Home / Forum / Mein Baby / Wie familienbett sichern?

Wie familienbett sichern?

6. September 2013 um 20:45

Hallo
Wie sichert ihr das familienbett? Mein kleiner (9monate) schläft bei uns in beistellbett jetzt ist er aber mittlerweile so mobil das er immer rüberrollt bzw ja auch rauskrabbel könnte. Das hat er zum glück noch nicht gemacht! Hab ihr vielleicht tipps für mich?
LG

Mehr lesen

6. September 2013 um 21:08

Man kann...
...extra Gitter kaufen, die montiert man dann am elternbett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2013 um 21:22

Das große bett
an die Wand schieben wenn möglich.
Dann müsst ihr nur noch die andere Seite und die Fußseite sichern.
Googel mal Rausfallschutz, vielleicht ist das was für euch.

LG

Ich brauchte sowas nicht, hatte immer ganz feine "Antennen" als die Kleine nich bei mir geschlafen hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2013 um 21:46

Danke
Also bis jetzt waren meine antennen auch immer so fein das ich ihn gleich gehört hab! Aber man weiss ja nie! Das mit dem bettseitenteil hab ich auch schon gesehen hab aber angst das er sich daran hochzieht und dann drüber fällt! Ich denke die beste lösung ist wohl das babyphone mit camera
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2013 um 22:56

Wenn man das Beistellbett nicht zur Wiege umfunktionieren kann
wird es ohnehin höchste Zeit fürs eigene Gitterbett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2013 um 22:58
In Antwort auf cocomadmoiselle81

Wenn man das Beistellbett nicht zur Wiege umfunktionieren kann
wird es ohnehin höchste Zeit fürs eigene Gitterbett

Hm
Wie meinst du das zur wiege umfunktionieren? Von der größe her passt er noch gut ins beistellbett!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2013 um 23:09

Wir haben
das Bett an die Wand geschoben und den Boden gepolstert (anfangs). Dazu ihr immer schön gezeigt, wie sie rauskommt.
Mittlerweile ist sie darin Profi, ich werd aber eh wach, wenn sie über mich drüber klettert, daher haben wir die Polsterung wieder abgebaut
Wenn auf der einen Seite die Wand, auf der anderen du bist, ist rausrollen unmöglich. Allerdings habt ihr weniger Platz als mit Beistellbettchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2013 um 23:18

Also
Er liegt auf meiner seite im beistellbett ( babybalkon auf gleicher höhe mit meiner matratze )aber wenn ich nochnicht im bett bin rollt er durchs ganze bett! Wenn ich schlafe lieg ich ja quasi davor und werde wach. Aber das mit den rauskrabbeln zeigen ist ein guter tip das werden wir glaub ich üben müssen mit ihn? Wie lange hab ihr das familienbett praktiziert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2013 um 0:16
In Antwort auf tessie_12307620

Hm
Wie meinst du das zur wiege umfunktionieren? Von der größe her passt er noch gut ins beistellbett!

Du meinst doch mit "Beistellbett" einen Babybalkon, oder?
Es gibt die Möglichkeit bei einigen davon außen Gitter anzumontieren, damit es höhere "Außenwände" bekommt und eben eine freistehende Wiege wird. Ob Euer Babybalkon dieses Modul hat weiß ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam