Home / Forum / Mein Baby / Wie bekomme ich mein kind aus den ehebett???

Wie bekomme ich mein kind aus den ehebett???

18. November 2009 um 11:36

meine tochter wird im november 15monate alt. sie schläft seid ihrer geburt bei uns im bett. mittagschlaf macht sie bei sich im kinderzimmer.
ich habe gestern versucht sie in ihr bett zu legen.es gab mega theater.ich habe sie 5min weinen lassen.ich weiß, ich rabenmutter.ich bin in ihr zimmer rein und habe versucht sie zu beruhigen.ich habe sie dann wieder mit rübergenommen,dann ist sie auch eingeschlafen.als sie gepennt hat, wollte ich sie wieder rüber legen,pustekuchen...kaum war ich im flur schon war sie wach und bekamm angst.
ich versuche es ja schon mit buch vorlesen aber sie mag nicht in ihr bett.
ich weiß das es nicht von heut auf morgen geht, aber habt ihr vielleicht ein paar tipps wie ich ihr es schmackhaft machen kann bei sich im bett zu schlafen???
ich bin echt für alles offen.

Mehr lesen

18. November 2009 um 11:43

Hallo,
auch wenn du es wahrscheinlich nicht hören willst, aber ich glaube nicht, dass das so funktioniert.

Ich persönlich denke, es kommt irgendwann die Zeit, in der sie von alleine Signale gibt um in ihrem eigenem Bett schlafen zu wollen.
Ich glaube, sie merkt so nur, dass sie aus irgendeinem Grund, den sie nicht verstehen wird, nicht mehr bei Euch erwünscht ist und das macht ihr Angst.

Vielleicht könnt ihr ihr einfach noch die Zeit geben, die sie bei Euch braucht?
Und wenn das nicht zur Debatte steht, kannst du vielleicht versuchen, dich anfangs zu ihr zu legen, auf einer Matratze oder so, dass sie merkt, dass sie nicht alleine ist?

Oder wenn du erst einmal mit ihr auf der Matratze einschläfst und sie dann vorsichtig in ihr Bettchen legst?
Dann ist sie zumindest schonmal in ihrem Zimmer?

Ich glaube nicht, dass es ohne Dein Dasein komplikationslos funktionieren wird.

Ansonsten versuch doch einfach die Zeit mir ihr in einem Bett zu geniessen.
Es ist ja absehbar, die Zeit mit ihr, kann man ja nicht wiederholen...

LG und ich hoffe, du fasst meinen Beitrag nicht böse auf
Miri und Lisa, mit 19 Monaten, die noch sensationell schön im Elternbett schläft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2009 um 14:38

..
oh danke euch 3en. ich werde ihr jetz erstmal zeit geben. sie ist eh so eine verschmuste und braucht unsere nähe.
sie schläft ja nachmittags ohne probleme in ihrem bett, nur nacht bzw abends halt nicht.
ich werde mir eine matraze neben ihr bett stellen und ihr zeigen das sie nicht alleine ist. mal sehn vielleicht klappt es ja so problemlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2009 um 18:47

Lass ihr die zeit
mein tipp:

lass ihr die zeit in eurem bett. sie braucht das nest, die wärme. hat sie geschwister oder schläft sie nachmittags alleine in ihrem zimmer? alleine ist blöd ich hab als kind sehr lange bei meinen eltern im zimmer geschlafen und danach noch lange lange kam ich ab und zu zu denen isn bett - ich hab's gebraucht womöglich gehört sie auch zu den verschmusten babys
schau mal: immerhin schläft sie alleine in ihrem bettchen ... nachts ist es eben anders. ich würde auch mit einer matratze am elternbett versuchen. und wenn sie nicht mag, dann erstmal lassen und paar tage später nochmal versuchen. oder du schläfst auf der matratze bei hr neben dem bettchen oder zusammen auf der metratze in ihrem zimmer .... probiere es aus und STRESSE DICH NICHT! es gibt nix schöneres für ein kind, als die wärme der eltern und die sicherheit, dass man auch da bleiben kann, weiul man das BRAUCHT

alles gute und geniesst die schöne zeit , denn die kleinen werden sooo schnell groß


lg

doro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2009 um 19:39

Wenn sie
ihren Mittagsschlaf in ihrem zimmer macht dann versuch es abend immer wieder!! Jeden Abend rein legen und warten was passiert wenn sie natürlcih das schreien anfängt dann qüal sie nihct und nimm sie raus,aber irgendwann klappt das abends auch!!! Nur geduld und lass deiner kleinen die zeit sich dran zu gewöhnen nachts auch in ihrem bett zu schlafen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen