Home / Forum / Mein Baby / Wie bekomme ich diese Katze los

Wie bekomme ich diese Katze los

21. April 2012 um 11:09

ich habe nichts gegen katzen !!!!!!!
aber diese katze/katzen gehen zu weit!
ob sie es alle auf uns abgesehen hätten
mir ist es auch egal ob sie durch den garten huschen ....
aaabbberrr sie kakt vor die haustüre auf die fußmatte, sie hat mir eine tote maus in meine gartenschlappen getan und sie hat an die terassentür vom schlafzimmer gepisst als die sonne drauf geschienen hat und wir die türe aufgemahct haben musste ich fast kotzen ....
gibt es was natürliches um sie loszuwerden ?

Mehr lesen

21. April 2012 um 11:21

Hmm
Frag doch am besten mal in der Nachbarschaft rum, wem die Katze gehört?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 11:25


ich seh schon ich bekomm sie wohl nicht los ?
Hund hätt ich ja gern aber das will ich erst wenn meine kinder älter sind....
Wenn ich in der nachbarschaft frage wem sie gehört können die besitzer wohl auch kaum was dagegen machen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 11:35

Hast du
Platz um Blumen zu pflanzen? Katzen hassen Studentenblumen, die finden sie vom Geruch her ganz widerlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 11:37


Wasserpistole kaufen.
Hört sich vielleicht brutal an, aber es hilft.
Meine Fellnasen testen gerne mal ihre Grenzen. Und da ich es blöd finde immer zu schimpfen, liegt so eine kleine rote Wasserpistole ( Simba, 1,00 Euro) imner griffbereit aufm Tisch. Benutze die gar nicht mehr - reicht wenn die Monster die sehen
Also: Auflauern und los! Der Schreck ist groß, es tut Mietze nicht weh - aber hilft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 13:10

Es
Gibt so ein Spray, katzen fernahlt spray heisst das. Stink abscheulich, aber hilft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 13:31


Ich danke euch !!! Ich werde es ausprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 14:06

Tolle methoden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 14:18


na hoffentlich tritt dich niemand den du nervst..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 14:29



Ganz schön brutal! Mit einem Tritt kann eine Katze schon verletzt werden......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 14:30


Ohhh nee ... Bevor ich was auf sie werfe oder sogar trete dann darf sie mir doch alles voll kaken und ich machs sauber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 15:01

Hier wimmelt es auch von Katzen...
...wohnen auf nem Dorf...
vor unserer Haustür liegen immer Gedärme von toten Tieren, oder tote Mäuse...ich reg mich deswegen total auf...ich kann schon nicht mehr meine Torten zum Kühlen rausstellen, die hauen alles um und fressen es...

Aber ich kann machen was ich möchte...es bringt alles nichts...unser Hund bellt wenn er eine Katze sieht, dann hauen sie auch immer ab, aber kommen kurze Zeit später wieder und schauen ganz gelassen als ob sie sagen würden "ätsch ich bin draussen und du doofer hund nicht!"

Man muss wohl oder übel damit leben...

Bei unseren Nachbarn ist vor 3Wochen was schlimmes passiert, sie haben 2 Hunde...Securityhunde sind das...sie sind sehr brav und hören immer...sie lagen beide draussen im Garten...eine Katze kam vorbei und sie haben sie getötet...die Besitzer der Katzen konnten nichts machen, da es ja auf dem Grundstück der Hunde passiert ist und sie ihr Revier nur verteidigen wollten sooo schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 16:33


Du sagst es...KATZEN sind TIERE....heisst sber nich lange nicht dass sie getreten werden sollen...Pfui ich komme auch vom Land und ich trete keine Tiere durch die Gegend...
Die rosarote Brille trägst wohl du...gerade wenn man vom Land kommt sollte man respektvollen Umgang mit Tieren kennen...Schlimm sowas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 16:40


Guter vergleich

Ekelhafte Einstellung!
Ein Tier nervt? Na dann trete ich mal zu. Machst du das bei deinen Kindern auch, wenn sie Windelfrei wo hin machen?
Da wird mir schlecht das arme Tier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 16:42


"ich spucke auf dich"
ICH MACHE MIT!
Noch jemand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 16:54


Ich würde den Tip mit den Studentenblumen nehmen Die riechen für die Miezen dauerhaft und sie bleiben fern, Sprays und so verlieren sehr schnell ihre Wirkung und Elektronische Piepsteile würde ich nicht nehmen, die haben hohe Töne die zwar die meisten erwachsenen nicht mehr hören, Kinder aber schon, das selbe wie beim Marderschreck im Auto (meine Ohren sind noch Kindermäßig ich hör sowas alles und es klingt sooooo scheußlich!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 16:55

So ein Problem,
hatten wir auch eine zeitlang im Garten.
Die Geheimwaffe?! Kauf die bei Hornbach 3-4 Pflanzen und pflanze die verteilt im Garten ein.
Ist eine ganz normale Grüne, die wohl total den üblen Geruch versträubt - auf dem Schild steht "Verpiss dich Pflanze". Hilft gegen Katzen, Hunde & mmmh weiß ich nicht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 17:01

maddy!
baby, signed. du bringst es voll auf den punkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 19:56


Wie schon gesagt, sowas mit hohen Tönen bitte nicht, das hören auch die Kinder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen