Home / Forum / Mein Baby / Wie bringt ihr eure kinder ins bett?

Wie bringt ihr eure kinder ins bett?

16. November 2015 um 21:20

Bis jetzt ist es bei uns so, dass ich mich neben unseren 20 Monate alten Sohn noch hin legen muss, damit er einschläft. Der grosse darf solange in seinem Zimmer ein Gute Nacht Hörspiel anhören.
So langsam möchte ich aber dass auch der kleine alleine einschläft.
Wie macht ihr das so? Und was habt ihr für Rituale?

Bin gespannt auf eure Antworten!

Mehr lesen

16. November 2015 um 21:24

Eigentlich
recht simpel. Duschen, eincremen, Zähne putzen, Schlafanzug anziehen, Geschichte vorlesen und Gute Nacht Kuss. Kleines Nachtlicht ist an und ihre Türe leicht auf. Das wars.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2015 um 21:34

Mein Sohn ist...
22 Monate. Bei uns gibt es nach wie vor ein kleines Gute-Nacht-Fläschchen, dabei kuscheln wir. Dann Zähne putzen, zusammen noch ein Buch gucken oder Mama singt zwei, drei Lieder. Dann Gute-Nacht-Kuss, dann in sein Bett legen und ich bleibe noch bei ihm (manchmal mit Händchen halten, manchmal sitze ich nur im Sessel neben dem Bett). Meist schläft er innerhalb von 5 Minuten ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2015 um 22:47

Ganz einfach
Essen , Zähne putzen, Gesicht waschen und Hände , umziehen , Geschichte an , trinken , kleines Licht und Ruhe und das seit Anfang an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2015 um 23:40

Nix aufwendiges
Zähne putzen , windeln , schlaganzug an, in den schlafsack ins bett packen, musik an, flasche halten, sein kuscheltuch und wenn die flasche fertig ist dreht er sich um und schläft. Nur wenn er zahnt schläft er nicht gerne alleine ein, sonst ist das nie ein problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 5:32

Ganz unkompliziert
das war sie (26 Monate) aber in der Hinsicht schon immer. Die ersten Monate brauchte sie kein Ritual, ich konnte sie ins Bett legen, sie positionierte sich in ihre Schlafposition (war wirklich immer die gleiche) und dann konnte ich raus gehen, auch wenn sie noch wach war. Dauerte nicht lange dann schlief sie. Phasenweise gab es Probleme beim allein schlafen, da hab ich ihr eine Spieluhr mit Deckenprojektion gekauft und dann klappte es wieder super. Seitdem läuft es wie folgt: Abendbrot essen, noch kurz spielen und kuscheln, Zähneputzen gehen, dann zieht sie sich um und legt sich ins Bett, ich mach die Spieluhr an, geb ihr ihren Winnie Pooh (ohne den geht nix) und decke sie zu, (manchmal gucken wir dann noch ein Buch an) danach streichel ich ihr übers Gesicht, geb ihr ein Kussi und wünsche ihr eine gute Nacht. Ich darf aber erst gehen, nachdem sie mir auch eine gute Nacht gewünscht hat indem sie mir auch übers Gesicht streichelt und irgendwas mit "Mama" erzählt (den Rest versteht man meist nicht) Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 7:45

Hallo
Unsere Maus ( 20 Monate) bekommt abends eine Geschichte vorgelesen und wird dann gekuschelt und/ oder gestillt zum Einschlafen . Manchmal wurschtelt sie auch im Bett rum und man muss nur neben ihr liegen oder man hält ihre Hände fest- das ist unterschiedlich.
Ich finde es für mich immer eine besonders schöne und intensive Zeit mit der Kleinen und habe nicht vor, das bald zu ändern.
Verstehe immer nicht, was das für ein Vorteil sein soll, wenn das Kind allein einschläft. Okay, ich hab dann ne halbe Stunde eher Freizeit, aber die Freizeit hab ich doch hinterher auch!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 9:02

Hmmm
also ich mach den Haushalt nicht am Abend. Kann man ja auch gut tagsüber trotz Kind machen. Allerdings kommt hier einmal die Woche die Putzfee und so hab ich hauptsächlich den Einkauf, Küche und Wäsche. Das geht hier problemlos mit Kind. Abends hab ich dann echt Feierabend, meist mit meinem Mann. Die Zeit ist uns auch heilig.
Die Große beschäftigt sich ja inzwischen abends selbst, hört Hörspiele usw. da muss man nur noch mal reingehen und auf kurz kuscheln. Aber ich hab sie auch sehr lange in den Schlaf begleitet. Ich finde das also einfach normal und bin eher überrascht, dass andere Kinder einfach so alleine einschlafen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 9:38

Meine kleine
ist 2 und wir machen es im Moment so ,nach dem waschen und zähne putzen wird noch ein buch gelesen dann kommt sie in ihr bettchen . Wenn sie sich dann nicht hinlegen will mach ich mit ihrem lieblingskuscheltier noch ein kleines puppentheather z.b der löwe ist so müde und möchte schlafen gehen ,das findet sie immer ganz toll

Im moment klappt es eigentlich ganz gut . Wenn es garnicht ging hab ich mich auch dazugesetzt damit sie einschläft oder sie nochmal rausgeholt und später wieder ins bett gebracht wenn sie etwas müder war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 14:01

liebevoll
Ich sage um eine bestimmte Uhrzeit geht jetzt bitte schlafen Kinder es ist Zeit

Putzen gemeinsam die Zähne, ich decke sie zu und gehe raus.

Wer wieder rauskommt wird zurückgetragen unter Kitzeln und Spass machen.

Wer nochmal rauskommt kriegt was auf den Ar.sch. Punkt. Das reicht dann meistens.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2015 um 14:05
In Antwort auf fallenflower

liebevoll
Ich sage um eine bestimmte Uhrzeit geht jetzt bitte schlafen Kinder es ist Zeit

Putzen gemeinsam die Zähne, ich decke sie zu und gehe raus.

Wer wieder rauskommt wird zurückgetragen unter Kitzeln und Spass machen.

Wer nochmal rauskommt kriegt was auf den Ar.sch. Punkt. Das reicht dann meistens.

Finde
Ich gut!
Aber meiner bekommt sofort was auf seinem allerwertesten.


"Ironie off"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Partylieder
Von: wildcatgirli
neu
17. November 2015 um 13:48
Elektische Zahnbürste
Von: wildcatgirli
neu
17. November 2015 um 13:40
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen