Home / Forum / Mein Baby / Wie erklärt ihr euren Kindern, dass es auch an den anderen Weihnachtsfeiertagen Geschenke gibt?

Wie erklärt ihr euren Kindern, dass es auch an den anderen Weihnachtsfeiertagen Geschenke gibt?

2. Dezember 2015 um 8:25

Hallo,
Wir feiern an allen 3 Tagen mit verschiedenen Familienmitgliedern. Natürlich bringt jeder seine Geschenke mit. Jetzt kommt der Weihnachtsmann ja eigentlich nur am 24. und ich frage mich wie ich das erklären soll, falls ich es erklären muss .

Was sagt ihr denn so?

Mehr lesen

2. Dezember 2015 um 8:30

Die leute
sagen dann immer "guck mal, der Weihnachtsmann hat was bei uns vergessen"

Gefällt mir

2. Dezember 2015 um 8:49

Jup..
hat der weihnachtsmann/das christkind da abgegeben...

Gefällt mir

2. Dezember 2015 um 10:56

Ich werde
Wenn meine Kinder älter sind, erklären, dass nicht jedes einzelne Geschenk vom Weihnachtsmann, bzw bei uns Christkind, kommt.
Neben der biblischen Geschichte ist Weihnachten auch das Fest der Liebe und Familie und deswegen bekommt man auch Geschenke u.a. von Oma und Opa

Gefällt mir

2. Dezember 2015 um 10:57

Bei uns
kommt das Christkind nur am 24.. Und da ist es nur Überbringerin der Geschenke. Wir stellen unsere Geschenke für Oma/Opa und Paten immer raus und das Christkind holt sie ab. An den anderen Tagen werden die Geschenke mitgebracht und unter den Baum gelegt.

Leider weiss meine Grosse (8) schon Bescheid. Für die Kleinen will ich den Zauber vom Christkind noch so lange es geht beibehalten...

Gefällt mir

2. Dezember 2015 um 11:01
In Antwort auf EmmaNr3

Bei uns
kommt das Christkind nur am 24.. Und da ist es nur Überbringerin der Geschenke. Wir stellen unsere Geschenke für Oma/Opa und Paten immer raus und das Christkind holt sie ab. An den anderen Tagen werden die Geschenke mitgebracht und unter den Baum gelegt.

Leider weiss meine Grosse (8) schon Bescheid. Für die Kleinen will ich den Zauber vom Christkind noch so lange es geht beibehalten...

Bei uns
gibt es je ein Geschenk von der Oma, von der Patin, dem Paten und von uns. Also 4 Geschenke. Und da will ich ja, dass sich die Kinder bedanken und wissen woher das Geschenk kommt.

Gefällt mir

2. Dezember 2015 um 11:12

Ganz einfach
Der Weihnachtsmann gibt eben auch Geschenke bei den Großeltern, Paten usw. ab.

Gefällt mir

2. Dezember 2015 um 16:13

Der Weihnachtsmann ist ja nicht mehr der jüngste
und hat so wahnsinnig viel zu tun, dass da schon manchmal etwas durcheinander kommt...
Und wenn er dann gerade nicht (mehr) in unserer Nähe ist, aber noch ein Geschenk für uns in seinem Sack ist, dann hat er keine Zeit mehr noch einmal zurück zu fliegen und gibt die Geschenke deshalb bei Freunden oder Familie von uns ab.
Das hat lange gereicht, über die Jahre wurde es immer wahrheitsgemäßer.... Der Weihnachtsmann spricht nämlich die Geschenke mit den Erwachsenen ab und bekommt das Geld zum Einkaufen von denen.
Ein 'Danke' durfte und darf hier keiner von einem Kind an Weihnachten erwarten. Da bin ich immer direkt dazwischen gegangen. Wer sich nicht an den strahlenden Augen erfreuen kann und ein persönliches "Lob" benötigt, hat Weihnachten mMn nicht verstanden !

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ot: freundschafts erinnerungen facebook teilen
Von: ayla06121
neu
2. Dezember 2015 um 9:23
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen