabschlüssen, die ich hintereinander erfolgreich bestehen will. Ich habe monate nach der trennung endlich die Wohnung gefunden und bin ausgezogen.

Ich habe in meinem leben ganz viel innere Stärke und wachstum erreicht. Weil ich ganz oft schwer am boden war und mich jedes mal für die Auferstehung eines Phönix entschieden habe. Ich habe eine innere ruhe und Zufriedenheit mit mir selbst erreicht. Ich habe viel geweint, sehr viel. Aber noch mehr gelacht. Das empfinde ich als Glück.

Ein anderer mag sich was anderes denken. Junge Frau, mutter, allein. Lehrling. Mehrmaliger Schulabbrecher..

Und das ist okay.


Wow, ich finde toll was du schon alles geschafft hast! Deine Geschichte zeugt von viel Mut...Es ist sehr traurig was dir alles passiert ist

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April 2014 um 21:49


Das ist das was wahrlich zählt, dacht ich mir.

Deine antwort ist mir auch sehr sympathisch, das war eben das was ich dachte znd weswegen ich so antwortete.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 6:43

Bitte nicht falsch verstehen
Es so war nicht so gemeint mein Haus, mein Auto mein Bankkonto wer hat mehr.
Natürlich zählen ganz klar auch andere Dinge.
Der eine ist stolz drauf das er eine abgeschlossene Ausbildung hat, ein anderer ist stolz darauf ein Auto zu haben und was am aller meisten zählt sind die Dinge , die man mit Geld nicht bezahlen kann.
Aber für jeden zählen halt andere Dinge.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 6:56


ich habe mir einige antworten durchgelesen und zumindest was das materielle angeht, bin ich wohl ein totalversager.
mit 36 jahren besitze ich weder ein auto, noch ein haus. meinen beruf mag ich zwar sehr, doch werde ich immer unterbezahlt sein.
dinge zu besitzen bedeutet für mich nicht, etwas erreicht zu haben.
dennoch glaube ich, dass ich mit der tatsache zu mir selbst gefunden zu haben und zu wissen, wer ich bin und was ich vom leben erwarte, das größte und beste lebensziel überhaupt erreicht habe.
ich bin in meiner mitte und stehe an der schwelle zu großen veränderungen auf die ich mich sehr freue. und damit werde ich ein weiteres mal den zeitfluß meinens lebens verlangsamen.
in meinem leben gibt es keine konkreten ziele, sondern eher etappen und häufiger einen neubeginn. das intensiviert den lebensfluss.

doch...ein lebensziel habe ich. auf meinem sterbebett möchte ich auf mein leben zurückblicken und sagen können:"huuuuiiii war das ne fahrt....nochmaaaaal "

3 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 10:19
In Antwort auf nesrin_12661922

24
Ich hab ne magersucht besiegt und meinen Körper und vor allem meine psyche von 32kilo erholt. Ich habe spüren müssen, dass man burnout nicht nur als manager haben kann, sondern auch als Schüler. Ich habe erkannt, dass man mich wegen meines ausländischen aussehens 'krankenhausreif' geprügelt hat. Habe gelernt, dass ich nichts dafür kann, dass sich ein mann zwei mal hintereinander an mich vergehen musste. Ich bin allein in ein andres land. Ich habe einen positiven schwangerschaftstest in der hand gehalten, obwohl es zwei jahre zuvor hieß, ich sei unfruchtbar. Ich habe eine fantastische tochter zur Welt gebracht. Ich stehe kurz vor der Prüfungsvorbereitung von drei lehrabschlüssen, die ich hintereinander erfolgreich bestehen will. Ich habe monate nach der trennung endlich die Wohnung gefunden und bin ausgezogen.

Ich habe in meinem leben ganz viel innere Stärke und wachstum erreicht. Weil ich ganz oft schwer am boden war und mich jedes mal für die Auferstehung eines Phönix entschieden habe. Ich habe eine innere ruhe und Zufriedenheit mit mir selbst erreicht. Ich habe viel geweint, sehr viel. Aber noch mehr gelacht. Das empfinde ich als Glück.

Ein anderer mag sich was anderes denken. Junge Frau, mutter, allein. Lehrling. Mehrmaliger Schulabbrecher..

Und das ist okay.

Ein ganz wichtiger Satz
"Ich habe eine innere ruhe und Zufriedenheit mit mir selbst erreicht"
Sehr stark für 24, was will man mehr - der Rest kommt von allein...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 11:56

...
Liebe lillebi,

ich habe 42 Jahre Lebenserfahrung erreicht
Ich habe gelacht, geweint, war zornig, bin vor Glück gehüpft und vor Wut in Kissen gebrüllt. Ich habe Fehler gemacht. Ich habe gewonnen und auch verloren, habe mal aufs falsche aber auch aufs richtige Pferd gesetzt. Ich habe gelernt: in der Schule und im Leben. Theorie und Praxis. Ich war mal faul und auch mal fleißig, habe den richtigen Menschen und auch den falschen mein Inneres offenbart. Ich wurde verletzt und habe aber auch andere verletzt.

Was ich für mein Leben erreichen wollte (und will): dass ich mich wohl fühle, jeden Tag einen Grund zum Lächeln habe und an meinem letzten Lebenstag in den Spiegel sehen und sagen kann: es war toll, wie es war und ich stehe hinter dem, was ich getan und was ich nicht getan habe

Ich muss aber auch sagen, dass es das Leben bislang sehr gut mit mir gemeint hat: ich bin gut behütet in einer intakten Familie groß geworden, war bislang nie von großen gesundheitlichen Problemen bedrängt, hatte immer Arbeit und keine massiven Geldsorgen.
Heißt: mir ist vieles in den Schoß gefallen. Richtig kämpfen musste ich nicht wirklich.

Von daher könnte man sich auch fragen: was habe ICH denn wirklich erreicht ?

Ich finde es toll und ziehe den Hut vor denjenigen, die im Leben wirklich schon mit großen Stolpersteinen konfrontiert wurden und Krankheit, Arbeitslosigkeit, Trennung, katastrophale Familienstrukturen überwunden und sich "freigeschwommen" haben.

Nur Materielles wie großes Haus, Auto, Boot, Ferienhaus etc.pp. beeindruckt mich persönlich jetzt nicht so wirklich. Sorry.

Ich finde es immer schön, wenn Menschen von sich sagen können: "ich bin (größtenteils) glücklich" - das misst jeder für sich, das ist individuell und für mich das eigentliche Ziel

Liebe Grüße
Friederike

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 12:02

Ich finde man weiss das was man
hat mehr zu schätzen, wenn man es nie erwartet hätte, weil es unmöglich oder so weit weg schien.

hätte kaum daran geglaubt, dass ich mal 2 süsse Kinder haben werde. da ist meine Schulbildung und meine Ausbildung überhaupt nicht erwähnenswert dagegen. denn eine vernünftige Bildung sehe ich als nichts besonderes oder außergewöhnliches an.
das sind eigentlich Grundvoraussetzungen in unserer heutigen Zeit

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 13:23

..
Hab meine große Liebe geheiratet. Stellte sich als null nummer raus

habe einen Abschluss und eine Ausbildung als bürokauffrau

2 Söhne

keine Schulden

mal sehen was kommt wenn die jungs älter sind. Bin noch jung

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 14:20
In Antwort auf kelcey_12500188


Wow, ich finde toll was du schon alles geschafft hast! Deine Geschichte zeugt von viel Mut...Es ist sehr traurig was dir alles passiert ist

Danke, fynnchen
Ja, es ist traurig, aber das ding ist- es ist durch. Ich trag mein Päckchen und schau meist nach vorn. Ein paar steine kick ich mit Leichtigkeit auf meinem weg weg, ein paar bringen mich zum stehen, niederknien und verzweifeln. Bis ich dann merke, dass ichs doch
wegkicken kann und mich wieder aufrappel.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 14:21
In Antwort auf an0N_1288249499z

Ein ganz wichtiger Satz
"Ich habe eine innere ruhe und Zufriedenheit mit mir selbst erreicht"
Sehr stark für 24, was will man mehr - der Rest kommt von allein...

Eben
Das ist schon so viel. Auf den rest bin ich gespannt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 16:45


Dann lies ihn doch nicht. Ist doch alles freiwillig hier.

Ich mag den Thread total. Es ist doch irgendwie inspirierend zu lesen, wie die Leute ihr Leben meistern - mit Krankheiten, Geldsorgen, Studium, Kerl und Kind umgehen - und dabei herauszufiltern, was einem im Leben wirklich was bedeutet.

Mich bringen die Geschichten hier zum Nachdenken.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 17:15

Ich bin 27 Jahre alt
Ich habe einen Realschlussabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte, ich habe ein gutes Auto, einen tollen Freund, eine wundervolle Tochter, eine totale Traumwohnung, tolle Freunde, Geld ist da, könnte aber mehr sein.

Für viele sind diese Dinge nichts besonderes, für mich schon. Mein Freund und ich haben uns Alles komplett alleine aufgebaut.

Wir haben anfangs bei meinem Bruder auf dem Sofa geschlafen, ich habe in einer Küche Teller gespült und mein Freund hat im Callcenter gearbeitet.

Wir haben uns alles alleine angespart und immer sofort bezahlt. Auch die Autos die wir uns gekauft haben (wir haben jetzt unser 4.).

Das einzige was mein Freund und ich noch für die Zukunft möchten ist ein eigenes Haus und ein 2. Kind

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 17:47

Ich werde in paar monaten 30
Ich habe ein Super Job der gut bezahlt ist und wo ich 100 Prozent zufrieden bin

Mit 27 habe ich geheiratet genau wo mein Freund und ich 10 Jahre zusammen waren

Mit 27 haben wir ein Haus gebaut (bauen lassen )

Mit 28 haben wir ein unser erstes Wunschkind bekommen !!!

Wir sind nach 12 Jahren immer noch Glücklich und freuen uns schon auf unser 2 Kind ( wollen in einem Jahr wieder schwanger werden )




Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 17:59

Diese innere Zufriedenheit mit 24,
Die bezog ich ja auf mich und nicht auf das bzw mein leben. Ich bin -zumindest momentan, wer weiß was kommt- mit mir im reinen. Und das war in meinem Leben ein ganz wichtiger Schritt, worum ich so froh bin. Das bedeutet nicht, dass ich für mich 'angekommen' bin und glücklich sterben könnte, weil alles passt. Ich hab noch einiges vor

Habe mich eben angesprochen gefühlt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 18:00

Hmm
Also ich kanns schon ein bisschen pessimistischer beschreiben...
Wenn man meinen Hintergrund betrachtet ist es vllt schon eine Leistung...

Aber wenn ich hier manche lese bekomme ich schon erwas wehmut und auch etwas Neid!

Ich hab meinen Realschulabschluss eben so gemacht, mit zweimal höngen bleiben. Kam zwar vom Gymnasium aber war unglaublich pubertär

Hab ein Jahr in der Metallverarbeitung gearbeitet, meine Ausbildung gemacht, danach nahezu nahtlos meine Arbeit gefunden, Kind bekommen...

Was solides bis auf meinen unbefristeten Arbeitsvertrag hab ich nicht.
Lebe in einer Mietwohnung, meine Möbel haben die letzten Umzüge mehr schlecht als recht überstanden, mein Auto zahle ich noch sehr lange ab....

Dienstag muss er in die Werkstatt... Es sieht nicht gut und im schlimmsten Fall habe ich dienstag nachmittag ein echtes Problem... Aber naja ich lebe
Wir sind halbwegs gesund also wirds wohl weitergehen

Wie andere das schaffen mit Haus und Co.... Auch die noch jünger sind wird mir ein ewiges Rätsel bleiben...

Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 21:40

Geht
mir auch so und ich bin noch mal vier jahre älter. naja, was soll's.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 22:58

Hm,
wenn ich an die letzten 10 jahre denke....
wenn ich ehrlich bin viel leid.. aber auch unglaublich viel Glück.
Ich habe es geschafft aus einem Kinderheim zu kommen in dem... Das Leben kein Leben war, ich bin vollkommen Abgestürzt und es kaum nach oben geschafft ich musste die Schule abbrechen weil es Dinge im Leben gab die ich wieder klären musste.. Ich lernte meinen Mann kennen der mir die Hand reichte und mir aufhalf... Ich Hatte Streit mit meiner familie vertrug mich wieder mit ihnen...
Mir wurde gesagt ich würde nie Kinder bekommen können...
Mein Mann Belog und naja betrog mich auf gewisse weiße... (kein Sex mit anderen Frauen).
Mir wurde eine Krankheit Diagnostiziert und ich kämpfte sehr lange mit der Angst sterben zu müssen... was dazu führte das mein Mann und ich lernten was der andere uns Bedeutet... wir wuchsen wirklich fest zusammen in dieser Zeit.

Ich machte meinen Abschluss, ging Arbeiten wurde älter und ich lernte Kochen ...
Ich Heiratete meinen Mann und wurde Schwanger... BUmm...

Ich weiß nicht viel.. für jemand anderen... Aber mein Leben war vor 10 jahren... nichts wert.. aber auch nicht komplett wertlos.. einfach etwas zwischen drinnen das einen dazu zwingt im bett liegen zu bleiben sich die Decke über den Kopf zu ziehen um zu warten das der tag vorbei ging...

Heute stehe ich auf lächle und weiß der tag wird gut...
Bald kommt mein Baby und wir werden eine Familie...
Genau das was ich mir vor 10 jahren gewünscht habe...
Personen die mich Lieben und eine eigene familie Gründen...

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
13. April 2014 um 23:03

Ja.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. April 2014 um 0:09

...
Kein plan ob es jetzt passt...aber um mal auf juniors post einzugehen....klar ich gib fruchti (sry ich kann mir den neuen nick nicht merken^^)
Recht kind (er) zu gebären ist eine grandiose leistung...
Aber es eht ja um einiges anderes...

Weisst du junior hätte ich in diesen thread vir vier jahren geschrieben wäre ich wohl eine frau die außer Ausbildung nichts erreicht hat...dem tod zwei mal von der schippe geaprungen chronisch krank herz krank (ein Grund warum ich dem tod von der schippe geaprungen bin) arbeitslos...und wohnungslos (hab bei meiner oma gewohnt ohne gemeldet zu aein...)
Nihcts auf die reihe bekommen...wer eeiss ob sa bei einugen nichz auch ao ging...und sie jetzt einfach was erreicht haben?

Ich hab jetzt einen freund. Arbeit wohnung herzkrank bin ich trotzdem noch...ich hab es auch vor zwei jahren nur überlebt weil mein freund da war und mich zurück gehohlt hat)

Ich häng in einem mutter forum ab...dabei war ich vier mal schwanger und hab kein leibliches kind....Dafür meiner beatin freundin vor ihrem tod etwas geschworen und es in die tat umgesetzt. ..ihre Tochter ist bei uns und unser ein und allea...


Aber generell denke ich in dem haufen hier...würde keine ehrlich sein und hier schreiben...
Ich ha kaum was erreicht, weil.....


Weil sie es immer wieder vorgehalten bekommt ich finde es aber auch ok das hier die frauen schreiben die was erreicht haben...denn es ost aus eigener kraft erreicht worden...nicht weil es uns zu geflogen iat....

Ich gehe sogar soweit zu sagen das jede hier an ihrer Situation doch etwas ändern konnte....
Hier gibt es dovh die userin mit der kleinen Tochter glaub keepcalm...
Sie macht doch auch -erst jetzt- ihre Ausbildung sie hat es auch geshafft was zu ändern und mit kind die Ausbildung anzufangen und durh zu ziehen....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. April 2014 um 0:45

Du..
Im Grunde war mein post nicht so bissig gemeint o.o

Materielles juckt doh keinen Menschen! Die einen haben ein haus die anderen eine wohnung...es gibt Millionen von Menschen die haben beides nicht

Soll ih dir was sagen? Ich find schon das eine Ausbildung was sehr sehr tolles ist was gut geschafft hat....
Aber ea gibt noch was viel wichtigeres...das leben...wir leben alle
Wir dürfen unsere Kinder aufwachsen sehen schaffen einen tag nach dem anderen.
Ganz ehrlich?
Wer keine Ausbildung hat hat seine Gründe solang diese Person Glücklich ist ist allea perfekt.

Das leben ist das wertvollste was wir ALLE erreicht haben wertvoller geht es in meinen augen nicht.

Kein job. Kein haus. Kein auto und kein mann dieser welt kann mir das Glück geben was mir das leben gibt....klar allea toll genieße es auch ein auto zu haben und n mann...mit dem job bin ih unzufriedener geworden und würde lieber kündigen aber nun gut...

Aber auh ohne all das hab ich mein leben und den willen zu kämpfen

Selbst Menschen die keinen Abschluß oder Ausbildung haben erreichen etwas bzw habenetwas erreic ht nämlich dann wenn sie so glücklich sind...
Bei den einen ist das leben länger als bei den anderen da sollte man mit dem glücklich sein was man hat
Und die Menschen können mit wenig Glücklich sein...
Ich bjn mit sechs jahren mit der Familie von Türkei nach Deutschland gekommen. .. die Menschen drüben haben je nach Region fast gar nichts abrr sie aind Glücklicher als manch ein mensch in meinem umfeld hier...

Mein Onkel steigt jeden tag aufs rad und verkauft Süßigkeiten um zu überleben aber mit dem lächeln mit dem er es tut sitzr ih niht auf arbeit
Mit der freude mit der er seinen tag anfängt ? So beginn ich meinen tag an freien tagen....
Wenn es finanziell drinnen wäre würde ich den job sacken lassen...denn dann hätte ich für mivh was wertvolleres erreicht....mein lächeln und meine zufriedenheit hätte ih zurück aber das liebe geld. .

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram