Home / Forum / Mein Baby / Wie belastbar sind Eure Babys?

Wie belastbar sind Eure Babys?

4. Februar 2009 um 18:34

Meine Marina (knapp 11 Wochen) braucht mehrmals am Tag ihre "Ruhe" hab ich so dass Gefühl.
Wenn es ihr zu viel wird (Besuch, neue Umgebung ect.) ,dann wird sie nach kurzer Zeit total quengelig und überdreht.
Sie braucht dann so 20 Minuten in einem Stillen abgedunkelten Örtchen "Zeit für sich" sie schläft dann oft nichtmal, sondern entspannt einfach nur...
Heute waren meine Schwiegereltern da (Italiener) die von Natur aus sehr laut sind
Marina lacht und guckt und erzählt,aber nach einer Zeit wird ihr so ein Rummel zu viel...
Oftmals (nach einem Ereignissreichen Tag) ist sie abends so übermüdet, dass ich sie nur ganz schwer wieder beruhigt kriege

Will sie nicht verwöhnen oder verhätscheln, aber was soll ich denn machen wenn nur das sie wieder "runter bringt"?!

Habt ihr auch solche Exemplare? Oder wie sieht das Nervenkostüm Eurer Zwerge aus

LG
Eva + Marina

Mehr lesen

4. Februar 2009 um 18:41


wir haben genau das gegenteilige "Exemplar" daheim.... bei ihr muss immer Action sein, alles muss sich um sie drehen. Sind wir mal den ganzen Tag alleine, ohne Besuch, etc. ist sie total quengelig. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2009 um 18:43

Hallo
macht dir das sorgen?
ich finds toll dass deine kleine sich bemerkbar macht wenn sie ihre ruhe haben will das ist doch prima

meiner gibt auch sofort bescheid
je mehr sie sich ausruhen vor allem in den ersten wochen ist das ganz normal und gesund für die seele...
irgendwann wird sie sich dran gewöhnen an geräusche und andere umgebungen etc...

je älter sie werden desto weniger schlaf brauchen sie also geniesse die ruhen die du tagsüber hast wenn sie sich entspannt

meiner ist jetzt 9monate alt und schläft 1mal mittags 2std und das wars grins

l.g.kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper