Home / Forum / Mein Baby / Wie bekommt ihr das unter einen Hut, Kindergrippe (KiGa) + Arbeiten?

Wie bekommt ihr das unter einen Hut, Kindergrippe (KiGa) + Arbeiten?

20. März 2013 um 13:45 Letzte Antwort: 20. März 2013 um 13:55

Frage richtet sich vorwiegend an die Mamis mit "beschissenen" Arbeitszeiten .

Hallo! Habe heute mein Kind für die Grippe für Ende 2014 angemeldet und überlegt wie das dann werden wird?! Ich arbeite im Handel (Lebensmitteleinzelhandel - große Kette) und habe "nicht Kindgerechte Arbeitszeiten", sprich bei einer Spätschicht, was jeden 2. Tag vorkommt, komme ich erst gegen 21 Uhr nach Hause. Mein Mann meist so gegen 19 Uhr. Kindergrippe schließt ja 16.30 Uhr . Oma haben wir leider nicht zur Verfügung.

Wie soll das werden? Man ist total aufgeschmissen, wenn keine Oma/Opa da ist, und man wieder arbeiten gehen möchte.

Wie macht ihr das?
Ich freu mich über eure Antworten.
(Ich hoffe so einen Thread gibt es noch nicht, ansonsten verweisst mich bitte drauf
bin nämlich echt am überlegen, wie ich das machen soll...)

Lg babygirl1131

Mehr lesen

20. März 2013 um 13:55

Bei uns ...
kann man in einem solchen fall eine sog. randbetreuung funanziert bekommen. das muss keine tagesmutter sein. kann zb eine nette Studentin sein die das kind an den Tagen von der Krippe abholt. sie muss lediglich ein zehnstundenseminar mitmachen.
gezahlt wird soviel wie für eine tagesmutter. also nach Stunden und bedarf.

außerdem hast du nach der elternzeit bei Arbeitgeber den Anspruch nur zu den betreuungszeiten eingesetzt zu werden, wenn organisatorisch andere zu den anderen zeiten eingesetzt werden können.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest