Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Wie fängt neurodermitis an???

Wie fängt neurodermitis an???

28. Januar 2009 um 10:08 Letzte Antwort: 28. Januar 2009 um 12:02

hallo,

ich hab grad gesehen das meine tochter am hals, unterm kinn so zwei rote stellen hat, sieht aus wie sone art flechte oder so, kann das schlecht beschreiben, als ob so ganz viele trockne pickelchen sich zu einem großen zusammgereiht haben oder so. macht mir ein bissel sorgen. könnte das der anfang von neurodermitis sein, oder sieht diese anders aus. der Kia hat leider schon zu, kann ich erst morgen nachmittag hin. vielleicht weiss das ja eine von euch..

lg Dana und jolina 4 monate

Mehr lesen

28. Januar 2009 um 10:30

scheisse
ich hoffe soooo sehr das es das nicht ist....

Gefällt mir
28. Januar 2009 um 10:40
In Antwort auf silje_12055427

scheisse
ich hoffe soooo sehr das es das nicht ist....

Muss nicht sein
Hallo,

unsere Kleine ( 9 Monate ) hat das auch, immer wieder an den Händen und den Wangen so Pöckchen, und die Haut fühlt sich da ganz rauh an.
Am Hals hatten wir auch mal so eine Stelle.
Hatte auch totale Angst vor Neurodermitis, und bin dann zum Arzt mit ihr.
Der hat mich dann erstmal beruhigt und meinte das wäre es nicht. Allerdings hat sie auch anscheinend keinen Juckreiz, und die Stellen kommen und gehen.
Das kann wohl auch schonmal an einem Nahrungsmittel liegen was nicht so gut vertragen wird, und die Witterung darf man auch nicht unterschätzen, also halt immer dieses vom warmen ins kalte, trockene Heizungsluft, etc. Das stresst die Haut auch ganz schön.
Bei uns hilft die Kaufmanns Haut-und Kindercreme ganz gut! Vorher kann man als Basis Alfason Repair auftragen.
Also mach dir erstmal keine zu großen Sorgen!
Liebe Grüße
Absinthine mit Leni

Gefällt mir
28. Januar 2009 um 10:54
In Antwort auf irene_12529640

Muss nicht sein
Hallo,

unsere Kleine ( 9 Monate ) hat das auch, immer wieder an den Händen und den Wangen so Pöckchen, und die Haut fühlt sich da ganz rauh an.
Am Hals hatten wir auch mal so eine Stelle.
Hatte auch totale Angst vor Neurodermitis, und bin dann zum Arzt mit ihr.
Der hat mich dann erstmal beruhigt und meinte das wäre es nicht. Allerdings hat sie auch anscheinend keinen Juckreiz, und die Stellen kommen und gehen.
Das kann wohl auch schonmal an einem Nahrungsmittel liegen was nicht so gut vertragen wird, und die Witterung darf man auch nicht unterschätzen, also halt immer dieses vom warmen ins kalte, trockene Heizungsluft, etc. Das stresst die Haut auch ganz schön.
Bei uns hilft die Kaufmanns Haut-und Kindercreme ganz gut! Vorher kann man als Basis Alfason Repair auftragen.
Also mach dir erstmal keine zu großen Sorgen!
Liebe Grüße
Absinthine mit Leni

Danke
nun hab ich wieder etwas mut. ja an den wangen fühlt sich die haut bei ihr auch so trocken an, und ich denke auch nicht das es ihr juckt, sie kratzt sich da nicht und zeigt auch sonst keine beschwerden.
wo gibt es denn diese creme zu kaufen?

lg

Gefällt mir
28. Januar 2009 um 12:02
In Antwort auf silje_12055427

Danke
nun hab ich wieder etwas mut. ja an den wangen fühlt sich die haut bei ihr auch so trocken an, und ich denke auch nicht das es ihr juckt, sie kratzt sich da nicht und zeigt auch sonst keine beschwerden.
wo gibt es denn diese creme zu kaufen?

lg

Kennen wir auch
meine Tochter hat das auch hin und wieder mal,irgendwelche rote Punkte Flecken.War auch ein bischen besorgt das es Neuroderm. ist ,da mein Mann das als Kind auch hatte.

Aber bis jetzt hat es kein Arzt bestätigt,ist mal ne allergische Reaktion auf Kiwi gewesen,das letzte mal meinte meine Tochter das es juckt, ich natürlich gleich gedacht :Na super,jetzt hat sie es doch!!! und siehe da es waren Mückenstiche nicht immer gleich an das schlimmste denken

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers