Home / Forum / Mein Baby / Wie Baby an Ihr eigenes Bett gewöhnen?

Wie Baby an Ihr eigenes Bett gewöhnen?

1. Februar 2009 um 19:41

Meine Kleine ist jetzt 8 Wochen alt und ich möchte sie an ihr Bett gewöhnen, da sie immer bei uns mit im Bett geschlafen hat. Ich lege sie zwischendurch immer da rein aber sie merkt natürlich schnell, dass es nicht das selbe ist und fängt an zu weinen. Wie habt ihr es gemacht und wie lange hat es gedauert, bis sie es akzeptiert haben?

LG Janine und Jana

Mehr lesen

1. Februar 2009 um 19:43

Huhu jana
also ich habs so gemacht das ich sie erst ins bett gelegt habe als sie gepennt hat und mit der zeit konnte ich sie abends auch wach rein legen und sie iss binnen 10 mins eingepennt das mobile angemacht und dann hat sie geschlafen

hattest du meine pn bekommen?

lg anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2009 um 19:44
In Antwort auf ilean_12324387

Huhu jana
also ich habs so gemacht das ich sie erst ins bett gelegt habe als sie gepennt hat und mit der zeit konnte ich sie abends auch wach rein legen und sie iss binnen 10 mins eingepennt das mobile angemacht und dann hat sie geschlafen

hattest du meine pn bekommen?

lg anja


ja hab ich. Hab schon überwiesen.
Ja, ich leg sie auch erst rein, wenn sie schläft aber sie wird schnell wieder wach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2009 um 19:50
In Antwort auf eisblume22w


ja hab ich. Hab schon überwiesen.
Ja, ich leg sie auch erst rein, wenn sie schläft aber sie wird schnell wieder wach.

Ok
sobald es da ist schick nich es los...brauchst du noch oberteile in 56?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2009 um 20:55
In Antwort auf ilean_12324387

Ok
sobald es da ist schick nich es los...brauchst du noch oberteile in 56?


oh, nein danke. Oberteile hab ich im ÜBERFLUSS! Bestimmt später wieder, wenn es weiter geht mit den Größen. Jetzt passt ihr 50 und einiges in56. Je nachdem wie es ausfällt. DANKE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2009 um 23:31

Hallo

ich hab daß bett von meinem kleinen neben mein bett gestellt und habe ihn tagsüber zum spielen wenn er gut drauf war hinein gelegt und hab mit ihm gesungen und dann langsam angefangen die zeit die er dort allein verbringt immer zu verlängern. habe mich dann mal in mein bett danebn gesetzt und gelesen und bin immer wieder raus. (all das tagsüber)Wenn er angefangen hat zu quängeln oder weinen bin ich wieder hin. mein ziel war ihn zu zeigen daß er im bett keine angst haben muß und wenn er mir mitteilt daß er mich braucht ich da bin und es hat geklappt mit zeit und geduld. jetzt lege ich ihn abends ins bett und er schläft allein ein. ich fande es einen besseren weg als ins bett ,tür zu und schreien lassen. aber es sieht und funktioniert bei jedem anders und es kommt darauf an wieviel zeit du investieren willst. viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2009 um 7:55
In Antwort auf jarka_12293284

Hallo

ich hab daß bett von meinem kleinen neben mein bett gestellt und habe ihn tagsüber zum spielen wenn er gut drauf war hinein gelegt und hab mit ihm gesungen und dann langsam angefangen die zeit die er dort allein verbringt immer zu verlängern. habe mich dann mal in mein bett danebn gesetzt und gelesen und bin immer wieder raus. (all das tagsüber)Wenn er angefangen hat zu quängeln oder weinen bin ich wieder hin. mein ziel war ihn zu zeigen daß er im bett keine angst haben muß und wenn er mir mitteilt daß er mich braucht ich da bin und es hat geklappt mit zeit und geduld. jetzt lege ich ihn abends ins bett und er schläft allein ein. ich fande es einen besseren weg als ins bett ,tür zu und schreien lassen. aber es sieht und funktioniert bei jedem anders und es kommt darauf an wieviel zeit du investieren willst. viel glück

Spielen im bett
ich hab das jetzt auch 1-2 mal gemacht, dass der kleine tagsüber etwas im Bettchen spielt. hab es aber dann wieder gelassen, weil ich dachte, er kapiert dann nicht, dass das Bett zum schlafen da ist und meint,
es wär eine Spielwiese.
Werd es jetzt aber doch auch nochmal auf diesem Weg versuchen.
Wenn mein kleiner schläft und ich lege ihn rein, ist es meistens kein Problem, er schläft
dann auch weiter. Aber einschlafen im Bett klappt einfach nicht. Nur an der Brust... wird sicher auch noch werden.
LG und viel Erfolg, seestern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2009 um 10:19

...
... mein kleiner hat vom ersten tag zu hause an in seinem bettchen geschlafen, wenns mal gar nicht ging hat er auch auf meinem bauch geschlafen , aber im großen und ganzen hat er von anfang an in seinem bett geschlafen. ich hatte/habe in seinem bett das stillkissen reingelegt ( unten zu und oben die offene ) da fühlt er sich nicht so alleine in dem großen bett. nun ist er 11 woche alt, und ich kann ihn seit 2 wochen nach seiner letzten milch um halb acht in sein bett legen, babyfone an und licht aus. und da schläft er ganz alleine ein ohne das ich ihn in den schlaf wiegen muß

lg manumaus mit louis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club