Home / Forum / Mein Baby / Wie damit umgehen? von bekannten baby gestorben

Wie damit umgehen? von bekannten baby gestorben

6. Juni 2012 um 22:08 Letzte Antwort: 7. Juni 2012 um 10:31

Huhu,
Das baby einer mutter aus meinem gvk kurs ist gestorben (nicht an kindstod!).
Für mich war es ein totaler schock, ich mag sie so gern! Ihr sohn kam ein tag später als meiner, ich hatte sie noch besucht, weil wir im gleich kh lagen. Ich muss ständig weinen wenn drüber geredet wird.

Wir (der kurs) hatten babytreffen, natürlich wurde drüber geredet, ich kann einfach nicht anders und hab wieder geweint! Ich versteh nicht das die anderen mädels da so hart bleiben können und normal drüber reden.

So nun meinte die eine das wir sie trotzdem zu den treffen einladen sollten und sie nicht ausschliessen sollten.
Was haltet ihr davon? Ich finde es jetzt sowieso noch viel zu früh.

Ich hab auch total angst ihr zu begegnen, ich weiss nicht wie ich mich verhalten soll!
Ich kann damit ganz schlecht ungehen!
Wie würdet ihr euch verhalten?

Vlg kalue84

Mehr lesen

6. Juni 2012 um 22:19


also wenn ihr euch richtig gut verstanden habt und schon Freunde wart würd ich mich bei ihr melden, sagen da du für sie da bist zum reden. Aber zu dem Babytreffen von eurem GVK, sorry das wär das letzte wo ich in der Situation hin wollen würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2012 um 22:31

Ich antworte mal hier oben.
Freunde waren wir nicht.
Wir haben uns beim kurs kennengelernt, aber wir haben uns super verstanden!

Ich finde es auch nicht gut sie dazu einzuladen, ich komm ja nicht mal klar mit dem thema, wie soll sie das das dann schaffen mit den ganzen babys. Ich denke auch nicht das sie überhaupt kommen würde!

Ich werde das nochmal ansprechen und sagen das ich das nicht gut finde!

Man, es ist so schrecklich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2012 um 22:32


Ich würde ihr sagen das sie immer Willkommen ist bei Treffen, ihr aber sagen das sie sich Zeit lassen soll/kann/darf.

Darf ich fragen an was ihr kleines gestorben ist?
Weil du schriebst, nicht an Kindstot"

Die Idee mit der Karte, und den Telefonnummern finde ich auch sehr nett!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2012 um 22:53

@andy
Ich kenn den fachausdruck jetzt nicht, ich versuch es mal zu erklären wie es mir erklärt wurde:
Also da sind 2 arterien die zum herz laufen, eine mit sauberen blut und eine mit dem "dreckigen", die mit dem dreckigen hat eine abzweigung zum sauberen blut gemacht.
Dadurch ist das baby blau angelaufen und hat keine luft mehr bekommen.
Er wurde operiert und es sah auch alles ganz gut aus. Dann hat er aber so ein schub gemacht (also doll gewachsen) das die organe nicht mitgewachsen sind, dadurch hat er es nicht geschafft
Ich hoffe es ist irgendwie verständlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2012 um 7:55

Bitte bitte weicht ihr
nicht aus wenn ihr sie seht. Sag einfach das es keine Worte dafür gibt was passiert ist aber es dir sehr leid tut.
Als der kleine von meiner Freundin gestorben ist (1J) wurde sie von vielen nicht mehr gegrüßt usw weil die Leute nicht wussten wie sie damit umgehen sollten. Leider fand meine Freundin das noch schlimmer als angesprochen zu werden.
Sie wurde auch zum Babytreffen eingeladen, ist die erstenmale aber nicht hin. Ich finde das sie die Wahl haben sollte selbst zu entscheiden.
Und das du weinst ist doch normal, meine Freundin und ich weinen heute noch zusammen und er ist schon 3 Jahre tot.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2012 um 8:10
In Antwort auf janie_12343043

@andy
Ich kenn den fachausdruck jetzt nicht, ich versuch es mal zu erklären wie es mir erklärt wurde:
Also da sind 2 arterien die zum herz laufen, eine mit sauberen blut und eine mit dem "dreckigen", die mit dem dreckigen hat eine abzweigung zum sauberen blut gemacht.
Dadurch ist das baby blau angelaufen und hat keine luft mehr bekommen.
Er wurde operiert und es sah auch alles ganz gut aus. Dann hat er aber so ein schub gemacht (also doll gewachsen) das die organe nicht mitgewachsen sind, dadurch hat er es nicht geschafft
Ich hoffe es ist irgendwie verständlich.

Oje
Das klingt noch schlimmer.
Man bekommt hoffnung, das alles gut geht, und dann kommt er doch nicht durch

Ich hoffe wirklich das es den Eltern bald besser geht, und du dich auch bald besser fühlst

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2012 um 9:23

Er hatte eine
Sympthomlose Lungenentzündung (ja sowas gibt es) und ist innerhalb von 4 Std. gstorben.
Das war wirklich schlimm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2012 um 10:31

Hi
wie schrecklich
aber Ingobingo hat recht, weich ihr nicht aus, rede "normal" mit ihr. Die Freundin meiner Schwester hat ihr Baby im letzten Trimester der SS verloren und wie sie zu meiner Sis sagte war danach mit das schlimmste für sie das die Leute ihr ausgewichen sind weil sie nicht wussten wie sie mit ihr umgehen sollten. Sie war so froh das sie mit jemandem "normal" darüber reden konnte... es ist schwer zu beschreiben und auch für mich gefühlsmäßig nicht nachzuvollziehen (zum Glück...) aber sie wollte einfach ganz normal über ihr Baby reden, wie es aussah, wie sie geworden wäre etc. .... das hat ihr gut getan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram