Home / Forum / Mein Baby / Wie das abstillen angehen?

Wie das abstillen angehen?

26. Juni 2016 um 10:44

Mein zwerg ist nun fast 11 monate. gestillt wird nur noch zum einschlafen und Nachts, nun würde ich allerdings gern komplett abstillen. ich Stille von Anfang an mit dauerhaft Wunden brustwarzen ( niemand konnte den "Fehler" finden) und seit er auch noch zähne hat ist es einfach nicht mehr schön... ich habe schon probiert ihm nachts Wasser und einen Schnuller anzubieten, er trinkt auch etwas Wasser, allerdings beruhigt er sich nicht, sodass ich bisher dann doch immer wieder gestillt habe. den Schnuller spuckt er konsequent aus (tagsüber nimmt er ihn aber) hat jemand nen Tipp wies gehen könnte?

Mehr lesen

26. Juni 2016 um 11:10

Gibt
Es einen Papa der die Nächte erstmal übernehmen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 11:19
In Antwort auf eule20151

Gibt
Es einen Papa der die Nächte erstmal übernehmen kann?

Ja es gibt
einen Papa. auch einschlafen klappt bei Papa seit ein paar Wochen prima.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 12:01
In Antwort auf yve98

Ja es gibt
einen Papa. auch einschlafen klappt bei Papa seit ein paar Wochen prima.

Dann
versucht die Nächte erstmal den Papa machen zu lassen, mit der Flasche entweder Wasser oder halt Milch. Wenn du die Nächte machst, möchte er natürlich an die Brust. Vielleicht klappt es die erste Zeit nicht so, aber er wird sich daran gewöhnen. Es geht auch ohne das Kind weinen zu lassen, ihr merkt ja wenn es gar nicht geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 13:46
In Antwort auf eule20151

Dann
versucht die Nächte erstmal den Papa machen zu lassen, mit der Flasche entweder Wasser oder halt Milch. Wenn du die Nächte machst, möchte er natürlich an die Brust. Vielleicht klappt es die erste Zeit nicht so, aber er wird sich daran gewöhnen. Es geht auch ohne das Kind weinen zu lassen, ihr merkt ja wenn es gar nicht geht.

Danke.
dann werden wir es versuchen. wie lang dauert es denn so im allgemeinen bis die Zwerge sich dran gewöhnt haben? klar sind alle anders, aber so ca. dass man sich drauf vorbereiten kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 13:55

Ja stimmt
das tut richtig weh. Aber er war frühchen und kam ohne mich in eine Kinderklinik. dort gab man ihm natürlich die Flasche und während wir noch in der Klinik waren durfte ich ihn nicht stillen..er wäre angeblich zu schwach zum stillen. Also hab ich die ersten 3 Wochen gepumpstillt. auf dauer fand ich das aber furchtbar. Außerdem wollte ich auch die Nähe des stillens genießen, also hab ich bis jetzt die Zähne zusammen gebissen. auch weil ich immer den Eindruck hatte, dass er das noch braucht. Mittlerweile braucht ers aber nicht mehr, da bin ich sicher. und deshalb hätte ich jetzt gern meine brust wieder für mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 15:31
In Antwort auf yve98

Danke.
dann werden wir es versuchen. wie lang dauert es denn so im allgemeinen bis die Zwerge sich dran gewöhnt haben? klar sind alle anders, aber so ca. dass man sich drauf vorbereiten kann?

Oh
wir hatten das nicht. Unsere Maus hat sich selbst abgestillt und da sie am Anfang so Probleme beim Stillen hatte, kannte sie die Flasche. Ich denke so ne Woche wird euer Sohn brauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 15:32
In Antwort auf eule20151

Oh
wir hatten das nicht. Unsere Maus hat sich selbst abgestillt und da sie am Anfang so Probleme beim Stillen hatte, kannte sie die Flasche. Ich denke so ne Woche wird euer Sohn brauchen.

Solange
hat es bei uns gedauert bis der Papa die Maus mit Flasche ins Bett bringen konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 16:29
In Antwort auf eule20151

Oh
wir hatten das nicht. Unsere Maus hat sich selbst abgestillt und da sie am Anfang so Probleme beim Stillen hatte, kannte sie die Flasche. Ich denke so ne Woche wird euer Sohn brauchen.

Mein sohn kannte
die Flasche auch, hat sie aber nicht mehr akzeptiert seit ich vom pumpstillen aufs stillen umgestellt habe. Mit meiner großen hatte ich sowas nämlich auch nicht. Die hat sich tagsüber selbst abgestillt und mit 8 Wochen nachts durchgeschlafen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2016 um 7:41

Wir haben
den Versuch abgebrochen der zwerg hat sich von Papa gar nicht beruhigen lassen und ganz furchtbar geschrien ich mag ihn nicht so schreien lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2016 um 7:46
In Antwort auf yve98

Wir haben
den Versuch abgebrochen der zwerg hat sich von Papa gar nicht beruhigen lassen und ganz furchtbar geschrien ich mag ihn nicht so schreien lassen

Huhu
So geht es uns seit Monaten (wird 19 Monate) ich habe keine Lust mehr zu stillen aber entweder der kleine wird genau dann krank oder er schreit und schreit haben das ganze auch des öfteren abgebrochen kann dir da also keine Tipps geben -alle im Umfeld sagen schreien lassen aber das kann ich nicht selbst der Kinderarzt hat keine tipps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2016 um 7:58
In Antwort auf yve98

Wir haben
den Versuch abgebrochen der zwerg hat sich von Papa gar nicht beruhigen lassen und ganz furchtbar geschrien ich mag ihn nicht so schreien lassen

Immer
wieder versuchen. Ich bin wirklich erst dann rein wenn mein Mann gesagt hat es klappt nicht. Mal war es nach 10 Min und mal nach 30 Minuten. Mal hat sie geweint und mal in der Gegend rumgeschaut. Mein Tipp immer wieder probieren. Der Kleine kann sich auch ohne groß schreien lassen daran gewöhnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 20:22

Wollte mal kurz Bescheid geben
Dass es im zweiten Versuch prima geklappt hat. 1 Nacht hat er viel geweint, in der zweiten nur noch gemeckert, in der dritten noch genau 40 ein bisschen gemeckert und das wars. Seit dem schläft er ohne stillen. Einfach so...

Ein paar nächte sogar schon 8-10 stunden am Stück. Jetzt ist er leider erkältet, da ist es zwar unruhig nachts, aber nicht so schlimm wie mit stillen am Schluss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 20:57

Das
ist toll zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 21:00

Huhu
Darf ich fragen, wie ihr es letztendlich dann gemacht habt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 21:44
In Antwort auf schnupiii

Huhu
Darf ich fragen, wie ihr es letztendlich dann gemacht habt?

Letztendlich
hat mein Mann die erste Nacht übernommen mit kuscheln und trösten und ich habe auf der couch geschlafen. Ab der 2. Nacht habe ich meine brust bloss mit stillbustier und top bedeckt ( und eine multimam Kompresse zum heilen) damit er die brust nicht so doll riecht. Ab da hat er dann auch gar nicht mehr gesucht sondern sich nur angekuschelt und etwas gemeckert und ich konnte wieder mit im bett bleiben. Wir haben ihm immer wieder den Schnuller oder Wasser angeboten. Seit der zweiten Nacht nimmt er den Schnuller nun auch dankbar an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 21:56
In Antwort auf yve98

Letztendlich
hat mein Mann die erste Nacht übernommen mit kuscheln und trösten und ich habe auf der couch geschlafen. Ab der 2. Nacht habe ich meine brust bloss mit stillbustier und top bedeckt ( und eine multimam Kompresse zum heilen) damit er die brust nicht so doll riecht. Ab da hat er dann auch gar nicht mehr gesucht sondern sich nur angekuschelt und etwas gemeckert und ich konnte wieder mit im bett bleiben. Wir haben ihm immer wieder den Schnuller oder Wasser angeboten. Seit der zweiten Nacht nimmt er den Schnuller nun auch dankbar an.

Das hört
Sich ja echt nach einem tollen Erfolg an. Danke für die Info

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2016 um 9:35
In Antwort auf schnupiii

Das hört
Sich ja echt nach einem tollen Erfolg an. Danke für die Info

Da
hat es ja dann zum Glück schnell geklappt und ihr habt wieder entspannte Nächte und Kuschelzeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2016 um 9:23
In Antwort auf eule20151

Da
hat es ja dann zum Glück schnell geklappt und ihr habt wieder entspannte Nächte und Kuschelzeit.

Ja, ich bin
total froh dass es so gut geklappt hat. grad sind die Nächte allerdings trotzdem schlimm. Er ist erkältet... Meine brust macht auch noch was sie will...die Milch wird einfach nicht weniger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie geht ihr bei der Suche vor?
Von: huibuuhh
neu
10. Juli 2016 um 8:44
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen