Forum / Mein Baby

Wie bekomm ich kind nachts sauber??

Letzte Nachricht: 6. Januar 2016 um 14:35
T
tansy_12635328
05.01.16 um 9:39

Ich dreh schön langsam am rad mein sohn war mit drei auch nachts sauber. Meine tochter ist vier und schafft es nicht. Ich gebe ihr auf rat vom arzt ab 18 uhr nichts mehr zu trinken, vorm schlafen gehen, geht sie nochmal pipi und nachts stehe ich 3x auf um sie auf die toilette zu setzen. Sie schläft aber so fest, das bekommt sie auch nicht mit.
Der urologe meinte es ist noch ok auch nachts muss der schließmuskel funktionieren. Ich hingegen weiß schon gar nicht mehr wo ich die wäsche her bekomm geschweige denn matratzen trotz schoner!
Hab jetzt von pampers die windeln für größere kinder, trotzdem ist es ja kein dauerzustand.
Der wille von ihr ist ja da, aber nachts hab ich das gefühl sie pullert mehr als am tag

Vielleicht habt ihr tips ich bin mittlerweile am ende.

Mehr lesen

H
hamnet_12540881
05.01.16 um 9:47

.
Ich würde meinem Kind nachts wieder eine Windel um machen, bis ich merke, die Windel ist morgens noch leer. In 30 Jahren kräht doch kein Hahn mehr danach, ob sie mit 2,4 oder erst 6 trocken war...

Und vor allen Dingen würde ich, auch wenn es der Arzt empfiehlt, meinem Kind kein Grundbedürfnis wie das Trinken vorenthalten.

Gefällt mir

W
winnie_12316291
05.01.16 um 9:48

Jedes
Kind ist doch unterschiedlich, ich würde ihr einfach eine pampers anziehen und gut ist. Du setzt euch doch beide total unter Druck, und damit erreichst du warscheinlich genau das gegenteil!

Nachts wecken und auf die toilette setzen finde ich eh völlig quatsch, genauso wie den Hinweis mit ab 18uhr nicht mehr trinken du trinkst doch auch wenn du Durst hast!

Kinder sind selten so wie es im Lehrbuch steht, also bleibt etwas entspannter!
Jedes kind wird irgendwann trocken werden!

Lg

Gefällt mir

emmasmamma
emmasmamma
05.01.16 um 9:52

Meine war kurz nach dem 4. geburtstag nachts trocken...
ich habe mal gehört (korrigiert mich wenns falsch ist), das es ein bestimmtes hormon geben soll, welches dafür verantwortlich ist, das man nachts bei harndruck wach wird. hat sich das noch nicht gebildet, merken die kinder es schlicht weg nicht wenn sie nachts aufs klo müssen.
da bringt dann auch 3 maliges wecken und aufs klo setzen nichts...

meine hatte nachts immer die höschenwindeln an. irgendwann wollte sie selber dann nicht mehr und wir haben es mal getestet und es klappte dann auch. sie war da warscheinlich einfach reif für.

du scheinst das ja schon medizinisch abgeklärt zu haben, weil du bei einem urologen warst...
erspar dir den stress, zieh ne höschenwindel drüber und aus die maus... wenn es nichts körperliches/gesundheitliches ist, kommt das sicher bald mit dem trockensein in der nacht.

Gefällt mir

T
tansy_12635328
05.01.16 um 10:02

Der kinderarzt
Springt aber schon in die luft. Hab sogar schon überlegt einfach zu sagen nachts passt es einfach um meine ruhe zu haben

Hab das auch nur eine woche durch gezogen mit den trinken, ich trink ja auch wenn ich durst habe.

Viellicht mach ich mir da zu viele gedanken einfach aber jeder hackt halt drauf rum ärzte, wenn sie mei oma schläft muss ich mir immer was anhören usw

Gefällt mir

emmasmamma
emmasmamma
05.01.16 um 10:08
In Antwort auf tansy_12635328

Der kinderarzt
Springt aber schon in die luft. Hab sogar schon überlegt einfach zu sagen nachts passt es einfach um meine ruhe zu haben

Hab das auch nur eine woche durch gezogen mit den trinken, ich trink ja auch wenn ich durst habe.

Viellicht mach ich mir da zu viele gedanken einfach aber jeder hackt halt drauf rum ärzte, wenn sie mei oma schläft muss ich mir immer was anhören usw

Ich würde da dem FACHarzt vertrauen..
wenn der urologe sagt...noch alles im grünen bereich, dann wird das wohl so sein.
kinderärzte haben da vielleicht auch nicht so den wissensschatz und sagen und machen dinge aus dem lehrbuch, welches vielleicht vor 30 jahren aktuell war.

du würdest doch mit babyakne oder hand fuß mund auch nicht zum urologen gehen... der weis da halt nicht bescheid. genausowenig wie der allgemeine kinderarzt nicht das urologische fachwissen hat...

Gefällt mir

T
tahnee_12856948
05.01.16 um 11:39

Bis 6 Jahre
ist das doch absolut nichts schlimmes, wenn das Kind noch eine Windel nachts nutzt.

Auf jeden Fall sollte das ganze kein Thema für die Kleine sein! Denn das setzt sie unbewusst unter Druck.

Lass ihr die Zeit, die sie braucht, egal was andere oder Ärzte sagen. Es wird von ganz allein funktionieren, wenn sie soweit ist. Ich würde ihr am Abend die Wahl lassen, ob sie eine Windel möchte oder nicht. Wenns dann klappt, klappts, wenn nicht dann nicht.
Du weisst ja durch den Arzt auch, dass so erstmal alles in Ordnung ist.

Gefällt mir

G
gulfem_12932941
05.01.16 um 14:26

Wieso machst du so einen Druck?
Du kannst es eh nicht beeinflussen. Wenn das Kind nachts noch nicht genügend ADH ausschüttet, kann es auch nicht trocken werden. Meine Große hatte bis knapp vorn 5. Geburtstag nachts noch Windel an, ich hab es einige Male ohne probiert, aber nachts mehrfach das Kind trocken legen oder auf Klo setzen? Dafür ist mir mein Schlaf zu heilig. Als sie selbst sagte, sie will jetzt ohne klappte es plötzlich und es gab nie wieder ein Maleur.
Es ist wie mit dem Durchschlafen- irgendwann sind die Kinder soweit- Druck bringt da, wenn überhaupt, nur Schaden.

Gefällt mir

M
mona_12178303
05.01.16 um 20:27

Was ist das denn für ein Arzt????
Ab 18Uhr dem Kind nichts mehr zu trinken geben? Das grenzt ja an Kindesmißhandlung. Wenn das Kind Durst hat, muss es trinken, Schluß aus! Und das Kind nachts dreimal (!!!!!!!!!!!!!) wecken ist doch für Dich UND das Kind eine Qäelerei.

Also, vergiß die ganze Panikmache komplett. 4 Jahre ist ein vollkommen normales Alter, wo man nachts noch Windeln tragen kann. Mit Nichts trinken oder nachts wecken hilfst Du Deinem Kind nicht. Es hat was mit Reife und dem besagten Hormon zu tun, dass ein Kind bei voller Blase wach wird. Wird es nicht wach, ist es noch nicht so weit, ganz einfach. Nachts kann man das nicht trainieren, es kommt von ganz allein.

Deshalb mein Rat, mach Deinem Kind eine Windeln dran, so habt Ihr beide Ruhe, könnt schlafen, und Du hast keine Wäscheberge mehr. Und morgens kontrollierst Du ganz entspannt die Windel. Und wenn sie ein paar Tage lang wirklich komplett trocken ist, dann kannst Du einen Versuch ohne Windel starten. Und auf diesen Tag mußt Du wirklich warten!!!

Und den Kinderarzt würde ich entweder wechseln oder ihn anlügen, ja wirklich, anlügen! Sag einfach, jawohl, mein Kind ist nachts jetzt trocken. Prüfen kann er es eh nicht. Vor allem, wenn der Urologe schon geprüft hat, dass kein organischer Schaden vorliegt.

Ich verstehe auch nicht, warum Dein Kinderarzt schon im Dreieck springen kann, seht Ihr ihn denn ständig? Und wenn Ihr wegen Husten bei ihm seid, fragt er dann, und, ist Ihr Kind jetzt nachts trocken??? Wirklich sehr seltsam, der Kinderarzt, das muss ich schon sagen. Noch dazu, wenn das Kind erst 4 ist. IN dem Alter tragen sehr viele noch nachts eine Windel.

Also bitte tue Dir selbst und Deinem Kind den Gefallen und vergiß das ganze Thema. Du setzt Dich und Dein Kind nur unter Druck. Mach ihm eine Windel dran und fertig!!!!!!

Gefällt mir

E
ersa_11857124
05.01.16 um 20:37

Also bis
zum 6. Geburtstag ist es noch vollkommen in Ordnung, nachts noch nicht trocken zu sein - erst danach sollte man organische Ursachen abklären.
Meine Große war bis zum 6. Geburtstag auch nicht trocken, hatte halt jede Nacht eine Windel um... dann haben wir ein paar Dinge abgeklärt (zB Trink/Pipi-Protokoll, Ultraschall) - war alles in Ordnung. Wir haben dann zuerst eine Tablette probiert mit dem Hormon, welches nachts weniger Urin produzieren läßt - das hat auch nichts geholfen. Danach haben wir die Klingelhose gehabt - und da war sie nach 3 Nächten trocken - mit 6,5 Jahren!!
Also - laß Deiner Tochter einfach Zeit, mach ihr ne Windel um und vor allem: thematisiere ihr gegenüber das nicht so oft, sonst setzt sie sich selber zu stark unter Druck mit etwas, für daß sie gar nichts kann!!

Gefällt mir

B
bertsk_12349575
05.01.16 um 21:17

Hallo
Ich kenne das mein Sohn hat es auch nicht geschafft.
Am Ende War er 8 als er trocken War.
Er hat es einfach nicht gespürt.
Es muß einfach ankommen .
Wir haben in einmal nachts auf WC gesetzt.
War nicht einfach seine jüngere Schwester War vor ihm trocken.
Meine Nachbarin War auch 8 Jahre.
Geb ihr zeit.

Gefällt mir

G
guto_13022628
05.01.16 um 21:21

Hör bitte auf
Sie nachts aufs klo zu setzen, der Schlaf ist so wichtig.
Manche sind halt erst später soweit.
Lass bitte den Stress sein.
LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
laura_12734253
05.01.16 um 21:37

Erstmal hätte ich schon längst den Arzt gewechselt!!!
Bitte informiere dich mal im Internet über das nächtliche trocken werden! Der Körper deines Kindes muss ein bestimmtes Hormon ausschütten um nachts trocken zu werden. Du kannst dein Kind noch hundert mal nachts auf Toilette setzen, wenn es noch nicht soweit ist, ist es eben so. Was machst du da bitte für ein Theater? Dein Kind kann noch locker 2 Jahre nachts nicht trocken sein... Nur weil 80 von 100 Kinder mit 4 nachts trocken sind, muss es deins noch lange nicht. Wenn ich das schon höre , würde ich am liebsten im Kreis kotzen. Dein Kind hat bestimmt schon gar kein positives empfinden mehr zum trocken werden, weil du da so ein Drama draus machst. Und denkst du etwa du förderst das trocken werden, indem du das Kind nachts auf die Toilette setzt???? Was für ein blödsinn!!! Du trainierst damit bestimmt nicht den Schließmuskel ! Ich gebe dir jetzt mal nen Tipp ... Ziehe deinem Kind eine Windelhöschen an und kontrolliere morgens diese UNAUFFÄLLIG, und wenn die trocken ist, versuchst du es nochmal. Mein erster Sohn wird nächste Woche Mittwoch 6 und ist seit 2 Wochen trocken , mit 2 Ausnahmen. Mir hat mal ein Urologe gesagt, da war er 4 man könnte Medikamente geben, diesen Arzt hab ich nie wieder besucht.. Ich find dich echt egoistisch, dein Kind ist doch keine Maschine!!!!

Gefällt mir

L
laura_12734253
05.01.16 um 21:39

Vergessen
Und gib ihr oder ihm endlich wieder waS zu trinken nach 18 Uhr!!!!

Gefällt mir

H
hamnet_12540881
05.01.16 um 22:02
In Antwort auf laura_12734253

Erstmal hätte ich schon längst den Arzt gewechselt!!!
Bitte informiere dich mal im Internet über das nächtliche trocken werden! Der Körper deines Kindes muss ein bestimmtes Hormon ausschütten um nachts trocken zu werden. Du kannst dein Kind noch hundert mal nachts auf Toilette setzen, wenn es noch nicht soweit ist, ist es eben so. Was machst du da bitte für ein Theater? Dein Kind kann noch locker 2 Jahre nachts nicht trocken sein... Nur weil 80 von 100 Kinder mit 4 nachts trocken sind, muss es deins noch lange nicht. Wenn ich das schon höre , würde ich am liebsten im Kreis kotzen. Dein Kind hat bestimmt schon gar kein positives empfinden mehr zum trocken werden, weil du da so ein Drama draus machst. Und denkst du etwa du förderst das trocken werden, indem du das Kind nachts auf die Toilette setzt???? Was für ein blödsinn!!! Du trainierst damit bestimmt nicht den Schließmuskel ! Ich gebe dir jetzt mal nen Tipp ... Ziehe deinem Kind eine Windelhöschen an und kontrolliere morgens diese UNAUFFÄLLIG, und wenn die trocken ist, versuchst du es nochmal. Mein erster Sohn wird nächste Woche Mittwoch 6 und ist seit 2 Wochen trocken , mit 2 Ausnahmen. Mir hat mal ein Urologe gesagt, da war er 4 man könnte Medikamente geben, diesen Arzt hab ich nie wieder besucht.. Ich find dich echt egoistisch, dein Kind ist doch keine Maschine!!!!

.
Du musst sie doch nicht gleich so anfahren, meine Güte
Sie gibt ihrer Tochter doch schon wieder was zu trinken nach 18Uhr!
Sie hat nur auf den Arzt gehört, es aber selbst nicht für gut befunden. Sie wollte Tipps und aufbauende Worte und nicht mit einem Knüppel eine oben drauf

Gefällt mir

emmasmamma
emmasmamma
06.01.16 um 9:28

Da stimme ich dir voll zu
.

Gefällt mir

T
tansy_12635328
06.01.16 um 11:07

Glaube manche verstehen mich hier nicht
Ich schreibe es mal so das mich auch die verstehen die mich hier runter buttern:
Das was mir unser arzt gesagt hat, hab ich nicht mal ne woche durchgezogen!!!
Und nein ich setzte mein kind sicherlich nicht unter druck, von mir aus soll sie doch die windel haben. Nach meiner sicht, müssen kinder nicht wie aus dem lehrbuch sein, erwachsene sind es ja auch nicht.
Ich sag nicht täglich hier es wird zeit das du nachts trocken wirst oder so, sie schämt sich dadurch selber. Jedesmal wenn sie sagt sie will keine windel ubd früh ist das bett doch nass schämt sie sich in grund und boden. Auch wo anders schlafen ist nicht drin obwohl sie das gerne möchte.
Mir tut sie da einfach leid und ich wollte einfach nur wissen wie ihr das so gemacht habt.

Das ich ein fehler gemacht habe und auf den arzt gehört habe weiß ich mittlerweile auch ziehe es ja nicht durch. Aber ich glaube nicht dass man hier einfach so in die luft gehen muss, als seit ihr die pefekten mütter.

Gefällt mir

L
lene_12505193
06.01.16 um 12:06

Hallo Honigbaerchen!
Ich glaube dass ich dein Problem verstehe.
Kennst du die Unterlagen fürs Bett? http://m.mytoys.de/pampers-pampers-bedmats-7-stueck-3150891.html?mc=DEU_MTS_ONL_SEA_google_myToys-Product-Listing-Ads_PflegeundErnaehrung-WindelnundCo_3150891
Damit hast du bestimmt schon mal weniger Wäsche.
Dann gibt es doch von Pampers auch diese Windelhöschen für die Nacht, meinst du deine Tochter würde sich damit wohler fühlen? Und zum übernachten: wenn sie die Freunde zu sich einlädt? Dann kannst du ihr helfen dass sie die Windelhöschen diskret an und morgens wieder auszieht. Mit Pyjama drüber merkt man das nicht.
Vielleicht könnt ihr das Thema ja so mal wieder etwas entspannter angehen.
Liebe Grüße, Maria

Gefällt mir

H
hooda_12167180
06.01.16 um 12:21

Sie braucht sich nicht schämen
das würde ich ihr auch immer wieder sagen. viele kinder sind mit 4 nachts noch nicht trocken. bis zum schulalter ist das auch nicht ungewöhnlich.
nutzt weiter windeln und versucht es in ein paar monaten noch mal...sie ist 4, keine 10. obwohl es auch 10jährige gibt,die windeln brauchen. da deine ja tagsüber trocken ist, denk ich, das sie nachts einfach noch etwas zeit braucht. vor ein paar monaten war sie ja sicher auch tagsüber noch nicht trocken und mittlerweile klappt das doch sicher gut...so wirds auch mit dem nachts trockenwerden ...einfach zeit lassen!

Gefällt mir

J
janine_12876940
06.01.16 um 13:39

Es gibt doch diese dry nights
diese "unterhosen"-Windeln mein Sohn hatte die als er tagsüber trocken war aber nachts nicht, er fand die voll knorke weil da vorne ein Motorrad drauf war (für Mädchen ist was anderes drauf) und er hat glaub ich 2 Packungen davon "gebraucht" und dann war er plötzlich trocken, heutzutage geht er vor dem schlafen pipi machen und steht in der Nacht auf und geht allein, das wird schon lass deinem Kind die Zeit die es braucht...

Gefällt mir

L
lene_12505193
06.01.16 um 14:28

Mit dem Müll
hast du natürlich recht. Aber die anderen Unterlagen saugen nicht, oder? Liegt das Kind dann nicht im Nassen bzw. die Feuchtigkeit läuft ab und damit doch auf die Matratze?

Gefällt mir

S
sixten_12577783
06.01.16 um 14:35

..
Mit 4 würd ich da jetzt auch noch nicht so Stress machen...einfach Windel um und gut ist...ist doch nicht so tragisch die eine Windel in der Nacht? Irgendwann wird auch sie dieses Hormon produzieren und nicht mehr nässen...im Übrigen ist es nicht gut sich auf die Toilette zu setzen, wenn man gar nicht muss - da riskiert man eine Reizblase...

Gefällt mir