Home / Forum / Mein Baby / Wie dick anziehen im Kinderwagen

Wie dick anziehen im Kinderwagen

7. Januar 2009 um 14:14

Hallo!
Hab vor genau 4 Wochen meinen kleinen Sohn bekommen und luscher gerade zum ersten Mal im Babyforum. Als frischgebackene Mami tauchen ja immer wieder Fragen auf und eine beschäftigt mich momentan doch ziemlich: Wie oft ward ihr mit euren Babys, die um die 4 Wochen alt waren, spazieren? Ich war nämlich erst zweimal, weils ja immer so kalt ist Auch einkaufen mit unserem Muckel waren wir erst ca. 4 Mal, weil es ja doch einfacher ist, wenn schnell einer losfährt und der andere beim Baby bleibt. Oder sollten wir unseren Kleinen schon daran gewöhnen, "on tour" zu sein?
Und was zieht ihr eurem Kind bei dieser Kälte im Kinderwagen an??? Habe ein Lammfell unter und eine Babybettdecke über ihm, braucht er trotzdem noch seinen Schneeanzug??? Oh manno, bin ein wenig verunsichert..
Schonmal im Voraus Danke für Antworten.
Viele Grüsse

Mehr lesen

7. Januar 2009 um 14:38

Huhu
als meine so alt war , war ich jeden tag draussen spazieren, ausser bei regen natürlich. und ich hab sie immer schön warm angezogen , also: dicke strumpfhose, dadrunter dünne socken, dadrüber dickere socken, langarm body, pullover , dicke jacke, und mütze natürlich und bei dem wetter jetzt noch handschuh, und dann auch im lammfellwintersack und vorher die beine ineine decke eingemurmelt.

denke das dass ok ist

lg dana u jolina 3,5 monate

Gefällt mir

7. Januar 2009 um 15:46

Huhuu
also, ich war mit meinem 7 monate alten sohn nur einige male im kaufhaus und das vorwiegend im tragetuch. ich denke, dass er es nicht unbedingt vermisst, dem künstlichen neonlicht und/oder den ausdünstungen, wie sie in einigen klamottenläden gegeben sind, ausgesetzt zu sein. ich glaube nicht, dass er einen kulturschock erfährt, wenn er erst später mit zum wocheneinkauf geht. schaden wirds vorher wohl nicht, aber ich sehe keinen grund in unnötig mit zum einkaufen zu schleppen (familienstadtbummel mal ausgenommen).
im kiwa zieh ich schon n schneeanzug an + 2fußsäcke + dünne decke. ich denke, er bewegt sich ja nicht und schläft sogar ein, was den stoffwechsel zusätzlich runterfährt. für ihn ist es richtig, er ist beim "auspacken" angenehm warm. aber das ist ja auch von kind zu kind verschieden, manche frieren eher, manche nicht.
viele grüße

Gefällt mir

7. Januar 2009 um 16:50

Also einkaufen
waren auch immer nur einer von uns. Das muß nicht sein. Mir tun immer die kleinen Würmchen leid, im überfüllten Kaufhaus

Jetzt ist sie 2 und da ists natürlich was anderen. Jetzt findet sie es toll und spannend.

An die frische Luft würde ich jeden Tag gehen. Man kann die Kleinen ja demensprechend einpacken.

Bei dem Wetter auf alle Fälle Schneeanzug und Decke, am besten Daunenkissen oder eben einen Sack.Man kann auch ein Wärmfläschen oder ein warmes Kirschkernkissen mit reinlegen.

Gefällt mir

7. Januar 2009 um 16:54

Bei diesen temperaturen lieber nicht..
das ist einfach zuu kalt. dein kleiner kann ja seine temperatur immernoch nicht regulieren- nach kurzer zeit kühlt er aus, egal wie dick du ihn anziehst. also wenn dann höchstens 30 min. wenn es 0grad ist okay, da kann man sie gut einpacken aber bei uns war es heute minus14!
meiner ist bald ein jahr alt und er hat einen schneeanzug, einen wintersack UND eine dicke decke im wagen. wenn du ihn mitnehmen willst muss er mehrere schichten kleidung, einen schneeanzug, eine decke und am besten noch ein kirschkernkissen im wagen haben. das du überhaupt fragst ob er den schneeanzug braucht. na klar! willst du ihn nur im strampler in den wagen setzen?

lg, miri

Gefällt mir

7. Januar 2009 um 17:09

Hab ich doch auch nicht anders geschrieben
das mit dem kirschkernkissen sollte man machen wenn man länger unterwegs ist. wie gesagt, das kind ist erst 4 wochen alt!
oder zum vorwärmen wenn man den kiwa im keller stehen hat.
bei den temperaturen sollte man echt nicht spaßen. liegt wahrscheinlich daran dass es in deutschland nicht üblich ist wenn es so kalt ist aber meine schwiegermutter (kommt aus der mongolei) hat mir dazu geraten. bei denen wurden die babies noch extremer eingepackt. die kriegt immer die krise wenn sie babies im kiwa sieht die nichtmal ne decke auf den beiden oder ne mütze auf dem kopf haben
naja liegt wohl auch daran dass man dort vorbeugen musste. wenns kind erstmal krank war hatte man die arschkarte gezogen..

lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen