Home / Forum / Mein Baby / Wie an (Milch)-Getreide-Obst-Brei gewöhnen?

Wie an (Milch)-Getreide-Obst-Brei gewöhnen?

4. Oktober 2008 um 17:17

Hallo alle zusammen,

mein Sohn (morgen 7 Monate alt) bekommt schon seit er ca. 5,5 Monate alt ist Mittagsbrei. Den mag er auch ganz gerne Ich koche komplett selber. Nun möchte ich den Abendbrei oder den Nachmittagsbrei einführen.
Wegen Allergiegefahr möchte ich ihn vorsichtshalber im ersten Jahr (vermutlich) abwechslungsarm, milchfrei und glutenfrei ernähren. Daher hab ich Alnatura Hirseflocken gekauft, die ich mit HA Pre Milchpulver und Apfelmus mische.

Aber entweder mag er den Brei nicht, oder...???? Hab's auch statt mit Pre mal mit abgepumpter Muttermilch und mal nur mit Wasser versucht. Nichts zu machen .

Ich weiß noch, dass wir mit dem Mittagsbrei anfangs auch Schwierigkeiten hatten. Aber mittlerweile liebt er den wie gesagt.
Könnte es diesmal auch ein Weilchen brauchen? Wie war das bei Euch?


Viele Grüße
Katja

Mehr lesen

4. Oktober 2008 um 17:31

Hallo du
ich hab auch mit Brei angefangen als er so 7 Monate war, zuerst nur Gemüse und Fleisch und jetzt auch andere Sachen!
Er ist auch sehr allergiegefährdet. und er bekommt auch alles soja-, eiweiss-, milch- und glutenfrei! Er trinkt den Sinlac Brei als Fläschchen, der wurde mir empfohlen und seine haut ist auch total schön geworden!

Er hat auch nie was süsses gemocht Brei oder sowas, aber jetzt geht das schon, das dauerte schon ein bissi.

Ich hab jetzt den Sinlac Brei gemacht und dann misch ich ein Fruchtglas dazu, ein halbes reicht immer!
Oder dann den Reisflockenbrei oder den Hirsebrei, den mag er auch, ist alles ohne Geschmack deshalb gebe ich ihm dann frucht dazu!
Aber ich rühr immer alles mit abgekochtem Wasser an!

lg mami003 mit david 8 Monate!
Banane mag er auch ganz gern, stopft aber immer ein bisschen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2008 um 17:37

Meiner wollte auch nie welchen
ab und zu mal den Brei aus den Gläschen,aber auch nicht so wirklich. Mit selbstangerührtem brauchte ich ihm gar nicht kommen.
Als hat er weiter abends ne Flasche bekommen. Die trinkt er immer noch,aber inzwischen isst er Brot,Wurst und sowas dazu.

Wenn er nicht will,dann lass ihn halt. Abend eine Flasche ist genauso gut.

lg
Evelyn+Nico-Alexander+17Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen